Storari soll Buffon bei Juventus ersetzen

Torwart Marco Storari wechselt für 4,5 Millionen Euro vom AC Milan zu Juventus. Beim Teilnehmer an der UEFA Europa League soll er den verletzten italienischen Nationaltorhüter Gianluigi Buffon ersetzen.

Storari soll Buffon bei Juventus ersetzen
Storari soll Buffon bei Juventus ersetzen ©UEFA.com

Juventus hat sich mit dem AC Milan auf einen Wechsel des 33-jährigen Torwarts Marco Storari geeinigt. Er kommt als Ersatz für Gianluigi Buffon, der nach seiner Rückenverletzung mehrere Monate ausfallen wird.

Juventus zahlt 4,5 Millionen Euro für Storari, der bei den Bianconeri einen Dreijahresvertrag unterschrieben hat. "Ich bin stolz, bei Juventus zu sein", sagte Storari. "Ich bin zu einem Klub gekommen, der in der letzten Zeit viele Änderungen vorgenommen hat. Ich bin mir sicher, dass diese Veränderungen uns in der nächsten Saison helfen werden."

Storari verbrachte die zweite Hälfte der letzten Saison auf Leihbasis bei UC Sampdoria, wo er vom neuen Juventus-Trainer Luigi Delneri trainiert wurde. Der Torwart fügte hinzu: "Delneri ist eine tolle Person und er weiß sehr viel über Fußball. Er ist ein geradliniger Mensch, mit dem ich außergewöhnliche Dinge bei Genua erreicht habe."

Buffon zog sich seine Verletzung bei der FIFA-Weltmeisterschaft in Südafrika zu. Da der Trainer der Italiener, Marcello Lippi, darauf hofft, dass er noch während des Turniers auf ihn zurückgreifen kann, muss sich Buffon erst nach der WM einer Operation unterziehen. Juve steigt in der dritten Qualifikationsrunde in die UEFA Europa League ein, Milan qualifizierte sich für die Gruppenphase der UEFA Champions League.