Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Portugal und Österreich auf Augenhöhe

Veröffentlicht: Freitag, 1. Januar 2016, 22.00MEZ
Portugal und Österreich treffen in der Gruppe F der UEFA EURO 2016 bereits zum sechsten Mal in einem Pflichtspiel aufeinander, doch diesmal liegen beide Teams auf Augenhöhe.
Portugal und Österreich auf Augenhöhe
Szene aus der Qualifikation zur EURO '96: Paulo Sousa (links) im Zweikampf mit Stephan Marasek ©Getty Images

Turnier-Statistiken

PortugalÖsterreich

Tore9
 
1
Ballbesitz (%)52
 
48
Versuche gesamt121
 
40
Versuche auf das Tor39
 
10
Versuche am Tor vorbei49
 
17
Abgeblockte Schüsse33
 
13
Aluminiumtreffer3
 
2
Ecken50
 
11
Abseits17
 
4
Gelbe Karten13
 
7
Rote Karten0
1
Begangene Fouls93
 
36
Erlittene Fouls94
 
39

Pressemappen

  • Pressemappe (Deutsch)
SSI Err
Veröffentlicht: Freitag, 1. Januar 2016, 22.00MEZ

Portugal und Österreich auf Augenhöhe

Portugal und Österreich treffen in der Gruppe F der UEFA EURO 2016 bereits zum sechsten Mal in einem Pflichtspiel aufeinander, doch diesmal liegen beide Teams auf Augenhöhe.

Bei der UEFA EURO 2016 treffen Portugal und Österreich am zweiten Spieltag der Gruppe F aufeinander. Zuletzt begegneten sich die beiden Teams im Oktober 1995.

Frühere Begegnungen
• Portugals Bilanz aus zehn Spielen gegen Österreich lautet: 2 Siege, 5 Unentschieden, 3 Niederlagen (2 Siege, 2 Unentschieden, 2 Niederlagen in Pflichtspielen).

• In der Qualifikation zur EURO '96 erzielte Luís Figo im Hinspiel in Lissabon das einzige Tor. Das Rückspiel in Wien endete 1:1, wobei Innenverteidiger Paulinho Santos mit seinem spektakulären Ausgleich Portugals Teilnahme an der EM-Endrunde in England sicherte. Zuvor hatte sich Portugal zehn Jahre lang für kein großes Turnier qualifiziert.

• In der Qualifikation zur FIFA-Weltmeisterschaft 1954 schlug Österreich die Portugiesen in Wien mit 9:1. Dabei bestritt Erich Probst sein erstes Pflichtspiel für Österreich und erzielte fünf Tore.

EURO-Fakten: Portugal
• Portugal hat sich zum sechsten Mal in Folge für eine EM-Endrunde qualifiziert, insgesamt nahmen die Portugiesen an sieben Endrunden teil. Bisher haben sie stets die Gruppenphase überstanden.

• Am besten schnitt Portugal bei der UEFA EURO 2004 ab. Damals schafften es die Portugiesen bei im eigenen Land bis ins Finale, mussten sich dort aber überraschend Griechenland mit 0:1 geschlagen geben.

• 1984 qualifizierte sich Portugal zum ersten Mal für eine EM-Endrunde und schaffte es bis ins Halbfinale, wo sich Gastgeber Frankreich in der Verlängerung mit 3:2 durchsetzte.

• Portugal hat bisher 14 Spiele in Paris bestritten: 13 Partien gegen Frankreich und ein Freundschaftsspiel gegen die Niederlande. Die Bilanz aus diesen Spielen lautet: 2 Siege, 3 Unentschieden, 9 Niederlagen.

• Im Parc des Princes konnten portugiesische Klubs noch nie gewinnen (2 Unentschieden, 4 Niederlagen).

EURO-Fakten: Österreich
• Es ist das erste Mal, dass Österreich sich für die Endrunde einer UEFA-Europameisterschaft qualifizierte – als Gastgeber nahmen sie an der UEFA EURO 2008 teil, konnten jedoch keines der drei Gruppenspiele gewinnen.

• Österreichs größter Erfolg bei einem internationalen Turnier ist bisher ein dritter Platz bei der Weltmeisterschaft 1954 in der Schweiz. 1998 qualifizierte man sich zuletzt für eine WM, diese fand in Frankreich statt.

• Österreich spielte bei der WM-Endrunde 1998 in Saint-Denis und verlor dort am 23. Juni mit 1:2 gegen Italien – Herbert Prohaskas Team war nach dieser Niederlage ausgeschieden.

• Österreichs Bilanz aus zwölf Spielen in Paris lautet: 4 Siege, 1 Remis, 7 Niederlagen. Den letzten Sieg der Österreicher (2:1) gab es dabei im März 1965 bei einem Freundschaftsspiel gegen Frankreich.

• Österreich ist neben England, Italien und Rumänien eine von vier Nationen, die die Qualifikation zur UEFA EURO 2016 ungeschlagen überstanden haben (9 Siege, 1 Unentschieden). Die ÖFB-Auswahl konnte neun Pflichtspiele in Folge gewinnen und ist seit insgesamt elf Pflichtspielen ungeschlagen.

Verschiedenes
• Spieler, die zusammen gespielt haben:
João Moutinho (Portugal) und Marc Janko (Österreich) - Porto, 2012

Ricardo Quaresma (Portugal) und Marko Arnautovic (Österreich) - Internazionale Milano, 2009-10

• Bei Portugals Trainer Fernando Santos stehen aus seiner Zeit als Nationaltrainer Griechenlands zwei Siege in Freundschaftsspielen gegen Österreich zu Buche (2:1 im November 2010 und 2:0 im August 2013).

Letzte Aktualisierung: 04.06.16 20.36MEZ

http://de.uefa.com/uefaeuro/season=2016/matches/round=2000448/match=2017961/prematch/background/index.html#fakten+portugal+osterreich