Gib COVID-19 keine Chance und befolge die fünf Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation und der FIFA, um die Verbreitung der Krankheit zu stoppen.

1. Hände waschen 2. In die Ellenbeuge husten 3. Nicht ins Gesicht fassen 4. Abstand zu Mitmenschen halten 5. Bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben

Weitere Informationen hier >

Transfer-Überblick der UEFA Europa League

UEFA.com fasst die Transfer-Neuigkeiten in der UEFA Europa League für Sie zusammen, so wechselte Peter Crouch auf den letzten Drücker zu Stoke City und Bryan Ruiz zu Fulham.

Peter Crouch wird neuer Teamkollege von Robert Huth bei Stoke
Peter Crouch wird neuer Teamkollege von Robert Huth bei Stoke ©Getty Images

Stoke City FC schlug am letzten Tag der Transferperiode gleich dreimal zu. Peter Crouch und Wilson Palacios kommen von Tottenham Hotspur FC, Cameron Jerome von Birmingham City FC. Crouch kostete Stoke die Vereinsrekordablösesumme von 13,5 Millionen Euro, er erhielt einen Vierjahresvertrag. "Stoke steht vor einer glanzvollen Zukunft", sagte der englische Nationalspieler. "Der Klub steuert in die richtige Richtung und ist bereit für große Taten."

Der 27-jährige Palacios kommt für eine unbekannte Ablösesumme, auch er unterschrieb für vier Jahre. Bei Jerome ist es ähnlich, auch bei ihm ist die Ablösesumme nicht bekannt und er unterzeichnete ebenfalls einen Vierjahresvertrag.

Mittelfeldspieler Leroy Fer ist für rund fünf Millionen Euro von Feyenoord zum FC Twente gewechselt. Fer, der in der Jugendakademie von Feyenoord groß geworden ist, unterschrieb in Enschede einen Vertrag über drei Jahre. "Feyenoord hat mir eine fantastische Ausbildung verschafft", sagte der 21-Jährige. "Das werde ich nie vergessen. Mein Herz blutet, aber irgendwann kommt der Zeitpunkt, seine Zelte woanders aufzuschlagen."

Fulham FC sicherte sich ablösefrei die Dienste von Zdeněk Grygera, Nationalverteidiger der Tschechischen Republik. Der 31-Jährige, der Juventus am Dienstag im beiderseitigen Einvernehmen verlassen hatte, unterschrieb in Westlondon einen Vertrag über zwölf Monate mit der Option auf ein weiteres Jahr. Auch Stürmer Orland Sá geht ablösefrei zu den Cottagers, er hat für drei Jahre unterschrieben. Bryan Ruiz wechselt vom FC Twente zu Fulham. Der 26-jährige offensive Mittelfeldspieler, Nationalspieler aus Costa Rica, unterzeichnete einen Kontrakt bis 2015, mit der Option auf eine weitere Saison.

Der FC Dynamo Kyiv hat von Cruzeiro EC den Mittelfeldspieler Dudu geholt und ihn mit einem Fünf-Jahres-Vertrag ausgestattet. Der 19-Jährige erzielte in 31 Spielen für Cruzeiro drei Tore und stand als Leihgabe in der darauf folgenden Saison auch 28 Spiele lang für Coritiba FC auf dem Platz. Diesen Sommer gewann er die FIFA U20-Weltmeisterschaft 2011 in Kolumbien und erzielte dabei wichtige Joker-Tore.

Tottenham Hotspur hat sich bei West Ham United FC bedient und Scott Parker (30) verpflichtet. Der englische Nationalspieler, der in der letzten Saison von den englischen Journalisten zum Fußballer des Jahres gewählt wurde, allerdings den Abstieg von West Ham nicht verhindern konnte, war früher bei Chelsea FC und Newcastle United FC unter Vertrag.

Youssouf Hadji, marokkanischer Nationalstürmer, ist für zwei Millionen Euro von AS Nancy-Lorraine zu Stade Rennais FC zurückgekehrt. Der 31-Jährige hat sich mit seinem neuen Klub, den er im Januar 2007 Richtung Nancy verlassen hatte, auf einen Zweijahresvertrag verständigt - mit der Option auf weitere zwölf Monate. Zudem verlieh Rennes den Niederländer John Verhoek für eine Saison zu ADO Den Haag, wo er auf seinen Bruder Wesley trifft.

