UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

ManU für Überheblichkeit fast bestraft

Torhüter David de Gea gestand nach dem Spiel gegen Ajax ein, dass Manchester United den Fuß nach der frühen Führung durch Javier Hernández viel zu früh vom Gaspedal genommen hat.

Das wäre gegen Ajax fast ins Auge gegangen: David de Gea verhinderte das frühe Aus von Manchester United
Das wäre gegen Ajax fast ins Auge gegangen: David de Gea verhinderte das frühe Aus von Manchester United ©Getty Images

Torhüter David de Gea gestand nach dem Spiel gegen den AFC Ajax ein, dass Manchester United FC den Fuß nach der frühen Führung durch Javier Hernández viel zu früh vom Gaspedal genommen und somit fast noch das Achtelfinale der UEFA Europa League verpasst habe.

David de Gea, United-Torhüter
Wir sind durch das Tor vonChicharito sehr gut gestartet und haben das Spiel kontrolliert. Aber dann haben wir die Sache wohl zu leicht genommen und uns zu sicher gefühlt. Wenn man das gegen eine Mannschaft wie Ajax tut, kann das leicht ins Auge gehen. Und so ist es auch gekommen, wir haben das Spiel verloren.

Ich war froh, dass ich der Mannschaft ein bisschen helfen konnte, jetzt stehen wir in der nächsten Runde. Unser Trainer war überhaupt nicht zufrieden, aber wir sind weiter und das ist das Wichtigste. [Athletic Club] ist eine gute Mannschaft. Ich habe viele Freunde dort und freue mich sehr, nach Spanien zurückzukehren - und dort zu gewinnen.

Nani, United-Mittelfeldspieler
Es war ein schlechtes Ergebnis, jede Heimniederlage ist ein schlechtes Ergebnis. In der ersten Hälfte haben wir ganz gut gespielt, in der zweiten haben sie in den letzten zehn Minuten zum Toreschießen geradezu eingeladen. Den Großteil des Spiels hatten wir die Partie eigentlich ganz gut im Griff, aber wenn man keine Tore schießt, nützt das nicht viel. Ajax hat guten Fußball gespielt und ist hier sehr selbstbewusst aufgetreten.

Miralem Sulejmani, Ajax-Stürmer
Wir haben unser Bestes gegeben. Nach dem 0:2 in Amsterdam hatten wir nichts mehr zu verlieren. Natürlich sind wir sehr zufrieden - Manchester United im Old Trafford zu schlagen, ist eine große Ehre für uns. Wir hatten nicht das nötige Glück, das zweite Tor ist leider zu spät gefallen. Wir sind zwar ausgeschieden, aber es war eine tolle Erfahrung, aus der wir großes Selbstvertrauen ziehen können. Ich war überrascht, wie viele Fans von uns hierher gekommen sind, das war fantastisch für uns, ihnen gehört heute unser Sieg.

Weitere Inhalte