UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Europa Conference League Hinspiele der K.-o.-Play-offs: Rapid siegt, Schock für Celtic

Norwegens Bodø/Glimt holte im Hinspiel der K.-o.-Play-offs der UEFA Europa Conference League einen Überraschungssieg in Glasgow.

Zurücklehnen und genießen: Alle Tore der Hinspiele in einem Video.
Europa Conference League: Alle Tore der Play-off-Hinspiele

Nach dem beeindruckenden 6:1 in der Gruppenphase gegen die Roma holte Bodø/Glimt mit dem 3:1 in Glasgow bei Celtic erneut einen richtigen Überraschungserfolg.

Predictor: Wie viele Punkte hast du gesammelt?

Leicester City - Randers 4:1

Youri Tielemans, Harvey Barnes und Patson Daka feiern Leicesters zweites Tor
Youri Tielemans, Harvey Barnes und Patson Daka feiern Leicesters zweites TorPA Images via Getty Images

Wilfred Ndidi gab den Ton mit seinem Tor nach Doppelpass mit Ademola Lookman an. Kurz vor der Pause konnte Vito Hammershøj-Mistrati zwar ausgleichen, aber Harvey Barnes zerstörte die Hoffnungen der Gäste und Patson Daka und Kiernan Dewsbury-Hall machten den Sack zu.

Statistik: Daka (sechs Tore) bleibt Leicesters bester Europapokal-Torschütze; Harvey Barnes (fünf) zieht an Riyad Mahrez (vier) auf den zweiten Platz dieser Liste vorbei.

Celtic - Bodø/Glimt 1:3

Die beeindruckende Saison von Bodø/Glimt geht weiter: Die Gäste aus dem hohen Norden gingen nach sechs Minuten durch Runar Espejord in Führung und bauten sie kurz nach der Pause durch Amahl Pellegrino aus. Daizen Maedas Kopfball brachte Celtic kurz wieder ins Spiel, aber Hugo Vetlesen traf schnell und brachte die Norweger wieder in Kontrolle.

Statistik: Es war Celtics zweite Niederlage gegen ein Team aus Norwegen – und erst der zweite europäische Auswärtssieg für Bodø/Glimt in diesem Jahrhundert.

Fenerbahçe - Slavia Praha 2:3

Slavias Ondřej Lingr nach dem zweiten Tor gegen Fenerbahçe
Slavias Ondřej Lingr nach dem zweiten Tor gegen FenerbahçeAnadolu Agency via Getty Images

Ibrahima Traoré brachte Slavia kurz vor der Pause in Führung. Dimitris Pelkas erzielte den Ausgleich aber Oscar Dorley und der eingewechselte Ondřej Lingr machten die Partie innerhalb von drei Minuten klar. Ferdi Kadıoğlus später Treffer macht Fenerbahçe Hoffnungen fürs Rückspiel.

Statistik: Es war Slavias erster Auswärtssieg in sieben Spielen in UEFA-Wettbewerben.

Marseille - Qarabağ 3:1

Arkadiusz Milik erzielte in der ersten Halbzeit einen schnellen Doppelpack. Die Mannschaft aus Azerbaidschan sammelte sich nach der Pause und Kady traf für die Gäste. Der eingewechselte Dimitri Payet erzielte in der Nachspielzeit dann noch das dritte Tor für Marseille.

Statistik: Milik kommt nun auf zwölf Tore in seinen letzten elf Einsätzen in allen Wettbwerben.

Wie geht's weiter?

Die Rückspiele finden eine Woche nach den Hinspielen statt, am 24. Februar. Die Sieger dieser Partien sind am 25. Februar in der Achtelfinal-Auslosung dabei, wo sie ungesetzt sind.

Die gesetzten Teams sind AZ Alkmaar, Basel, Copenhagen, Feyenoord, Gent, LASK, Rennes und Roma.

PSV Eindhoven - Maccabi Tel-Aviv 1:0

Cody Gakpo nach seinem Tor für PSV
Cody Gakpo nach seinem Tor für PSVGetty Images

Cody Gakpos früher Treffer sollte PSV zum Sieg reichen, denn die Niederländer konnten ihre dominante Vorstellung nicht mit weiteren Treffern untermauern. Dor Peretz parierte einen Kopfball von Noni Madueke brillant und PSVs israelischer Angreifer Eran Zahavis Freistoß ging nur knapp über die Latte.

Statistik: Der niederländische Nationalspieler Gakpo traf in den letzten drei Spielen von PSV und hat 2021/22 schon 14 Tore erzielt.

Sparta Praha - Partizan 0:1

Die Gastgeber konnten Ballbesitz nicht in gute Chancen verwandeln und schließlich ging Partizan nach 79 Minuten in Führung. Saša Zdjelar spielte den langen Ball nach vorne und Queensy Menig setzte sich gegen zwei Verteidiger durch bevor er abschloss. Torhüter Dominik Holec parierte noch eine späte Chance, sodass Sparta im Rückspiel noch alle Chance hat.

Statistik: Kein Team hat in den letzten fünf Europapokalspielen von Partizan mehr als ein Tor geschossen: dieser 1:0-Sieg, zwei 0:1-Niederlagen, zwei 1:1-Remis.

Midtjylland - PAOK 1:0

 Joel Andersson trifft zuhause für Midtjylland
Joel Andersson trifft zuhause für MidtjyllandFrontzoneSport via Getty Images

Joel Anderssons Treffer in der 20. Minute bescherte dem dänischen Meister den Vorteil vor dem Rückspiel in Griechenland. Midtjylland verhinderte mehrere PAOK-Chancen und kam durch den Pfostenschuss des brasilianischen Mittelfeldspielers Charles fast zu einem weiteren Treffer.

Statistik: Anderssons Tor war sein erster Treffer für Midtjylland seit einem Ligator gegen Aalborg im Juni 2020.

Rapid Wien - Vitesse 2:1

Die erste Spielminute war voller Action, als Vitesse Paul Garter zur Parade zwang bevor Ferdy Druijf das schnellste Tor in der UEFA Europa Conference League bislang erzielte. Marco Grüll baute 15 Minuten später die Führung aus aber Loïs Openda erzielte den Anschlusstreffer für Vitesse, nachdem Filip Stojković die Rote Karte sah.

Statistik: Rapid hatte vor dieser Partie keines von vier Heimspielen in allen Wettbewerben gewinnen können. Vitesse hat nun fünf Spiele in Serie verloren und dabei 18 Gegentore kassiert.

Was sind die Play-offs der K.-o.-Runde?

Die Play-offs der K.-o.-Runde der UEFA Europa League wurden für die Saison erstmals eingeführt. 16 Mannschaften nehmen daran teil: Die acht Gruppenzweiten der UEFA Europa League und die acht Gruppendritten der UEFA Champions League.

Die Duelle werden in Hin- und Rückspiel ausgetragen und am Donnerstag, den 24. Februar abgeschlossen. Die Sieger der acht Play-off-Duelle erreichen das Achtelfinale der UEFA Europa League (die acht Gruppensieger der Europa League sind dafür bereits qualifiziert); für die acht Verlierer der Play-offs ist die Europapokal-Saison 2021/22 beendet.