HSV bangt um Mathijsen

Der HSV muss im UEFA-Pokal-Qualifikationsspiel bei Budapest Honvéd FC womöglich auf Joris Mathijsen verzichten, dessen Frau hochschwanger ist.

Der HSV muss im UEFA-Pokal-Qualifikationsspiel bei Budapest Honvéd FC womöglich auf Joris Mathijsen verzichten, dessen Frau hochschwanger ist.

Verständnis bei Stevens
Die Geburt von Mathijsens Kind steht unmittelbar bevor und der niederländische Nationalspieler wurde deshalb schon vom Training freigestellt. Unter Umständen wird er auch die Reise zum wichtigen Spiel nach Budapest nicht antreten, sondern bei seiner Frau bleiben. HSV-Trainer Huub Stevens hat Verständnis für diese Entscheidung. "Es gibt wichtigere Dinge, als ein Fußballspiel", erklärte der Niederländer.