Gib COVID-19 keine Chance und befolge die fünf Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation und der FIFA, um die Verbreitung der Krankheit zu stoppen.

1. Hände waschen 2. In die Ellenbeuge husten 3. Nicht ins Gesicht fassen 4. Abstand zu Mitmenschen halten 5. Bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben

Weitere Informationen hier >

Rangers wieder gegen Osasuna

Die Rangers wollen im UEFA-Pokal-Achtelfinale gegen CA Osasuna den Spieß diesmal umdrehen, denn 1985 mussten sie sich den Spaniern geschlagen geben.

Die Schotten von Rangers FC wollen im UEFA-Pokal-Achtelfinale gegen CA Osasuna den Spieß diesmal umdrehen, denn 1985 mussten sie sich den Spaniern geschlagen geben.

• Damals konnte das Team aus Glasgow zu Hause mit 1:0 gewinnen, doch im Rückspiel in Pamplona verloren die Rangers mit 0:2 und waren damit ausgeschieden. Der aktuelle Co-Trainer der Rangers, Ally McCoist, stand damals bei beiden Partien auf dem Platz.

• Die Rangers zogen als Sieger der Gruppe A in die Runde der letzten 32 ein. Dort unterlagen sie im ersten Europapokal-Spiel nach der Rückkehr von Trainer Walter Smith zunächst mit 1:2 bei Hapoel Tel-Aviv FC, doch anschließend ließen sie im Ibrox-Park einen souveränen 4:0-Sieg folgen. Nachdem das UEFA-Pokal-Endspiel in diesem Jahr im Hampden Park von Glasgow ausgetragen wird, haben die Rangers eine zusätzliche Motivation.

• Osasuna qualifizierte sich als Tabellenzweiter der Gruppe D für die K.o.-Phase. In der Runde der letzten 32 gegen den FC Girondins de Bordeaux fiel 209 Minuten kein Treffer, ehe Javad Nekunam in den Schlusssekunden der Verlängerung das Goldene Tor erzielte und die Mannschaft von Cuco Ziganda damit ins Achtelfinale schoss.

• Die Rangers haben mit Nacho Novo einen Spanier in ihren Reihen. Der Stürmer ist ein Leistungsträger bei den Schotten und hat in seinen sechs Einsätzen der laufenden UEFA-Pokal-Saison schon drei Mal getroffen.

• In dieser Partie trifft Osasunas Angreifer Savo Milošević nicht zum ersten Mal in der laufenden Europapokal-Saison auf einen früheren Teamkollegen. Der Serbe spielte zwischen 1995 und 1997 zusammen mit Rangers-Verteidiger Ugo Ehiogu bei Aston Villa FC. Die beiden gewannen 1996 mit Villa den englischen Ligapokal, durch einen 3:0-Finalsieg gegen Leeds United AFC im Wembley-Stadion. Milošević erzielte damals das erste Tor.

• Milošević ist ein enger Freund von Rangers-Star Gordan Petrić, mit dem er früher zusammen für den FK Partizan und die jugoslawische Nationalmannschaft spielte. Er sagte: "Gordan und ich sind immer noch gute Freunde und wir sprechen viel miteinander. Natürlich werden wir auch sehr viel über dieses Duell sprechen. Ich werde ihn nach Informationen über die Rangers fragen. Dann wird sich herausstellen, wie es mit seiner Loyalität bestellt ist."

• Sollte Rangers-Kapitän Barry Ferguson im Hinspiel zum Einsatz kommen, wird er den Vereinsrekord von John Greig einstellen, der es auf 64 Europapokal-Spiele gebracht hat.

• Die Rangers hatten es in K.o.-Runden von UEFA-Wettbewerben bereits sechs Mal mit spanischen Kontrahenten zu tun. Dazu waren sie auch noch einmal in einer UEFA Champions League-Gruppe mit Valencia CF. Die Schotten haben seit der Saison 1962/63 kein einziges K.o.-Runden-Duell gegen eine spanische Mannschaft gewonnen. Damals hatten sie es im Europapokal der Pokalsieger mit Sevilla FC zu tun. Im Hinspiel zu Hause siegten sie mit 4:0 und schafften es schließlich trotz der 0:2-Niederlage im Rückspiel in die nächste Runde.

• Hervorzuheben von allen Enttäuschungen gegen spanische Teams ist das Viertelfinale im Europapokal der Pokalsieger 1966/67 gegen Real Zaragoza. Nachdem beide Mannschaften ihre Heimspiele mit 2:0 gewonnen hatten, fiel die Entscheidung per Münzwurf, und dabei hatten die Spanier das Glück auf ihrer Seite.

• Den letzten Sieg der Rangers gegen ein spanisches Team gab es im Hinspiel des Duells gegen Osasuna im September 1985. Mittlerweile warten sie also bereits seit 22 Jahren auf einen Erfolg gegen einen Klub aus der Primera División. In Spanien konnten die Rangers noch keine einzige Partie gewinnen.

• Insgesamt steht die Bilanz der Rangers bei den 14 Spielen gegen spanische Mannschaften bei drei Siegen, drei Unentschieden und acht Niederlagen.

• Das Duell mit den Rangers im Jahr 1985 war die einzige Begegnung, die Osasuna mit einem schottischen Team hatte.

• Das Rückspiel in Pamplona findet am 14. März statt. Der Sieger dieses Duells kommt in die Lostöpfe für die Auslosung der letzten Runden, die am 16. März in Glasgow vorgenommen wird. Dabei gibt es keine gesetzten Teams, und außerdem können zum ersten Mal im laufenden Wettbewerb Mannschaften aus dem gleichen Verband aufeinandertreffen.

• Die Rangers sind das letzte verbliebene schottische Team in diesem Wettbewerb, während noch vier Mannschaften aus Spanien dabei sind - Osasuna, RC Celta de Vigo, RCD Espanyol und Sevilla.

Oben