Hintergrund: Sporting - Leverkusen

Sporting und Leverkusen spielen in der Runde der letzten 32 zum fünften Mal gegeneinander; in der Vergangenheit haben sich die Gastgeber gegen deutsche Teams schwergetan.

Leverkusens Robson Ponté und Sporting-Verteidiger Phil Babb kämpfen um den Ball (2000)
Leverkusens Robson Ponté und Sporting-Verteidiger Phil Babb kämpfen um den Ball (2000) ©Getty Images

Sporting Clube de Portugal hat beim Aufeinandertreffen in der Runde der letzten 32 der UEFA Europa League den ersten Sieg gegen Bayer 04 Leverkusen zum Ziel.

Frühere Begegnungen
• Die Teams trafen schon vier Mal aufeinander, jedes Mal in der Gruppenphase der UEFA Champions League. Leverkusen gewann davon drei – das vierte Spiel endete torlos.

• 1997/98 besiegte Leverkusen unter Christoph Daum das von Octávio Machado trainierte Sporting mit 2:0 in Lissabon und Francisco Vitals Team mit 4:1 in Deutschland.

• Auch beim 3:2-Sieg über Augusto Inácios Sporting in der BayArena war Daum noch auf der Bank, beim 0:0 im Rückspiel war er jedoch schon durch Rudi Völler ersetzt worden. 

• Sporting konnte nur zwei von 22 Spielen gegen Gegner aus Deutschland gewinnen: Zwei Siege, sechs Unentschieden, 14 Niederlagen (2S, 5U, 4N in Lissabon – 0S, 1U, 10N in Deutschland).

• Leverkusens Bilanz aus 14 Duellen mit portugiesischen Klubs: Fünf Siege, vier Unentschieden, fünf Niederlagen (4S, 1U, 2N zuhause – 1S, 3U, 3N in Portugal).

Blick zurück
• Sporting gewann drei von vier Europapokalheimspielen diese Saison.

• Leverkusen ist in den letzten fünf Europapokalspielen ohne Sieg (3U, 2N) – seit einem 4:1-Erfolg über den FC BATE Borisov am ersten Spieltag der UEFA Champions League – und konnte keines der letzten sechs Auswärtsspiele gewinnen (2U, 4N).

• Sporting schied letztes Jahr in der Runde der letzten 32 gegen einen anderen deutschen Gegner – VfL Wolfsburg – aus. Der größte Erfolg in diesem Wettbewerb bisher war das Erreichen des Endspiels des UEFA-Pokals 2005, wo man sich PFC CSKA Moskva im eigenen Stadion geschlagen geben musste.

• Leverkusen verlor beide Duelle im Sechzehntelfinale 2012/13 gegen Sportings Stadtrivalen SL Benfica, die damals vom jetzigen Sporting-Coach Jorge Jesus trainiert wurden. Leverkusen setzte sich im Finale des UEFA-Pokals 1988 nach Hin- und Rückspiel im Elfmeterschießen gegen RCD Espanyol durch.

Verschiedenes
• Die Reise von Leverkusen nach Lissabon ist fast 1 900 Kilometer lang.

• Leverkusen-Verteidiger Christoph Kramer wird am Tag nach dem Hinspiel gegen Sporting 25 Jahre alt.

• Sportings Rechtsverteidiger João Pereira spielte im Frühling 2015 in Deutschland bei Hannover 96.

Die Trainer
• Jesus verlor die Endspiele der UEFA Europa League 2013 und 2014 mit Benfica und verließ die Adler im Sommer überraschenderweise Richtung Sporting. Seine Spielerkarriere begann bei Sporting, wo schon sein Vater Virgolino auf dem Platz stand; seit 2009 trainierte er Benfica.

• Bevor er im Sommer 2014 Leverkusen übernahm, arbeitete Roger Schmidt als Ingenieur und spielte Amateurfußball. Er trainierte in unteren deutschen Ligen und machte sich seinen Namen beim FC Salzburg, mit denen er 2013/14 das Double gewann und das Achtelfinale der UEFA Europa League erreichte.