Basel und Rapid wechseln in die Europa League

Finalgastgeber Basel, Celtic, Lazio, Club Brugge, APOEL, Partizan, Sporting, Monaco, Rapid Wien und die albanischen Debütänten von Skënderbeu wechseln in die UEFA Europa League.

Basel würde gerne das Finale im eigenen Stadion bestreiten
Basel würde gerne das Finale im eigenen Stadion bestreiten ©Getty Images

Der Finalgastgeber FC Basel und die erste albanische Mannschaft, die jemals so weit kam, steigen nach Pleiten in den Play-offs der UEFA Champions League in die Gruppenphase der UEFA Europa League ein.

Basel verlor aufgrund der Auswärtstorregel am Dienstag gegen Maccabi Tel-Aviv; in der Saison 2012/13 erreichten sie das Halbfinale der UEFA Europa League und 2013/14 das Viertelfinale. Im Gegensatz dazu ist Skënderbeu die erste albanische Mannschaft, die an einer Gruppenphase teilnimmt – Dinamo Zagreb verhinderte, dass es sogar die UEFA Champions League wurde.

Andere Mannschaften, die jetzt in die UEFA Europa League wechseln, sind AS Monaco, Celtic und Club Brugge, die in der 20. Saison in Folge an der UEFA Europa League bzw. dem UEFA-Pokal teilnehmen.

Einige Mannschaften, unter ihnen der Finalist der letzten Saison, Dnipro Dnipropetrovsk, sind automatisch für die Gruppenphase qualifiziert. Die Auslosung wird am Freitag ab 13.00 Uhr MEZ live im UEFA.com-DrawCentre übertragen; die restlichen Plätze gehen am Donnerstag an die 22 Sieger der Play-offs zur UEFA Europa League.

Die Debütanten Skënderbeu
Die Debütanten Skënderbeu©AFP/Getty Images

Teams, die in die Gruppenphase der UEFA Europa League wechseln:
APOEL (CYP)
AS Monaco (FRA)
Celtic (SCO)
Club Brugge (BEL)
FC Basel (SUI)
Lazio (ITA)
Partizan (SRB)
Rapid Wien (AUT)
Skënderbeu (ALB)
Sporting CP (POR)

Dnipro hofft, diese Saison einen Schritt weiter zu gehen
Dnipro hofft, diese Saison einen Schritt weiter zu gehen©FC Dnipro Dnipropetrovsk

Teams, die automatisch für die Gruppenphase der UEFA Europa League qualifiziert sind:
Schalke 04 (GER)
Napoli (ITA)
Tottenham Hotspur (ENG)
Villarreal (ESP)
Marseille (FRA)
Dnipro Dnipropetrovsk (UKR)
Braga (POR)
Fiorentina (ITA)
Anderlecht (BEL)
Liverpool (ENG)
Beşiktaş (TUR)
Lokomotiv Moskva (RUS)
Augsburg (GER)
Asteras Tripolis (GRE)
Groningen (NED)
Sion (SUI)