Spartak sechs Monate ohne Bocchetti

Der FC Spartak Moskva muss rund sechs Monate ohne Verteidiger Salvatore Bocchetti auskommen, der italienische Nationalspieler muss sich einer Knieoperation unterziehen.

Salvatore Bocchetti (links) hat sich gegen Rubin am Sonntag schwer verletzt
Salvatore Bocchetti (links) hat sich gegen Rubin am Sonntag schwer verletzt ©Getty Images

Der FC Spartak Moskva muss rund sechs Monate ohne Verteidiger Salvatore Bocchetti auskommen, der italienische Nationalspieler muss sich einer Knieoperation unterziehen.

Der 26-Jährige erlitt beim torlosen Remis gegen den FC Rubin Kazan am Sonntag einen Riss des vorderen Kreuzbandes und weitere Bänderverletzungen. Damit fällt Bocchetti für die Play-offs zur UEFA Europa League gegen den FC St Gallen aus, das Hinspiel findet am Donnerstag in der Schweiz statt.

Zudem hat der Klub aus Moskau bestätigt, dass Stürmer Ari zum FC Krasnodar wechselt, nach bestandenem Medizincheck hat er dort einen Dreijahresvertrag unterschrieben.

Oben