UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Europa Conference League Play-offs der K.-o.-Runde: Vorschau auf die Hinspiele

Acht Play-off-Duelle entscheiden über die endgültige Besetzung des Achtelfinals der UEFA Europa Conference League 2023/24.

Ajax nimmt zum ersten Mal an der Europa Conference League teil
Ajax nimmt zum ersten Mal an der Europa Conference League teil DeFodi Images via Getty Images

Große Namen wie Ajax, Eintracht Frankfurt, Olympiacos und Real Betis gehören zu den Mannschaften, die in diesem Jahr an den Europa Conference League Play-offs zur K.-o.-Runde teilnehmen. Die acht Hinspiele finden am 15. Februar statt. Alle Informationen zu den Partien findet ihr hier.

Worum geht es in den Play-offs der K.-o.-Runde?

16 Mannschaften bestreiten in der Europa Conference League die Play-offs der K.-o.-Runde: Die acht Gruppenzweiten der Europa Conference League sowie die acht Gruppendritten der UEFA Europa League.

Die Spiele werden in Hin- und Rückspiel entschieden, die Rückspiele sind am Donnerstag, den 22. Februar; die acht Play-off-Sieger erreichen das Achtelfinale, das am Freitag, den 23. Februar ausgelost wird; für die acht Verlierer der K.-o.-Runden-Play-offs ist die Europapokalsaison 2023/24 beendet.

Europa Conference League Predictor spielen

Donnerstag, 15. Februar

Sturm Graz - Slovan Bratislava (18:45 MEZ)

Highlights: KÍ Klaksvík - Slovan Bratislava 1:2

Wenn es zum Aufeinandertreffen in Österreich kommt, sind beide Mannschaften gerade erst aus der Winterpause zurückgekehrt. "In Europa zu überwintern, sollte für uns nicht nur bedeuten, zwei weitere Spiele zu absolvieren", sagte Sturm-Trainer Christian Ilzer mit Blick auf die Play-offs. "Die Europa Conference League ist eine große Chance, noch länger in Europa zu bleiben."

Für Slovan Bratislava ist es eine recht kurze Auswärtsreise in die Steiermark. Trotz der Tatsache, dass die Gastgeber keines der letzten fünf Europapokal-Heimspiele gewonnen haben, ist sich Slovan-Trainer Vladimír Weiss der Herausforderung bewusst. "Sturm ist ein gutes Team", sagte er. "Sie haben vielleicht keine großen Stars, aber wenn man mit Salzburg um die Meisterschaft spielt, muss man etwas richtig machen."

Wusstest du schon?
Sturm Graz ist zum ersten Mal seit 23 Jahren wieder in der K.-o.-Phase eines europäischen Vereinswettbewerbs vertreten.

Union SG - Frankfurt (18:45 MEZ)

Highlights: Eintracht Frankfurt - HJK 6:0

Der in Stuttgart geborene Trainer von Union SG, Alexander Blessin, verbrachte den Großteil seiner Spielerkarriere in seinem Heimatland, aber das Rückspiel in Frankfurt ist eine Premiere für den 50-Jährigen: "Es ist mein erstes Spiel in Deutschland [als Trainer]. Ich freue mich darauf."

Mit einem guten Gefühl ins Rückspiel zu gehen, wird eine Herausforderung werden. Eintracht-Trainer Dino Toppmöller weiß, dass die Belgier kein leichter Gegner sind. Mit Blick auf das Play-off-Duell sagte er: "Wir treten gegen eine starke Mannschaft an, die sich in den letzten Jahren auf europäischer Ebene einen Namen gemacht hat. Sie sind nicht ohne Grund Tabellenführer in Belgien."

Wusstest du schon?
Union SG schied in der letzten Saison im Viertelfinale gegen Leverkusen aus. Die Werkself erreichte 2001/02 unter Toppmöllers Vater Klaus das Finale der Champions League.

Olympiacos - Ferencváros (18:45 MEZ)

Highlights: Ferencváros - Čukarički 3:1

Ferencváros gewann mit 5:3 nach Hin- und Rückspiel gegen Olympiakos in der ersten Runde des UEFA-Pokals 1996/97, aber vergangene Begegnungen werden für den neuen Heimtrainer José Luis Mendilibar keine Rolle spielen. "Wir wollen gewinnen und müssen clever spielen", sagte er. "Es ist ein Spiel zwischen zwei guten Mannschaften, und wir wollen ein gutes Ergebnis erzielen, damit wir im zweiten Spiel weiterkommen können."

Ferencváros-Torwart Dénes Dibusz war mit dem Los zufrieden, merkte jedoch an: "Die Atmosphäre in Athen kann hitzig sein." Diese Erfahrung haben die Ungarn in jüngster Vergangenheit bereits gemacht. Die letzten zwei Auswärtsspiele von Ferencváros in Griechenland endeten mit zwei Niederlagen - 0:3 und 0:4.

Molde - Legia (18:45 MEZ)

Highlights: Legia - Aston Villa 3:2

Legia besiegte Molde in der dritten Qualifikationsrunde der Champions League 2013/14 dank der inzwischen abgeschafften Auswärtstorregel. Das Hinspiel in Norwegen endete 1:1-Unentschieden, gefolgt von einem torlosen Remis in Warschau. Molde hofft, mit einem Sieg ins erste Pflichtspiel 2024 zu starten, Trainer Erling Moe sagt: "Der norwegische Fußball hat eine enorme Entwicklung genommen. Wir müssen uns nicht mehr verstecken."