Udinese Calcio hat den 20-jährigen Flügelflitzer Roberto Pereyra für zwei Millionen Euro von CA River Plate losgeeist. Pereyra, der beim argentinischen Viertelfinaleinzug bei der FIFA-U20-Weltmeisterschaft 2011 beeindruckt hatte, einigte sich mit Udinese, das darüber hinaus den 25-jährigen Torhüter Daniele Padelli von Serie B-Mannschaft UC Sampdoria ausgeliehen hat, auf einen Fünfjahresvertrag.

Malmö FF hat den besten Torschützen der diesjährigen Saison in Schweden, Mathias Ranégie, von BK Häcken verpflichtet. Der 27-Jährige erzielte in der laufenden Spielzeit in 22 Spielen 18 Treffer. Ranégie, der einmal für IFK Göteborg aufgelaufen war, stand auch auf der Wunschliste von Tabellenführer Helsingborgs IF. "Ich mag den Stil von Malmö mehr als den von HIF, und Malmös Herbst sieht ebenfalls interessanter aus", sagte Ranégie. "Die Europapokalspiele haben eine große Rolle gespielt, als ich mich für Malmö entschieden habe."

Uruguays Innenverteidiger Diego Lugano hat sich für drei Jahre bei Paris Saint-Germain FC verpflichtet und Fenerbahçe SKfür eine Ablöse von angeblich 3,5 Millionen Euro verlassen. Lugano, der 2010 mit den Südamerikanern bei der FIFA-WM in Südafrika im Spiel um Platz drei gegen Deutschland unterlag, verlässt Fenerbahçe nach fünf Jahren dort und sagte: "Eine neue Ära in meiner Karriere beginnt nun. PSG ist ein sehr ambitionierter Klub und ich bin froh, Teil dieser Herausforderung zu sein." Paris hat sich diesen Sommer stark verstärkt und unter anderem Mohamed Sissoko, Jérémy Menez und Javier Pastore zum Kader hinzugewonnen.

Club Atlético de Madrid hat Portugals U21-Stümer Pizzi vom SC Braga unter Vertrag genommen, während Mittelfeldspieler Fran Mérida von Atlético zu Braga wechselte. Beide Spieler wurden für ein Jahr ausgeliehen. Der 21-jährige Mérida sagte: "Ich freue mich sehr, hier zu sein und möchte die Mannschaft verstärken." Braga hat außerdem den mexikanischen U20-Mittelfeldmann Edson Rivera von Académicos für eine unbekannte Summe verpflichtet.

Udinese Calcio hat Mittelfeldspieler Gabriel Torje vom FC Dinamo 1948 Bucureşti für eine nicht bekannte Ablösesumme geholt. Torje, der einen Fünfjahresvertrag bei dem Klub aus der Serie A unterzeichnete, kam 2008 vom FC Timişoara zu Dinamo und bestritt mehr als 100 Ligaspiele für die Hauptstädter. Der 21-jährige wird auch "rumänischer Messi" genannt und hat schon zehn Länderspiele bestritten und dabei ein Tor erzielt. Torje ist für Dinamo in dieser Saison in der UEFA Europa League bereits aufgelaufen.

Der 16. Neuzugang bei Sporting Clube de Portugal in dieser Saison ist gleichzeitig auch der teuerste. Elías, brasilianischer Nationalspieler, wechselt für knapp neun Millionen Euro von Club Atlético de Madrid nach Portugal und unterschreibt bei Porto einen Fünf-Jahres-Vertrag. Der 26-Jährige bestritt für Atlético lediglich eine Saison, nachdem er vor einem Jahr von SC Corinthians Paulista gekommen war.

Maccabi Tel-Aviv FC hat derweil Roberto Punčec von VK Varaždin losgeeist. Der kroatische U21-Nationalspieler hat den Medizincheck bereits bestanden und unterschreibt einen Zweijahresvertrag.

Oben