UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Wolfsberg - Tottenham: Hintergrund für die Europa League mit Formkurve, früheren Begegnungen

Die Spurs sind seit sechs Spielen gegen österreichische Teams ungeschlagen und hoffen auf einen etwas leichteren Abend als in der Gruppenphase gegen den LASK.

Harry Kane und Heung-Min Son führen Tottenham in dieser Saison an
Harry Kane und Heung-Min Son führen Tottenham in dieser Saison an Tottenham Hotspur FC via Getty I

Wolfsberg bekommt es beim ersten Auftritt in der K.-o.-Runde der UEFA Europa League mit dem englischen Spitzenklub Tottenham Hotspur zu tun, der es im laufenden Wettbewerb bereits mit einem Gegner aus Österreich zu tun hatte.

• Die Österreicher belegten in der Gruppe K den zweiten Platz. In den beiden Spielen gegen Gruppensieger Dinamo Zagreb gab es Niederlagen, allerdings konnte man gegen Feyenoord und CSKA Moskva zehn Punkte sammeln. Die Spurs schnappten sich mit einem 2:0-Heimsieg gegen Antwerpen am 6. Spieltag den Sieg in der Gruppe J. Tottenham kam auf insgesamt 13 Punkte und lag einen Zähler vor den Belgiern sowie drei Punkte vor dem LASK.

Highlights: Tottenham - LASK 3:0
Highlights: Tottenham - LASK 3:0

Frühere Begegnungen
• Wolfsberg trifft erstmals in einem UEFA-Wettbewerb auf einen englischen Vertreter.

• Nach den beiden Gruppenspielen gegen den LASK (3:0-Sieg in London und 3:3-Remis in Linz) bleibt Tottenham in sechs Partien gegen österreichische Gegner ungeschlagen (4S, 2U).

Hintergrund

Highlights: Feyenoord - Wolfsberg 1:4
Highlights: Feyenoord - Wolfsberg 1:4

Wolfsberg

• Wolfsberg, 2012 erstmals in die oberste Spielklasse Österreichs aufgestiegen, belegte 2019/20 den dritten Tabellenplatz und wiederholte damit die beste Platzierung der Vereinsgeschichte aus dem Vorjahr. Damit war die zweite Qualifikation für die UEFA Europa League in Folge perfekt. Letzte Saison landete Wolfsberg mit fünf Punkten auf dem letzten Platz der Gruppe J.

• Der Klub ist erst zum dritten Mal in einem europäischen Wettbewerb dabei und konnte nun erstmals die K.-o.-Runde erreichen. Trotz der Niederlagen gegen Dinamo (0:1 auswärts, 0:3 zuhause) qualifizierte sich das Team von Ferdinand Feldhofer für das Sechzehntelfinale. Gegen Feyenoord gab es zwei Siege (4:1 auswärts, 1:0 zuhause) und gegen CSKA holte man vier Punkte (1:1 zuhause, 1:0 auswärts).

• Der Triumph über Feyenoord in Klagenfurt am 6. Spieltag war Wolfsbergs erster Heimsieg in der Gruppenphase der UEFA Europa League. Zuvor hatte es zwei Unentschieden und drei Niederlagen gegeben.

• Dies ist Wolfsbergs erstes Spiel auf UEFA-Ebene in Ungarn.

Tolle Tottenham-Tore in der Europa League
Tolle Tottenham-Tore in der Europa League

Tottenham

• Tottenham schaffte es 2019/20 erstmals seit fünf Jahren nicht auf einen der ersten vier Plätze. Die Spurs wurden nur Sechster und mussten nach vier Teilnahmen an der UEFA Champions League hintereinander auf die Königsklasse verzichten. 2018/19 hatten die Spurs das Endspiel erreicht. In der letzten Saison scheiterten die Engländer im Achtelfinale an Leipzig (0:1 zuhause, 0:3 auswärts).

• Die Spurs starteten die Saison 2020/21 etwas früher als in den vergangenen Jahren. Die Mannschaft von José Mourinho setzte sich in der Qualifikation auswärts gegen Lokomotiv Plovdiv (2:1) und Shkëndija (3:1) durch, bevor man in der Play-off-Runde zuhause mit 7:2 gegen Maccabi Haifa gewann und die sechste Qualifikation für die Gruppenphase perfekt machte. In der Gruppe J gab es am 2. Spieltag eine überraschende 0:1-Niederlage in Antwerpen, darauf folgten aber zwei Siege gegen Ludogorets (3:1 a, 4:0 h). Ein Remis gegen den LASK brachte das Ticket für die nächste Runde und für den Triumph über die Belgier am 6. Spieltag gab es den Gruppensieg als Belohnung.

• Für Tottenham ist es der sechste Auftritt im Sechzehntelfinale der UEFA Europa League. Drei der bisherigen fünf Duelle konnte man gewinnen, doch zuletzt schieden die Engländer in dieser Runde aus. Gegen Gent verloren die Spurs 2016/17 auswärts mit 0:1 und konnten im Wembley den Spieß nicht mehr umdrehen (2:2). Der zweimalige UEFA-Pokal-Sieger kam in der UEFA Europa League bisher nie über das Viertelfinale hinaus.

• Tottenham hat noch nie ein Auswärtsspiel in der K.-o.-Runde der UEFA Europa League gewonnen (4U, 5N). Die Bilanz im Sechzehntelfinale steht bei zwei Unentschieden und drei Niederlagen.

• Die Spurs haben bislang noch kein Spiel auf UEFA-Ebene in Ungarn ausgetragen.

Kaderänderungen für die UEFA Europa League

Wolfsberg
 
Neu dabei: Gustav Henriksson (Elfsborg), Thorsten Röcher (Ingolstadt)
 Nicht mehr dabei: Marc Andre Schmerböck (Hartberg), Marko Soldo

Tottenham
 
Neu dabei: Marcel Lavinier
 OuNicht mehr dabeit: Cameron Carter-Vickers (Bournemouth, auf Leihbasis), Jack Clarke (Stoke, loan)

Verschiedenes

Harry Kane knackt 200-Tore-Marke für Tottenham
Harry Kane knackt 200-Tore-Marke für Tottenham

• Tottenhams Gareth Bale, der beim 3:3 auswärts gegen den LASK einen Elfmeter verwandelte, hat für Wales drei Länderspiele gegen Österreich bestritten. In der ersten Partie erzielte er beim 2:1-Erfolg im Testspiel in Swansea am 6. Februar 2013 ein Tor.

• Son Heung-min erzielte in beiden Gruppenspielen gegen den LASK ein Tor für die Spurs.

• Mourinhos einzige Saison bisher in der UEFA Europa League endete im Triumph: 2016/17 führte er Manchester United im Finale zum 2:0-Sieg gegen Ajax. 2002/03 gewann er mit Porto den UEFA-Pokal.

• Tottenhams sechste Teilnahme an der Gruppenphase der UEFA Europa League ist Rekord für einen englischen Klub. Am 2. Spieltag wurden sie zum ersten Klub aus der Premier League, der die Marke von 50 Spielen in diesem Wettbewerb erreichte.

• Die Spurs sind einer von sechs ehemaligen UEFA-Pokalsiegern, die dieses Jahr in der Gruppenphase der UEFA Europa League spielen – neben Bayer Leverkusen (Gruppe C), PSV Eindhoven (E), Napoli (F), CSKA Moskva und Feyenoord (beide K).

• Wolfsberg gehört zu den fünf Vereinen, die in dieser Saison erstmals in der K.-o.-Runde der UEFA Europa League mitwirken. Auch Antwerpen, Granada, Hoffenheim und Leicester City betreten Neuland.