UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Vorschau Ajax gegen Roma: TV, Stream, Aufstellungen, Stimmen

Wo wird das Spiel übertragen? Wie könnten die Aufstellungen aussehen? Die wichtigsten Infos zum Viertelfinal-Hinspiel.

Dušan Tadić und Davy Klaassen am Mittwoch beim Training von Ajax
Dušan Tadić und Davy Klaassen am Mittwoch beim Training von Ajax AFP

Ajax trifft im Viertelfinale der UEFA Europa League auf die Roma, das Hinspiel steigt am 8. April um 21 Uhr MEZ.

Ajax gegen Roma: der Live-Blog

Wo wird das Spiel übertragen?

Die Fans finden hier eine Übersicht der regionalen Übertragungspartner der UEFA Europa League.

Hintergrund

Highlights: Ajax - Young Boys 3:0
Highlights: Ajax - Young Boys 3:0

Ajax
Formkurve: SSSSSS
Letztes Spiel: Heerenveen - Ajax 1:2, 04.04
Aktuelle Platzierung: 1. in der Eredivisie

Roma
Formkurve: UNSNSS
Letztes Spiel: Sassuolo - Roma 2:2, 03.04
Aktuelle Platzierung: 7. in der Serie A

Highlights: Roma - Shakhtar Donetsk 3:0
Highlights: Roma - Shakhtar Donetsk 3:0

Mögliche Aufstellungen

Ajax: Scherpen; Timber, Álvarez, Martínez, Tagliafico; Gravenberch, Klaassen, Rensch; Neres, Tadić, Antony

Roma: Pau López; Mancini, Cristante, Ibañez; Bruno Peres, Villar, Veretout, Spinazzola; Pellegrini, Pedro; Džeko

Stimmen aus den Lagern beider Teams

Drei herrliche Ajax-Tore aus der Europa League
Drei herrliche Ajax-Tore aus der Europa League

Erik ten Hag, Trainer von Ajax: "Ajax gegen Roma, das klingt doch großartig, ein Duell zweier berühmter Klubs. Für mich riecht das nach Champions League. Im Viertelfinale gibt es keine schwachen Gegner mehr, oft entscheidet die Tagesform. Die Roma hat Shakhtar Donetsk zweimal überzeugend geschlagen, das bedeutet, dass das eine ganz starke Mannschaft ist, aber das gilt ja hoffentlich auch für uns."

Paulo Fonseca, Trainer der Roma: "Ajax ist eine sehr gute Mannschaft, eine der besten in der Europa League. Da wartet ein ganz schweres Spiel auf uns, aber wir sind nicht chancenlos. Das wird ein ganz enges Spiel."