UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Europas Wunderkinder: Jairo Riedewald

"Er erinnert mich an Frank Rijkaard", sagt Ajax-Trainer Frank de Boer – UEFA.com stellt Jairo Riedewald vor, den 18-jährigen Innenverteidiger, der auch mit dem früheren Teamkollegen Daley Blind verglichen wird.

Ajax-Innenverteidiger Jairo Riedewald
Ajax-Innenverteidiger Jairo Riedewald ©Getty Images

Jairo Riedewald aus der berühmten Ajax-Akademie machte letztes Jahr seine ersten Schritte in der A-Mannschaft, doch erst in der laufenden Spielzeit avancierte er in der Innenverteidigung zum Stammspieler. UEFA.com stellt das Supertalent vor...

Name: Jairo Riedewald
Klub: Ajax
Debüt: 19. Dezember 2013 gegen Ijsselmeervogels (niederländischer Pokal)
Position: Innenverteidiger
Nationalität: Niederländisch
Geboren: 9. September 1996
Bevorzugter Fuß: links
Größe: 1,82 Meter

Andere sagen…
"Er hat viel Potenzial, jeder weiß das. Jairo ist auch heiß drauf, den nächsten Schritt zu machen. Er erinnert mich ein wenig an Frank Rijkaard – er ist sogar noch agiler, aber nicht so stark in der Luft."
Frank de Boer, Ajax-Trainer

"Jairo hat einen rasanten Aufstieg hinter sich. Er ist ein körperlich starker Junge, der aber auch Fußball spielen kann. Wir sind zuversichtlich, dass er bei Ajax Erfolg haben wird."
Marc Overmars, Ajax-Fußballdirektor

Hintergrund...
Riedewald, der in Hoofddorp auf die Welt kam, beeindruckte die Talentspäher erstmals, während er für den Verein SV Overbos spielte, ehe er im Alter von elf Jahren zu Ajax kam. Sechs Jahre später, nachdem er die Akademie De Toekomst durchlaufen hatte, debütierte er für Ajax in der ersten Mannschaft. Ende 2014 beeindruckte er in der UEFA Youth League, bevor er fester Bestandteil der A-Mannschaft wurde. Nachdem er schon für die U15-, U16-, U17- und U19-Nationalmannschaften der Niederlande gespielt hatte, wird damit gerechnet, dass er diese Saison sein Debüt in der A-Nationalmannschaft feiern wird.

Ajax-Ikone Frank Rijkaard
Ajax-Ikone Frank Rijkaard©Getty Images

Spielstil…
Riedewald, der in dieser Saison regelmäßig in der Startelf steht, ist körperlich stark und klug im Spielaufbau, dazu hat er die nötige Gelassenheit am Ball. Nachdem er zunächst als Linksverteidiger gespielt hatte, ehe er nach dem Verkauf von Daley Blind an Manchester United im Mittelfeld eingesetzt wurde, spielt er jetzt auf seiner Lieblingsposition als linker Innenverteidiger. Nach dem Weggang von Kapitän Niklas Moisander bildet er jetzt mit dem niederländischen Nationalspieler Joël Veltman das Herz der Verteidigung. Mit Riedewald – sowie mit Anwar El Ghazi, Riechedly Bazoer und Kenny Tete – hat die Ajax-Akademie das nächste große Talent hervorgebracht.

Erinnert an…
Wurde von seinem Trainer mit Rijkaard verglichen, nachdem er letzte Saison als Nummer 6 aufgestellt worden war. Riedewald sieht eher Ähnlichkeiten mit dem früheren Teamkollegen und Oranje-Star Blind.

Erstes Ausrufezeichen...
Am 22. Dezember 2013, drei Tage nach seinem ersten Auftritt für Ajax im niederländischen Pokal, feierte er ein spektakuläres Debüt in der Eredivisie. Nachdem er von De Boer zehn Minuten vor Schluss beim Spielstand von 0:1 bei Roda eingewechselt worden war, traf er zweimal – das zweite Tor fiel in der Nachspielzeit – und sicherte seiner Mannschaft einen dramatischen Sieg.

Gute Aussichten…
Nach seinem Aufstieg in die erste Mannschaft stimmte Riedewald einer Vertragsverlängerung über zwei Jahre zu, weshalb er jetzt bis 2018 an den Klub gebunden ist. In der laufenden Saison verpasste er in der Qualifikation zur UEFA Champions League und zur UEFA Europa League keine Minute. Im September könnte er sein Debüt für die Niederlande feiern, da er vom neuen Trainer Danny Blind in den vorläufigen Kader für die Qualifikationsspiele zur UEFA EURO 2016 gegen Island und die Türkei berufen wurde.

Er sagt…
"Ich will mich in dieser Saison als Innenverteidiger und auch als Persönlichkeit weiterentwickeln. [Ajax-Kapitän Davy Klaassen und Veltman] sind jung, aber bereits Führungsspieler. Vielleicht kann ich diese Rolle in zwei oder drei Jahren zusammen mit [Rechtsverteidiger] Tete übernehmen."