Sevilla für Steaua zu stark

FC Steaua Bucuresti - Sevilla FC 0:2
Der Titelverteidiger steht nach diesem mühelosen Erfolg bereits mit einem Bein im Achtelfinale des UEFA-Pokals.

Titelverteidiger Sevilla FC hat einen großen Schritt in Richtung Achtelfinale des UEFA-Pokals getan. Durch Tore von Christian Poulsen und Frédéric Kanouté kamen die Spanier im Hinspiel beim FC Steaua Bucuresti zu einem 2:0-Erfolg.

Hinkel dabei
Die Spanier, bei denen Andreas Hinkel über 90 Minuten durchspielte, hatten in ihren letzten fünf Spielen vier Mal 0:0 gespielt, doch im Steaua-Stadion knüpfte Sevilla nahtlos an die Form der letzten UEFA-Pokal-Saison an. Kurz vor der Pause gelang dem ehemaligen Schalker Poulsen aus kurzer Distanz die Führung für die Gäste, nachdem die Steaua-Abwehr einen Freistoß von Daniel Alves nicht aus der Gefahrenzone befördern konnte. Der eingewechselte Kanouté erzielte dann 14 Minuten vor dem Ende per Elfmeter den zweiten Treffer für Sevilla, das nun am nächsten Donnerstag im Rückspiel kaum Probleme haben dürfte, die nächste Runde zu erreichen.

Klare Dominanz
Und in der Tat hätte der Sieg für die Mannschaft von Trainer Juande Ramos noch höher ausfallen können, gaben die Spanier doch in Bukarest vom Anpfiff weg den Ton an. Nach knapp 60 Sekunden bediente Alves im gegnerischen Strafraum Alfaro, der das Tor der Rumänen aber verfehlte. Der Brasilianer Adriano Correia sorgte mit seinen Sololäufen immer wieder für reichlich Aufregung in der Steaua-Abwehr, nur mit letztem Einsatz konnte Stelian Stancu bei einem Schuss von Correira das 0:1 verhindern.

Kanouté setzt den Schlusspunkt
Dies gelang schließlich Poulsen vier Minuten vor der Pause, als der Däne schneller reagierte als seine Gegenspieler, nachdem ein Schuss von Alves vor seinen Füßen landete. Nach der Pause tat Sevilla nicht mehr als nötig, doch Kanoutés Einwechslung sorgte nach einer Stunde für frischen Wind. Als dann Aleksandr Kerzakhov in der 76. Minute im Strafraum zu Fall gebracht wurde, trat Kanouté zum fälligen Elfmeter an und erzielte seinen ersten UEFA-Pokal-Treffer seit dem Endspiel gegen Middlesbrough FC vor knapp einem Jahr.