Atlético schlägt zurück, Stuttgart marschiert

Zenit St. Petersburg und der FC Porto waren auch am 3. Spieltag nicht zu stoppen - genauso wie der Bundesliga-Tabellenletzte VfB Stuttgart. Titelverteidiger Atlético Madrid feierte unterdessen seinen ersten Sieg.

Ciprian Marica und Mauro Camoranesi feiern Stuttgarts Siegtreffer
Ciprian Marica und Mauro Camoranesi feiern Stuttgarts Siegtreffer ©Getty Images

Der FC Zenit St. Petersburg und der FC Porto, die national ebenfalls in Topform sind, waren in der UEFA Europa League auch am 3. Spieltag nicht zu stoppen - genauso wie der Bundesliga-Tabellenletzte VfB Stuttgart. Titelverteidiger Club Atlético de Madrid feierte unterdessen seinen ersten Sieg.

Hier sehen Sie die Höhepunkte und Tore aller Spiele!

Stuttgart ist Tabellenführer in Gruppe H mit drei Siegen aus drei Spielen, nachdem Ciprian Maricas Treffer zum knappen Sieg gegen Getafe CF langte. Für Trainer Jens Keller war es somit ein erfolgreicher Start auf europäischer Bühne - genauso wie für Oleh Luzhny, der mit FC Dynamo Kyiv 2:1 beim AZ Alkmaar gewinnen konnte. Für die Niederländer war es erst die zweite Heimpleite in 40 Europapokal-Heimspielen.

Porto feierte im Kampf um die Tabellenführung in Gruppe L einen beeindruckenden 3:1-Erfolg bei Beşiktaş JK, obwohl die Portugiesen den kompletten zweiten Durchgang mit zehn Mann bestreiten mussten. Auch Sporting Clube de Portugal feierte den dritten Sieg: KAA Gent wurde mit 5:1 vom Platz geschossen. Mit zwölf Treffern ist Sporting die torhungrigste Mannschaft der Gruppenphase.

Titelverteidiger Atlético und der RSC Anderlecht waren schwach aus den Startlöchern gekommen, setzten sich am 3. Spieltag jedoch deutlich durch: 3:0-Siege gab es gegen Rosenborg BK bzw. AEK Athens FC. Zenit eilt unterdessen in Gruppe G von Erfolg zu Erfolg. Gegen HNK Hajduk Split gab es einen 2:0-Heimerfolg. Zenits russischer Konkurrent PFC CSKA Moskva kommt nach einem 3:0-Erfolg bei US Città di Palermo ebenfalls auf neun Punkte.

Manchester City FC übernahm in Gruppe A mit drei Punkten Vorsprung die Tabellenführung, Emmanuel Adebayor erzielte beim 3:1-Erfolg gegen KKS Lech Poznań alle drei Tore. Juventus rettete in Gruppe A beim FC Salzburg nach Rückstand immerhin einen Punkt. UC Sampdoria verlor 1:2 beim FC Metalist Kharkiv, der die Italiener bereits vor zwei Jahren aus dem UEFA-Pokal werfen konnte.

Hier sehen Sie die Höhepunkte und Tore aller Spiele!