Liberec holt Rajnoch nach Hause

Der ehemalige tschechische Nationalspieler Jan Rajnoch kehrt für den Rest dieser Saison in seine Heimat zurück und wird dort für den FC Slovan Liberec spielen.

Jan Rajnoch (Mitte) im tschechischen Nationaltrikot
Jan Rajnoch (Mitte) im tschechischen Nationaltrikot ©Getty Images

Der ehemalige tschechische Nationalspieler Jan Rajnoch kehrt für den Rest dieser Saison in seine Heimat zurück und wird dort für den FC Slovan Liberec spielen, der sich derzeit auf sein Duell in der UEFA Europa League gegen AZ Alkmaar vorbereitet.

Der 32-jährige Verteidiger spielte die letzten dreieinhalb Jahre in der Türkei für MKE Ankaragücü, Sivasspor und zuletzt Adana Demirspor. Er soll bei Liberec den Kroaten Renáto Kelić ersetzen, der nach Italien zu Padova Calcio gewechselt ist.

Der Klub hatte schon zuvor mit Marek Jarolím einen Tschechen vom griechischen Klub Iraklis FC in die Heimat zurückgeholt. Dafür hat Innenverteidiger Radoslav Kováč angekündigt, Slovan im Sommer in Richtung AC Sparta Praha zu verlassen.