Gib COVID-19 keine Chance und befolge die fünf Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation und der FIFA, um die Verbreitung der Krankheit zu stoppen.

1. Hände waschen 2. In die Ellenbeuge husten 3. Nicht ins Gesicht fassen 4. Abstand zu Mitmenschen halten 5. Bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben

Weitere Informationen hier >

Hintergrund: Salzburg - Villarreal

Der FC Salzburg muss auf seine Heimstärke in der laufenden Europapokal-Saison bauen, wenn der Rückstand gegen Villarreal aufgeholt und das Achtelfinale erreicht werden soll.

Denis Cheryshev (rechts) erzielte im Hinspiel das Siegtor für Villarreal
Denis Cheryshev (rechts) erzielte im Hinspiel das Siegtor für Villarreal ©Getty Images

Villarreal CF geht mit einem 2:1-Vorsprung in das Rückspiel der Runde der letzten 32 der UEFA Europa League beim FC Salzburg.

Bisherige Begegnungen
Das Hinspiel konnte das gelbe U-Boot für sich entscheiden, dank der Tore von Ikechukwu Uche und Denis Cheryshev. Jonatan Soriano hatte per Elfmeter den zwischenzeitlichen Salzburger Ausgleich besorgt.

• Die beiden Teams standen sich bereits 2009/10 in der Gruppenphase des UEFA-Pokals gegenüber, Salzburg unter Huub Stevens konnte beide Partien gewinnen - mit 2:0 zu Hause und mit 1:0 in Spanien.

• Die Aufstellungen bei der Partie am 1. Oktober 2009 in Salzburg lauteten:
Salzburg: Gustafsson, Afolabi, Schwegler*, Pokrivač, Tchoyi, Schiemer, Ulmer*, Švento (90. Opdam), Janko (79. Zickler), Sekagya, Leitgeb* (90.+2 Cziommer)
Villarreal: Diego López, Gonzalo Rodríguez (57. Senna), Capdevila, Eguren, Cazorla, Llorente (76. Nilmar), Cani (64. Escudero), Ángel López, Marcano, Bruno Soriano*, Rossi

*Kann auch im laufenden Wettbewerb für den Klub spielen.

Blick zurück
Salzburg hat in der laufenden Europapokal-Saison keines seiner fünf Heimspiele verloren (vier Siege, ein Remis). Die Mozartstädter kamen ungeschlagen durch die Gruppenphase, zu Hause und auswärts.

Villarreals Auswärtsbilanz in Europa lautet in dieser Saison: Zwei Siege, ein Unentschieden, eine Niederlage.

Sonstiges
• Alan ist der beste Torschütze in der laufenden UEFA Europa League, in fünf Spielen der Gruppenphase erzielte er acht Treffer für Salzburg, allerdings wechselte der Brasilianer im Winter nach China. Soriano, einer von drei Akteuren mit sechs Treffern im laufenden Wettbewerb, war in der letzten Saison Torschützenkönig der UEFA Europa League, ebenfalls mit acht Treffern.

• Soriano ist Spanier, vor seinem Wechsel nach Österreich im Jahr 2012 spielte er für RCD Espanyol, UD Almería, Club Polideportivo Ejido, Albacete Balompié und die Reservemannschaft des FC Barcelona. Villarreals Jonathan Dos Santos war in der Reservemannschaft von Barcelona sein Teamkollege.

• Bruno Soriano von Villarreal und Jonatan Soriano von Salzburg sind nicht miteinander verwandt.

Salzburg (Österreich) ist einer von sieben amtierenden Meistern in der Runde der letzten 32, neben Legia Warszawa (Polen), Aalborg BK (Dänemark), Olympiacos FC (Griechenland), Celtic FC (Schottland), RSC Anderlecht (Belgien) und AFC Ajax (Niederlande).

Die Trainer
• Adi Hütter übernahm nach dem Wechsel von Roger Schmidt zu Bayer 04 Leverkusen im Sommer 2014 den Trainerposten bei Salzburg. Der frühere Mittelfeldspieler des Klubs trainierte zunächst Salzburger Jugendteams, ehe er bei SCR Altach und SV Grödig Herrenteams übernahm. Grödig führte er zum Aufstieg und in der vergangenen Saison auf den dritten Rang in der österreichischen Bundesliga.

Villarreals Coach Marcelino spielte einst im offensiven Mittelfeld für Real Sporting de Gijón und begann bereits früh als Trainer, nachdem er aufgrund einer Verletzung seine Karriere mit 28 Jahren hatte beenden müssen. Seit 2013 ist er Coach bei Villarreal und hatte zuvor auch RC Recreativo de Huelva, Real Racing Club, Real Zaragoza und Sevilla FC trainiert.

Oben