Riesenhürden für den VfB und Bremen

Bei der Auslosung der Runde der letzten 32 hat Bremen mit dem AC Milan das wohl schwerste Los gezogen. Auch Stuttgart hat mit St. Petersburg einen harten Gegner, Wolfsburg und Hamburg erwarten lösbare Aufgaben.

Riesenhürden für den VfB und Bremen
Riesenhürden für den VfB und Bremen ©Getty Images

Bei der Auslosung der Runde der letzten 32 hat Werder Bremen mit dem AC Milan das wohl schwerste Los gezogen. Auch der VfB Stuttgart hat mit dem FC Zenit St. Petersburg einen harten Gegner. Der VfL Wolfsburg und den Hamburger SV erwarten dagegen mit Paris Saint-Germain FC beziehungsweise NEC Nijmegen schwere, aber lösbare Aufgaben.

Runde der letzten 16
Sollten die deutschen Vereine die nächste Runde erreichen, würden folgende Gegner warten: Werder Bremen träfe zunächst zu Hause auf den Sieger des Spiels Olympiacos CFP - AS Saint-Etienne, der VfB Stuttgart würde zunächst zum Gewinner der Partie KKS Lech Poznań - Udinese Calcio reisen. Wolfsburg würde im Hinspiel gegen den Sieger von SC Braga - R. Standard de Liège spielen, Hamburg müsste zunächst zu Hause gegen den Sieger von FC Girondins de Bordeaux - Galatasaray AŞ ran.

Vorgehensweise
Die erstplatzierten Mannschaften der UEFA-Pokal-Gruppenphase wurden jeweils einem Drittplatzierten zugelost, während den Gruppenzweiten ein Gruppendritter der UEFA-Champions-League-Gruppen zugewiesen wurde. Gruppensieger und Gruppenzweite haben den vermeintlichen Vorteil im Rückspiel zu Hause antreten zu können. Mannschaften des gleichen Verbandes konnten nicht aufeinandertreffen.

Kommende Runde
Die Runde der letzten 32 wird mit Hin- und Rückspiel ausgetragen. Zunächst treffen die Teams am 18./19. Februar aufeinander, anschließend am 26. Februar. Die Sieger dieser Duelle treffen danach am 12. sowie am 18./19. März in der Runde der letzten 16 aufeinander. Hier können auch Vereine des gleichen Verbandes sowie Gegner der Gruppenphase wieder aufeinandertreffen.

2008/09 UEFA-Pokal Runde der letzten 32
Hinspiele: 18./19. Februar
Rückspiele: 26. Februar
1. Paris Saint-Germain FC (FRA) - VfL Wolfsburg (GER)
2. FC København (DEN) - Manchester City FC (ENG)
3. NEC Nijmegen (NED) - Hamburger SV (GER)
4. UC Sampdoria (ITA) - FC Metalist Kharkiv (UKR)
5. SC Braga (POR) - R. Standard de Liège (BEL)
6. Aston Villa FC (ENG) - PFC CSKA Moskva (RUS)
7. KKS Lech Poznań (POL) - Udinese Calcio (ITA)
8. Olympiacos CFP (GRE) - AS Saint-Etienne (FRA)
9. ACF Fiorentina (ITA) - AFC Ajax (NED)
10. Aalborg BK (DEN) - RC Deportivo La Coruña (ESP)
11. Werder Bremen (GER) - AC Milan (ITA)
12. FC Girondins de Bordeaux (FRA) - Galatasaray AŞ (TUR)
13. FC Dynamo Kyiv (UKR) - Valencia CF (ESP)
14. FC Zenit St. Petersburg (RUS) - VfB Stuttgart (GER)
15. Olympique de Marseille (FRA) - FC Twente (NED)
16. FC Shakhtar Donetsk (UKR) - Tottenham Hotspur FC (ENG)

 

2008/09 UEFA-Pokal Runde der letzten 16
Hinspiele: 12. März
Rückspiele: 18./19. März
Sieger Spiel 11 - Sieger Spiel 8
Sieger Spiel 6 - Sieger Spiel 16
Sieger Spiel 7 - Sieger Spiel 14
Sieger Spiel 1 - Sieger Spiel 5
Sieger Spiel 13 - Sieger Spiel 4
Sieger Spiel 2 - Sieger Spiel 10
Sieger Spiel 15 - Sieger Spiel 9
Sieger Spiel 3 - Sieger Spiel 12