Bilanz bisher: Sevilla

Sie haben die Hälfte ihrer Spiele in der UEFA Europa League gewonnen, wobei Kevin Gameiro die Hälfte aller Tore erzielte. UEFA.com zeichnet den Weg von Sevilla ins Finale nach Basel nach.

Kevin Gameiro feiert eines seiner sieben Tore für Sevilla
Kevin Gameiro feiert eines seiner sieben Tore für Sevilla ©AFP/Getty Images

Saisonverlauf
Sevilla hatte sich einen Platz in der UEFA Champions League als Gewinner der UEFA Europa League verdient. In einer Gruppe, in der sich Manchester City, Juventus und Borussia Mönchengladbach befanden, wurde ein respektabler dritter Platz erreicht. Nachdem Norwegens Molde und Endspielgastgeber Basel aus dem Wettbewerb geworfen worden waren, folgte für Sevilla ein Elfmeterschießen gegen den Ligarivalen Athletic Club, ehe gegen Shakhtar Donetsk zum dritten Mal in Folge das Endspiel erreicht wurde, was für diesen Wettbewerb Rekord ist.

Saisonbilanz*: Sp8 S4 N2 N2 T14 GT7

Sevillas Sieg im Elfmeterschießen
Sevillas Sieg im Elfmeterschießen

Schlüsselmoment
Nachdem es im Viertelfinalrückspiel gegen Athletic Club daheim nach 90 Minuten 1:2 stand, ging es in die Verlängerung, wo ein weiteres Auswärtstor der Basken die Aufgabe fast unmöglich gemacht hätte. Am Ende aber wurde das Elfmeterschießen erreicht, wo Torhüter David Soria für den Unterschied sorgte, als er den vierten Ball von Athletic hielt, den Beñat Etxebarria getreten hatte. Sevilla indes verwandelte durch Coke, Grzegorz Krychowiak, Yevhen Konoplyanka, Steven N'Zonzi und Kevin Gameiro alle fünf, sodass das Halbfinale erreicht war.

Schlüsselspieler
Nachdem Stürmer Carlos Bacca im vergangenen Sommer zum AC Milan gegangen war, musste Sevilla eine große Lücke schließen, aber auf dem Transfermarkt fand sich kein adäquater Ersatz. Stattdessen wurde Kevin Gameiro mehr Verantwortung gegeben, außerdem das Trikot mit der Nr. 9 von Bacca. Dieses Vertrauen zahlte sich aus. Der Franzose erzielte in dieser Saison in der UEFA Europa League sieben Tore, außerdem den entscheidenden Elfmeter gegen Athletic.

Grzegorz Krychowiak kämpft
Grzegorz Krychowiak kämpft©AFP/Getty Images

Heimlicher Held
Seine Spitznamen in Frankreich lauteten "Le Plombier" (der Installateur) und "Le Bûcheron" (der Holzfäller), womit sein Wille, Drecksarbeit zu tun, unterstrichen wird. Grzegorz Krychowiak verfügt über eine gewaltige, körperliche Präsenz im Mittelfeld, seitdem er 2014 aus Reims gekommen war. Der Arbeitsaufwand des 26-Jährigen, sein Auge für den Pass und seine Stärken im Tackling haben ihn sehr begehrt gemacht, und gegen Athletic zeigte er auch, dass er selbst bei wichtigen Elfmetern nicht die Verantwortung scheut. Er könnte bei der UEFA EURO 2016 ein ganz wichtiger Spieler für Polen sein.

Zahl: 4
So oft hat Sevilla den UEFA-Pokal bzw. die UEFA Europa League gewonnen - mehr als jede andere Mannschaft. Es ist gleichzeitig die Anzahl der Siege, auf die Sevilla nach dem Einstieg in die Runde der letzten 32 gekommen ist. Ein Sieg in jeder K.-o.-Runde.

Sevilla-Trainer Unai Emery
Sevilla-Trainer Unai Emery©AFP/Getty Images

Zitat
"Alle Sevilla-Fans lieben diesen Wettbewerb. Ich werde mich immer an die 4000 erinnern, die 2013 für ein einfaches Gruppenspiel mit uns nach Estoril gekommen sind. Natürlich ist das ultimative Ziel die Champions League, aber die Europa League ist für uns ein Weg zum echten Glück."
Unai Emery über die Europa League

*Nur UEFA Europa League

Oben