Gadzhiev kehrt zu Anji zurück

Gadzhi Gadzhiev wird zum vierten Mal Trainer des FC Anji Makhachkala, der 67-Jährige startet mit der Mannschaft aus Dagestan in der Gruppenphase der UEFA Europa League.

Gadzhi Gadzhiev wird zum vierten Mal Trainer bei Anji
Gadzhi Gadzhiev wird zum vierten Mal Trainer bei Anji ©http://www.kc-camapa.ru

Gadzhi Gadzhiev hat PFC Krylya Sovetov verlassen und wird zum vierten Mal Trainer des FC Anji Makhachkala, der Klub aus Dagestan nimmt an der Gruppenphase der UEFA Europa League teil.

Der 67-Jährige gewann in seiner ersten Amtszeit bei Anji (1999 bis 2001) im Jahr 2001 den russischen Pokal. 2003 kehrte er zurück, genauso wie 2010-11, nun tritt er in die Fußstapfen von Guus Hiddink und seine vierte Amtszeit an. Anji belegte in der vergangenen Saison den dritten Platz und qualifizierte sich damit für die Gruppenphase der UEFA Europa League. Der Start in die neue Saison verlief nach Hiddinks Abschied im Juli enttäuschend, dessen niederländischer Landsmann Rene Melensteen sprang als Interimstrainer ein. Gadzhiev, der bereits als Co-Trainer für die Nationalteams der Sowjetunion, der GUS und Russland arbeitete, war zuletzt beim FC Volga Nizhny Novgorod und Krylya Sovetov.

Oben