UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Play-offs in der UEFA Europa Conference League: Das erwartet uns

Wer schafft den Sprung ins Achtelfinale? Nach den Hinspielen ist noch alles offen.

Fenerbahçes Dimitris Pelkas, Marseilles Dimitri Payet und Bodø/Glimts Amahl Pellegrino
Fenerbahçes Dimitris Pelkas, Marseilles Dimitri Payet und Bodø/Glimts Amahl Pellegrino

Nach Abschaffung der Auswärtstorregel ist die Spannung auch in den Play-offs zur UEFA Europa Conference League riesengroß.

Präsentiert von Enterprise Rent-A-Car wirft UEFA.com einen Blick auf die heißesten Duelle.

Donnerstag, 24. Februar
18.45 Uhr MEZ

Qarabağ - Marseille (Hinspiel: 1:3)
Maccabi Tel-Aviv - PSV Eindhoven (0:1)
Randers - Leicester City (1:4)
Bodø/Glimt - Celtic (3:1)
Partizan - Sparta Praha (1:0)

21 Uhr MEZ
Slavia Praha - Fenerbahçe (3:2) 
PAOK - Midtjylland (0:1)
Vitesse - Rapid Wien (1:2)

Auswärtstorregel abgeschafft

In der Saison 2021/22 gibt es im Europapokal bei Gleichstand nach zwei Spielen, unabhängig davon, wie viele Tore eine Mannschaft auswärts erzielt hat, eine Verlängerung und - sollte danach immer noch Gleichstand sein - ein Elfmeterschießen.

Celtic mit dem Rücken zur Wand

Highlights: Bodø/Glimt - Roma 6:1
Highlights: Bodø/Glimt - Roma 6:1

Während Lokalrivale Rangers in der UEFA Europa League einen überraschenden 4:2-Sieg in Dortmund feierte, kassierte Celtic eine bittere 1:3-Heimpleite gegen Bodø/Glimt. Doch wer hier von einer Sensation spricht, hat wohl den 6:1-Triumph der Norweger gegen die AS Roma aus der Gruppenphase schon vergessen. Celtic-Coach Ange Postecoglou jedenfalls weiß, was sein Team im hohen Norden erwartet: "Wir müssen es schaffen, dort unser Spiel durchzuziehen. Wenn uns das gelingt, sind wir nur schwer zu schlagen. Mal abwarten, wie es läuft." Und abwarten, ob der Gegner da mitspielt...

Was sind die Play-offs der K.-o.-Runde?

An den Play-offs zur K.-o.-Runde der UEFA Conference Europa League nehmen16 Mannschaften teil: Die acht Gruppenzweiten der UEFA Conference Europa League und die acht Gruppendritten der UEFA Europa League.

Die Duelle werden in Hin- und Rückspiel ausgetragen und am Donnerstag, den 24. Februar abgeschlossen. Die Sieger der acht Play-off-Duelle erreichen das Achtelfinale der UEFA Europa Conference League (die acht Gruppensieger sind dafür bereits qualifiziert); für die acht Verlierer der Play-offs ist die Europapokal-Saison 2021/22 beendet.

Marseille und PSV unter Druck

Europa Conference League: Alle Tore aus den Hinspielen
Europa Conference League: Alle Tore aus den Hinspielen

Durch einen späten Treffer sicherte sich Marseille zwar eine gute Ausgangsposition gegen Qarabağ, aber Trainer Jorge Sampaoli war nach dem Hinspiel nicht sehr angetan vom Spiel seiner Mannschaft. "Das Resultat [3:1] war gut, aber das Spiel hat mir überhaupt nicht gefallen."

Ähnliches galt auch für PSV, das Team von Mario Götze wusste beim 1:0 gegen Maccabi Tel-Aviv nicht zu überzeugen. "Mit der Unterstützung unserer Fans im Rücken können wir das 0:1 noch drehen und die nächste Runde erreichen", hofft denn auch Maccabi-Mittelfeldspieler Gavriel Kanichowsky.

Wer steht im Achtelfinale?

AZ Alkmaar (NED)
Basel (SUI)
Kopenhagen (DEN)
Feyenoord (NED)
Gent (BEL)
LASK (AUT)
Rennes (FRA)
Roma (ITA)

Gelost wird am Freitag ab 13 Uhr MEZ, hier könnt Ihr den Livestream sehen.

Holt euch die Europa-App!


Wichtige Termine

Die National Arena in Tirana
Die National Arena in TiranaUEFA via Getty Images

K.-o.-Phase
17. & 24. Februar: K.-o.-Runden-Play-offs
25. Februar: Auslosung Achtelfinale
10. & 17. März: Achtelfinale
18. März: Auslosung Viertel- und Halbfinale
7. & 14. April: Viertelfinale
28. April & 5 Mai: Halbfinale
25. Mai: Finale (National Arena, Tirana)

Toller Fußball auf UEFA.tv