Das Viertelfinale der UEFA Europa League

Das Viertelfinale der UEFA Europa League wird für alle acht beteiligten Teams zu einer Reise ins Unbekannte, denn keines der vier Duelle hat es bislang schon einmal in einem Europapokalspiel gegeben.

Das Viertelfinale der UEFA Europa League
Das Viertelfinale der UEFA Europa League ©UEFA.com

Das Viertelfinale der UEFA Europa League wird für alle acht beteiligten Teams zu einer Reise ins Unbekannte. Keines der vier Duelle hat es bislang schon einmal in einem Europapokalspiel gegeben - eine in dieser Phase sehr ungewöhnliche Konstellation.

Newcastle United FC spielt gegen SL Benfica und wird sich nur ungerne an das UEFA-Pokal-Viertelfinale von 2004/05 erinnern, als man gegen Sporting Clube de Portugal den Kürzeren zog. Benfica, der einzige der acht Klubs, der seit der Umbenennung dieses Wettbewerbs vor vier Jahren schon einmal die Runde der letzten Acht erreicht hat, dürfte aber ein ähnlich schwerer Gegner werden.

Tottenham Hotspur FC gewann den UEFA-Pokal 1972 und 1984, jetzt wartet der Schweizer Meister FC Basel 1893 auf die Spurs. Der FC Rubin Kazan bekommt es mit dem gescheiterten Sieger der UEFA Champions League, Chelsea FC, zu tun und muss also wieder nach London reisen, wo man in der letzten Saison in der Gruppenphase gegen Tottenham mit 0:1 verlor. Fenerbahçe SK bekommt es mit S.S. Lazio zu tun.

Ein rein englisches Finale ist denkbar, denn alle drei Teams aus der Premier League gehen sich im Viertelfinale aus dem Weg. In den letzten beiden Jahren triumphierte am Ende jeweils ein Team aus einem der Länder, das mit drei Klubs im Viertelfinale vertreten war – FC Porto 2010/11 und Club Atlético de Madrid im letzten Mai. Im Finale schlugen sie dann jeweils ein Team aus ihrem Verband. Mal sehen, ob sich diese Geschichte wiederholt.

"Wir stehen nur noch zwölf Spiele vor dem Finale und wir wissen schon jetzt, dass am Mittwoch, den 15. Mai in der Amsterdam ArenA ein neuer Name in den Pokal der UEFA Europa League eingraviert werden wird", sagte UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino, der die Auslosung in Nyon zusammen mit Giorgio Marchetti, dem Direktor für Klubwettbewerbe, und Endspielbotschafter Patrick Kluivert durchführte. "Es ist ein großartiges Stadion für dieses Finale und alle Teams, die noch im Rennen sind, haben jetzt das klare Ziel, dort dabei zu sein."

Viertelfinale (4. & 11. April)
Chelsea FC (ENG) - FC Rubin Kazan (RUS)
Tottenham Hotspur FC (ENG) - FC Basel 1893 (SUI)
Fenerbahçe SK (TUR) - S.S. Lazio (ITA)
SL Benfica (POR) - Newcastle United FC (ENG)

Halbfinalauslosung
Das Halbfinale wird am Freitag, den 12. April in Nyon ausgelost, die Spiele finden am 25. April und 2. Mai statt. Das Endspiel steigt dann am 15. Mai in der Amsterdam ArenA.

Oben