Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Vorschau: Portugal - Österreich

Veröffentlicht: Freitag, 17. Juni 2016, 23.22MEZ
Nach der Auftaktniederlage steht Österreich im zweiten Gruppenspiel gegen Portugal unter Zugzwang, der Ausfall von zwei Schlüsselspielern macht die Aufgabe nicht einfacher.
von Johannes Sturm aus Paris
Vorschau: Portugal - Österreich
Marcel Koller hat seine Truppe moralisch wieder aufgerichtet ©UEFA.com

Turnier-Statistiken

PortugalÖsterreich

Tore9
 
1
Ballbesitz (%)52
 
48
Versuche gesamt121
 
40
Versuche auf das Tor39
 
10
Versuche am Tor vorbei49
 
17
Abgeblockte Schüsse33
 
13
Aluminiumtreffer3
 
2
Ecken50
 
11
Abseits17
 
4
Gelbe Karten13
 
7
Rote Karten0
1
Begangene Fouls93
 
36
Erlittene Fouls94
 
39

Pressemappen

  • Pressemappe (Deutsch)
SSI Err
Veröffentlicht: Freitag, 17. Juni 2016, 23.22MEZ

Vorschau: Portugal - Österreich

Nach der Auftaktniederlage steht Österreich im zweiten Gruppenspiel gegen Portugal unter Zugzwang, der Ausfall von zwei Schlüsselspielern macht die Aufgabe nicht einfacher.

Die voraussichtlichen Aufstellungen
Portugal: Rui Patrício; Vieirinha, Carvalho, Pepe, Gueirrero; André Gomes, Danilo, João Moutinho, Quaresma; Nani, Ronaldo

Österreich: Almer; Klein, Prödl, Hinteregger, Fuchs; Alaba, Baumgartlinger; Harnik, Sabitzer, Arnautović; Janko
Es fehlen: Junuzović (Knöchel), Dragović (gespert)

Fernando Santos, Trainer Portugal
Österreich spielt auf Ballbesitz, sie wollen den Ball zirkulieren lassen. Portugal will dasselbe. Wir sind uns bewusst, dass Österreich sehr stark ist. Aber wir haben drei starke Gegner in der Gruppe, jedes Team hat verschiedene Charakteristika. Österreich wird auf Konter spielen, sie haben Spieler mit großer individueller Qualität dafür.

Österreich wird nicht mit zehn Spielern stürmen. Das wird sicher nicht geschehen. Nachdem Island ein Tor geschossen hat, standen sie mit zehn Spielern hinter dem Ball. Österreich wird das nicht machen. Österreich wird nicht gegen eine defensive Mannschaft auftreten. Sie werden nicht nur auf Konter warten. Sie werden versuchen, ihr eigenes Spiel aufzuziehen. Es wird viel härter werden, wahrscheinlich wird es ausgeglichen sein. Beide Teams werden Chancen haben.

Ronaldo ist der beste Spieler der Welt. Was soll ich dazu noch sagen. Ronaldo ist nun einmal der Beste, da gibt es nichts dazu zu sagen.

Marcel Koller, Trainer Österreich
Wir müssen anders spielen, als wir gegen Ungarn gespielt haben. Die Moral ist wieder vorhanden. Drei Dinge müssen wir umsetzen: Konsequenter die Chancen nutzen, ruhiger spielen und defensiv kompakter stehen. Auch die Topteams müssen gut verteidigen, um vorne mit dabei zu sein. Man muss aber auch Fußball spielen können. Nur verteidigen wird nicht reichen.

Portugal ist nicht nur Ronaldo. Sie haben hervorragende Fußballer, die individuell Spiele entscheiden können. Ronaldo ist noch oben drauf, da muss man als Team verteidigen, um seine Stärken in den Griff zu bekommen. Wir haben ein Spiel verloren und wir müssen schauen, dass wir Punkte holen. Portugal hat auch nicht das Ergebnis erzielt, das sie erhofft haben. Ich denke, es wird ein interessantes Spiel.

UEFA.com-Teamreporter
Joseph Walker, Portugal (@UEFAcomJoeW)
Nachdem es gegen Island nicht zum erhofften Sieg gereicht hat, weiß Santos genau, dass gegen Österreich nur drei Punkte zählen. Er hat ein paar knifflige Personalien zu entscheiden, Ricardo Quaresma und Renato Sanches zeigten zuletzt nach ihrer Einwechslung eine starke Leistung und drängen nun in die Startelf. In Paris gibt es eine große portugiesische Gemeinde, die sicherlich alles tun wird, um ihre Mannschaft zum ersten Sieg bei der UEFA UERO 2016 zu führen.

Johannes Sturm, Österreich (@UEFAcomJohannes)
Jetzt wird sich die moralische Stärke der ÖFB-Elf zeigen. Die Österreicher brauchen dringend einen Punkt und stehen deswegen ordentlich unter Druck. Die Ausfälle von Aleksandar Dragović und Zlatko Junuzović sind schwer verkraftbar, aber ich denke, dass das Kollektiv trotzdem zumindest ein Unentschieden erreichen wird.

Formkurve (wettbewerbsübergreifend, aktuellste Ergebnisse zuerst)
Portugal: USNSSNSNSS
Österreich: NNSNSNSSSS

Hätten Sie es gewusst?
Portugals Bilanz aus zehn Spielen gegen Österreich lautet: 2 Siege, 5 Unentschieden, 3 Niederlagen (2 Siege, 2 Unentschieden, 2 Niederlagen in Pflichtspielen). Weitere Informationen gibt es in unserem ausführlichen Hintergrund.

Verfolgen Sie das Spiel in den sozialen Medien (#PORAUT)
@UEFAcom_de
UEFA EURO auf Facebook
UEFA EURO auf Instagram

Letzte Aktualisierung: 19.06.16 0.27MEZ

http://de.uefa.com/uefaeuro/season=2016/matches/round=2000448/match=2017961/prematch/preview/index.html#vorschau+portugal+osterreich