UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Mallorca nicht für UEFA-Wettbewerb zugelassen

Auf seinem Treffen in Nyon hat die Kontroll- und Disziplinarkammer der UEFA erklärt, dass der spanische Verein RCD Mallorca nicht zu den UEFA-Vereinswettbewerben der Saison 2010/11 zugelassen wird.

Auf seinem heutigen Treffen in Nyon hat die UEFA-Kontroll- und Disziplinarkammer die Entscheidung getroffen, dass der spanische Verein RCD Mallorca nicht zu den UEFA-Vereinswettbewerben der Saison 2010/11 zugelassen wird.

Basierend auf all den Experten-Meinungen, die zu diesem Zweck eingeholt wurden, ist die Kontroll- und Disziplinarkammer zu dem Schluss gekommen, dass der Klub nicht die notwendigen Zulassungskriterien (Artikel 2.07 der Regularien der UEFA Europa League) erfüllt. Die Lizenz des Klubs ist nicht in Übereinstimmung mit den UEFA-Klublizenzierungsregularien, Ausgabe 2008, verliehen worden und der Klub hat die in diesen Regularien geforderten Bedingungen nicht erfüllt.

Gegen die Entscheidung der Kontroll- und Disziplinarkammer kann innerhalb von drei Tagen nach Zustellung der Urteilsbegründung Berufung eingelegt werden.