Gib COVID-19 keine Chance und befolge die fünf Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation und der FIFA, um die Verbreitung der Krankheit zu stoppen.

1. Hände waschen 2. In die Ellenbeuge husten 3. Nicht ins Gesicht fassen 4. Abstand zu Mitmenschen halten 5. Bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben

Weitere Informationen hier >

Sporting kämpft Beşiktaş nieder

Sporting CP - Beşiktaş 3:1
Die Gastgeber sicherten sich trotz 0:1-Rückstand neben dem Erfolg in dieser Partie auch den Einzug in die K.-o.-Phase der UEFA Europa League.

Highlights: Sporting 3-1 Beşiktaş
Highlights: Sporting 3-1 Beşiktaş
  • Sporting dreht die Partie gegen die Türken und wirft Beşiktaş so aus dem Wettbewerb
  • Die Gäste schienen auf dem sicheren Weg in Richtung K.-o.-Runde nach dem Führungstreffer durch Mario Gomez
  • Islam Slimani, Bryan Ruiz und Teófilo Gutiérrez drehen die Partie für die Gastgeber
  • Sporting zieht als Sieger von Gruppe H gemeinsam mit Lokomotiv Moskva in das Sechzehntelfinale ein
  • Die Auslosung des Sechzehntelfinals findet am Montag um 13:00 Uhr statt

Sporting CP erholte sich in beeindruckender Manier von einem Rückstand gegen Beşiktaş und sicherte sich durch den Erfolg über die Türken den Einzug in das Sechzehntelfinale der UEFA Europa League.

Durch den Erfolg von Lokomotiv Moskva über Skënderbeu im zweiten Spiel in Gruppe H, konnten die Gastgeber nur mit einem Sieg in dieser Partie noch den Sprung in die K.-o.-Phase schaffen. Entsprechend schlecht standen die Chancen für die Portugiesen, als Mario Gomez sein Team in der 58. Minute in Führung brachte. Doch Islam Slimani, Bryan Ruiz und Teófilo Gutiérrez sorgten am Ende sogar für einen komfortablen Erfolg der Gastgeber.

Beşiktaş hatte die erste Hälfte im Griff und vergab gleich zwei gute Chancen durch Olcay Şahan. Von den Gastgebern gab es in den ersten 45 Minute keine brauchbare Chance zu vermelden. Nach dem Wechsel köpfte Rhodolfo für die Gäste knapp über das Tor. Der erste Treffer der Partie resultierte dann aus einem Ballgewinn von İsmail Köybaşı, der den Ball auf  Ricardo Quaresma spielte. Dieser bediente von der linken Seite Gomez und der stellte auf 1:0 für die Türken.

Die Reaktion der Gastgeber auf den Rückstand war beeindruckend. In der 67. Minute war Slimani zur Stelle und besorgte den Ausgleich. Fünf Minuten später ließ Ruiz dann Beşiktaş-Schlussmann Tolga Zengin keine Chance und schon stand es 2:1. Den Schlusspunkt setzte der eingewechselte Gutiérrez, der mit links für die Entscheidung in dieser Partie sorgte und die Türken endgültig aus dem Wettbewerb schoss.

Oben