Molde könnte sicherlich einen Heimsieg gebrauchen, wenn man bedenkt, dass ihre Gäste alle drei Heimspiele in der Gruppenphase der diesjährigen Conference League gewonnen haben, einschließlich eines 3:2-Sieges gegen Aston Villa. Legia-Trainer Kosta Runjaić ist sich sicher, dass viele andere Mannschaften vor der Auslosung der Play-offs hofften, "nicht gegen Legia" antreten zu müssen.

Wer ist bereits für das Achtelfinale qualifiziert?

Aston Villa (ENG)
Club Brugge (BEL)
Fenerbahçe (TUR)
Fiorentina (ITA)
LOSC Lille (FRA)
Maccabi Tel Aviv (ISR)
PAOK (GRE)
Viktoria Plzeň (CZE)

Servette - Ludogorets (21:00 MEZ)

Highlights: Servette - Roma 1:1

In der Gruppenphase der Europa League hatte Servette Schwierigkeiten gegen Slavia Prag und die Roma, doch Verteidiger Steve Rouiller weiß, dass es in der Europa Conference League nicht unbedingt leichter wird: "Wir müssen in jedem Spiel 200 % geben, wenn wir in dem Wettbewerb bleiben wollen."

Servette konnte bisher beide Europapokal-Heimspiele gegen bulgarische Vertreter gewinnen, diese Spiele fanden jedoch im letzten Jahrhundert statt. Ludogorets-Trainer Georgi Dermendzhiev bereitet sich auf ein intensives Duell vor und sagt: "[Servette] wird alles tun, um die nächste Runde zu erreichen, genau wie wir. Wir müssen sie sehr ernst nehmen."

Real Betis - Dinamo Zagreb (21:00 MEZ)

Highlights: Dinamo Zagreb - Ballkani 3:0

Nach einer Niederlage am 6. Spieltag gegen die Rangers verpasste Real Betis den Einzug in die K.-o.-Phase der Europa League und trifft nun auf den kroatischen Meister. "Dinamo war in den letzten Jahren konstant in der Champions League vertreten", so Trainer Manuel Pellegrini, der nicht zu viel in Dinamos schwierige nationale Saison hineininterpretieren möchte. "Ihre Position in der Liga spiegelt vielleicht nicht ihre wahre Qualität wider", sagt er.

Dinamo gewann zuletzt sechsmal in Serie die kroatische Meisterschaft. Zum Jahreswechsel sind sie jedoch nur Dritter in der heimischen Liga. Trainer Sergej Jakirović bezeichnete Betis nach der Auslosung als "eines der schwersten Lose, die wir bekommen konnten", aber der erfahrene Stürmer Bruno Petković ist bereit für die Herausforderung: "Sie sind eine starke Mannschaft, aber wir sind gut vorbereitet."

Ajax - Bodø/Glimt (21:00 MEZ)

Highlights: Bodø/Glimt - Lugano 5:2

Ajax tritt zum ersten Mal in der Europa Conference League an. Bodø/Glimt dagegen erreichte in der Saison 2021/22 das Viertelfinale und besiegte damals in der Gruppenphase die Roma mit 6:1. Die Norweger setzten sich in jener Spielzeit außerdem im Achtelfinale gegen AZ Alkmaar durch.

"Sie sind ein physisch starkes Team", sagt Ajax-Stürmer Steven Bergwijn. "Wir müssen alles geben und einfach wir selbst bleiben. Es ist wichtig, dass wir uns auf uns selbst konzentrieren und unsere Qualitäten abrufen. Dann sollte es egal sein, gegen wen wir spielen."

Maccabi Haifa - Gent (21:00 MEZ)

Highlights: Gent - Maccabi Tel Aviv 2:0

Gent gewann zu Hause in der diesjährigen Gruppenphase mit 2:0 gegen Maccabi Tel Aviv, verlor jedoch das Rückspiel in Serbien mit 1:3. Trainer Hein Vanhaezebrouck sieht darin ein Zeichen für das, was gegen Maccabi Haifa kommen könnte: "Wir haben gegen Maccabi Tel Aviv gesehen, wie schwierig es gegen israelische Mannschaften ist. Es wird ein 50:50-Spiel."

Als amtierender Meister tat sich Maccabi Haifa zu Beginn der Saison in der heimischen Liga enorm schwer. Eine beeindruckende Siegesserie im Dezember hat den israelischen Vertreter aber zurück ins Meisterschaftsrennen katapultiert.

Rückspiele

Mittwoch, 21. Februar
Gent - Maccabi Haifa (18:00 MEZ)

Donnerstag, 22. Februar
Ludogorets - Servette (18:45 MEZ)
Dinamo Zagreb - Real Betis (18:45 MEZ)
Bodø/Glimt - Ajax (18:45 MEZ)
Slovan Bratislava - Sturm Graz (21:00 MEZ)
Frankfurt - Union SG (21:00 MEZ)
Ferencváros - Olympiacos (21:00 MEZ)
Legia - Molde (21:00 MEZ)

Wo findet 2024 das Endspiel der UEFA Europa Conference League statt?

Sportsfile via Getty Images

Das Endspiel der UEFA Europa Conference League 2023/24 wird am 29. Mai im Agia Sofia Stadion in Athen/Griechenland ausgetragen.

Das neue Stadion wurde im September 2022 eröffnet und steht an gleicher Stelle wie das Nikos Goumas Stadion, das seit 1930 die Heimstätte von AEK Athen war, jedoch 1999 bei einem Erdbeben schwer beschädigt wurde. Mit einer Kapazität von über 30.000 Zuschauern werden im neuen Stadion im nordwestlichen Vorort Nea Filadelfia sowohl Heimspiele der griechischen Nationalmannschaft als auch Spiele von AEK ausgetragen.