Gib COVID-19 keine Chance und befolge die fünf Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation und der FIFA, um die Verbreitung der Krankheit zu stoppen.

1. Hände waschen 2. In die Ellenbeuge husten 3. Nicht ins Gesicht fassen 4. Abstand zu Mitmenschen halten 5. Bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben

Weitere Informationen hier >

Van Wolfswinkel: Haben uns durchgekämpft

Stürmer Ricky van Wolfswinkel fand, dass der 3:2-Sieg des Sporting Clube de Portugal gegen FC Metalist Kharkiv eine Mischung aus Klasse und Teamwork war.

Van Wolfswinkel: Haben uns durchgekämpft
Van Wolfswinkel: Haben uns durchgekämpft ©AFP/Getty Images

Stürmer Ricky van Wolfswinkel vom Sporting Clube de Portugal schrieb den 3:2-Gesamtsieg seiner Mannschaft gegen den FC Metalist Kharkiv den "kollektiven und individuellen Fähigkeiten" zu und freute sich auf das Halbfinale gegen Athletic Bilbao, während Metalist-Mittelfeldspieler Edimar das "Pech" seiner Elf bedauerte.

Ricky van Wolfswinkel, Stürmer Sporting
Unser Tor hat uns das Leben sehr viel leichter gemacht, aber wir mussten in der zweiten Halbzeit wirklich hart arbeiten. Wir haben die ganzen 90 Minuten hart gekämpft und das ist es, was erwartet wird, wenn du für Sporting spielst.

Metalist ist eine Mannschaft mit ausgezeichneten Individualisten, aber wir sind als Mannschaft und auch individuell gut, das ist der Grund, warum wir weiter sind. Ich freue mich weiter darauf, die tolle Atmosphäre in der Europa League zu genießen.

Ich habe noch nie gegen Athletic Bilbao gespielt, das werden für uns zwei interessante Spiele. Die jüngsten Erfolge der spanischen Mannschaften kommen aufgrund einer Mischung von fantastischen Spielern mit großem individuellen Potenzial und hartem Teamwork zustande. Unsere Herangehensweise ist eigentlich der der spanischen Mannschaften sehr ähnlich.

Marat Izmailov, Mittelfeldspieler Sporting
Es war ein sehr schwieriges Spiel. Heute Abend gab es mehr Gerenne und Zweikämpfe als Passspiel. Wir wollten gewinnen und wir waren mehr auf Konter aus, da wir einen Vorteil aus dem Hinspiel hatten. Unsere Taktik war richtig, was die Qualifikation für das Halbfinale beweist .

In der K.-o.-Phase gab es für uns keine leichten Siege. Wir haben [im Sechzehntelfinale] mit einem außergewöhnlich schwierigen Sieg gegen Legia [Warszawa] begonnen, danach kam der Sieg gegen eines der größten Teams der Welt mit Manchester City [FC] und nun Metalist. Ich erwarte gegen Athletic ein noch schwereres Spiel. Ich denke nicht, dass ich jemals zuvor gegen sie gespielt habe und abgesehen von Fernando Llorente fällt mir keiner ihrer Spieler ein, aber sie spielen in der spanischen Liga eine gute Rolle und das alleine sagte genug aus.

Es ist zu früh, darüber zu sprechen, den Pokal zu holen. Ich möchte keine Voraussagen treffen.

Joao Pereira, Verteidiger Sporting
Es ist ein hart errungener aber befriedigender Sieg. Wir müssen nun ruhig bleiben, denn wir haben noch nichts gewonnen. Ich denke, unsere Chancen gegen Athletic Bilbao sind 50:50, sie sind eine wirklich gute Mannschaft aus einer Top-Liga.

Edmar, Mittelfeldspieler Metalist
Uns hat einfach das Glück gefehlt. Wir haben über 90 Minuten ein sehr gutes Spiel abgeliefert und es ist schade, dass wir nicht weitergekommen sind. So ist Fußball - nicht immer gewinnt die bessere Mannschaft. Sie wollten den Vorsprung aus dem Hinspiel über die Zeit bringen und dann haben sie uns bestraft, als sie aus einer ihrer wenigen Chancen das Tor gemacht haben.

Oben