UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

UEFA Europa Conference League: Am 5. Spieltag im Blickpunkt

Frankfurt kann sich im direkten Duell gegen PAOK die Tabellenspitze sichern. Unterdessen möchte Aston Villa die Erfolgsserie fortführen.

Frankfurts Ellyes Skhiri, Aston Villas Ollie Watkins und Fiorentinas Jonathan Ikoné
Frankfurts Ellyes Skhiri, Aston Villas Ollie Watkins und Fiorentinas Jonathan Ikoné

Nur noch zwei Spieltage stehen auf dem Programm in der Gruppenphase der UEFA Europa Conference League 2023/24. Frankfurt möchte sich zu Hause gegen PAOK die Tabellenführung sichern, Aston Villa hat noch eine offene Rechnung mit Legia und in Gruppe F kommt es zum Top-Duell zwischen der Fiorentina und Genk.

In diesem Artikel, präsentiert von Enterprise Rent-A-Car, haben wir vor dem 5. Spieltag der Gruppenphase der UEFA Europa Conference League ein paar der interessantesten Themen herausgesucht.

Donnerstag, 30. November

Gruppe A: Olimpija Ljubljana - LOSC Lille (18:45), KÍ Klaksvík - Slovan Bratislava (18:45)
Gruppe B
: Gent - Zorya Luhansk (18:45), Breidablik - Maccabi Tel-Aviv (14:00)
Gruppe C
: Astana - Dinamo Zagreb (16:30), Ballkani - Viktoria Plzeň (18:45)
Gruppe D
: Bodø/Glimt - Lugano (18:45), Beşiktaş - Club Brugge (18:45)
Gruppe E
: AZ Alkmaar - Zrinjski (18:45), Aston Villa - Legia Warszawa (21:00)
Gruppe F
: Fiorentina - Genk (21:00), Čukarički - Ferencváros (21:00)
Gruppe G
: HJK Helsinki - Aberdeen (18:45), Frankfurt - PAOK (21:00)
Gruppe H
: Nordsjælland - Fenerbahçe (21:00), Spartak Trnava - Ludogorets (21:00)

Wie qualifiziert man sich für die K.-o.-Runde?

Die acht Gruppensieger qualifizieren sich automatisch für das Achtelfinale. Vor dem Achtelfinale werden dann noch die Play-offs der K.-o.-Runde ausgespielt. Dort treffen die acht Gruppenzweiten auf die Tabellendritten der UEFA Europa League.

Villa strebt die Revanche an
Nach dem 2:1-Sieg von Aston Villa gegen AZ Alkmaar am 4. Spieltag sprach Unai Emery über die Notwendigkeit seines Teams, nach langer Abwesenheit ein "Gefühl" für den europäischen Wettbewerb zu entwickeln. Bisher hat seine Mannschaft eine schmerzhafte Auftakt-Niederlage, einen Last-Minute-Sieg, einen deutlichen Triumph und einen Comeback-Sieg erlebt. Steht als Nächstes eine Revanche an?

Villa kassierte zum Auftakt eine 2:3-Niederlage bei Legia Warschau. Zehn Wochen später präsentieren sich die Engländer deutlich erfahrener. Was wäre also ein besserer Beweis für den eigenen Fortschritt als eine Revanche, die sie an die Spitze der Gruppe E führen würde?

Highlights: Legia - Aston Villa 3:2

Dreikampf um die Spitze
Drei Mannschaften kämpfen um zwei Plätze. In Gruppe F hat sich ein Dreikampf um die beiden Top-Positionen zwischen der Fiorentina, Genk und Ferencváros entwickelt. Nach vier Spielen ist das Trio weiterhin ungeschlagen. Alle direkten Duelle zwischen den drei Vereinen endeten Unentschieden. Erfolge gab es für die Anwärter auf das Weiterkommen gegen den bislang punktelosen serbischen Vertreter Čukarički. Jetzt steht eine Entscheidung an.

Die Fiorentina reist am 6. Spieltag zu Ferencváros, doch zuerst kommt es zum Heimspiel gegen Genk – eine Begegnung, die maßgeblich über den Ausgang der Gruppe entscheiden könnte. Die Belgier erkämpfte sich - nach zweimaligem Rückstand - in der Hinrunde im September ein Unentschieden. Doch mit dem Heimvorteil im Rücken wollen sich die Italiener dieses Mal die drei Punkte sichern.

Highlights: Genk - Fiorentina 2:2

Die Tabellenführung im Blick
Die Einführung der Play-offs zur K.-o.-Runde haben einen zusätzlichen Anreiz geschaffen, die Gruppenphase als Erster zu beenden, um so ein möglicherweise schwieriges Aufeinandertreffen mit einem der Teams, die aus der UEFA Europa League kommen, zu vermeiden.

Das bedeutet, dass, obwohl sich PAOK und Frankfurt bereits ihren Platz in der K.-o.-Phase gesichert haben, das bevorstehende Duell in Deutschland noch von großer Bedeutung ist. Die Griechen haben dank ihres 2:1-Erfolgs im Oktober die Nase vorn. Mit einem Sieg würde die Eintracht jedoch vorbeiziehen.

Highlights: PAOK - Eintracht Frankfurt 2:1

Wann finden die weiteren Partien der Europa Conference League statt?

6. Spieltag: 14. Dezember 2023
Play-offs der K.-o.-Runde: 15. und 22. Februar 2024
Achtelfinale: 7. und 14. März 2024
Viertelfinale: 11. und 18. April 2024
Halbfinale: 2. und 9. Mai 2024
Finale: 29. Mai 2024

Wie geht es weiter?
• Dinamo Zagreb hat auf der europäischen Bühne schon denkwürdige Momente erlebt, steht jedoch vor einer großen Herausforderung, um sich noch für die nächste Runde zu qualifizieren. Viktoria Pilsen hat den ersten Platz sicher, daher muss der kroatische Top-Klub im nächsten Spiel in Astana ein positives Ergebnis erzielen, bevor es am 6. Spieltag zu einem möglichen Entscheidungsspiel gegen Ballkani kommt.

• In der Europa Conference League muss man immer mit Überraschungen rechnen, aber das Heimspiel von Ferencváros gegen die Fiorentina am 14. Dezember verspricht schon jetzt viel Spannung. Das erste Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften war bereits ein munterer Schlagabtausch.

• Die Auslosung für die Play-offs der K.-o.-Runde, an der die Gruppenzweiten der Europa Conference League teilnehmen, findet am 18. Dezember in Nyon statt. Die Gruppensieger können sich noch etwas entspannen: Die Achtelfinal-Auslosung ist für den 23. Februar angesetzt.

Wo findet 2024 das Endspiel der UEFA Europa Conference League statt?

SPORTSFILE

Das Endspiel der UEFA Europa Conference League 2023/24 wird am 29. Mai im Agia Sofia Stadion in Athen/Griechenland ausgetragen.

Das neue Stadion wurde im September 2022 eröffnet und steht an gleicher Stelle wie das Nikos Goumas Stadion, welches seit 1930 die Heimstätte von AEK Athen war, jedoch 1999 bei einem Erdbeben schwer beschädigt wurde. Mit einer Kapazität von über 30 000 Zuschauern werden im neuen Stadion im nordwestlichen Vorort Nea Filadelfia sowohl Heimspiele der griechischen Nationalmannschaft als auch Spiele von AEK ausgetragen.