Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Wales mit siegreichem Debüt gegen die Slowakei

Veröffentlicht: Samstag, 11. Juni 2016, 19.45MEZ
Wales - Slowakei 2:1
Gareth Bale und der eingewechselte Hal Robson-Kanu schossen Wales beim EURO-Debüt in Gruppe B zum Sieg über die Slowakei.
von Paul Saffer
aus dem Stade de Bordeaux

rate galleryrate photo
1/0
counter
  • loading...

Spielstatistiken

WalesSlowakei

Tore2
 
1
Ballbesitz (%)44
 
56
Versuche gesamt11
 
13
Versuche auf das Tor8
 
2
Versuche am Tor vorbei3
 
7
Abgeblockte Schüsse0
4
Aluminiumtreffer0
1
Ecken2
 
3
Abseits0
3
Gelbe Karten0
5
Rote Karten0
 
0
Begangene Fouls17
 
16
Erlittene Fouls16
 
16

Tabellen

Legende:

S: Spiele   
Pkt.: Punkte   
Letzte Aktualisierung: 17/11/2017 10:11 MEZ
SSI Err
Veröffentlicht: Samstag, 11. Juni 2016, 19.45MEZ

Wales mit siegreichem Debüt gegen die Slowakei

Wales - Slowakei 2:1
Gareth Bale und der eingewechselte Hal Robson-Kanu schossen Wales beim EURO-Debüt in Gruppe B zum Sieg über die Slowakei.

  • Hal Robson-Kanu trifft nach seiner Einwechslung kurz vor Ende zum Sieg für die Waliser
  • Den frühen Führungstreffer von Gareth Bale kann Ondrej Duda zwischenzeitlich ausgleichen
  • Wales-Torhüter Wayne Hennessey musste schon vor dem Spiel auf Grund einer Rückenverletzung Danny Ward den Vortritt lassen
  • Nächste Spiele in Gruppe B: Russland - Slowakei (15. Juni), England - Wales (16. Juni)
  • Alle Informationen vor während und nach der Partie erwarten Sie auf UEFA.com

Der eingewechselte Hal Robson-Kanu sicherte EURO-Debütant Wales mit seinem Treffer neun Minuten vor dem Ende den Erfolg im Auftaktspiel in Gruppe B gegen die Slowakei.

Die Partie begann mit einer großen Chance für die Slowaken, doch Marek Hamšík scheiterte nach einem starken Solo nur an Ben Davies, der für seinen geschlagenen Schlussmann klären musste. Besser machte es Gareth Bale mit seinem Freistoßtreffer in der zehnten Minute, der die mitgereisten Fans von der Insel erstmals jubeln ließ.

In der Folge entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, in dem die Slowaken sich kaum gute weitere Gelegenheiten erspielen konnte. Doch nach einer guten Stunde war der kurz zuvor eingewechselte Ondrej Duda nach Vorarbeit von Róbert Mak zur Stelle und glich aus. Doch knapp zehn Minuten vor Abpfiff entschied ein weiterer eingewechselter Spieler die Partie zu Gunsten der Waliser - Hal Robson-Kanu traf aus kurzer Distanz zum 2:1-Endstand.

Spieler des Spiels: Joe Allen (Wales)
Allen, der gemeinsam mit Aaron Ramsey die Fäden im Mittelfeld der Waliser zog, machte den Slowaken das Leben richtig schwer. Auch wenn Bale und Robson-Kanu ihm sicher die Schlagzeilen klauen werden, war Allen in dieser Partie Lunge und Herzstück seines Teams und mit 11,21 zurückgelegten Kilometern sehr fleißig zu Fuß. Zur Belohnung ging es für ihn im Spieler-Barometer auch 114 Plätze nach oben auf Position 87.

Andere Sterne am Fußballhimmel
Natürlich konzentrierte sich fast alles vor der Partie auf die Herren Bale und Hamšík und beide Spieler zeigten auch gleich zu Beginn der Partie ihre Klasse. Doch danach rückten andere Spieler in den Mittelpunkt. Hier zu nennen sind vor allem die starken Ramsey und Allen.

Trainer mit guten Händchen
Sowohl der Ausgleich für die Slowaken, als auch der Siegtreffer für die Waliser wurden von eingewechselten Spielern erzielt. Duda und auch Robson-Kanu brauchten nicht lange, um in die Partie zu kommen und rechtfertigten ohne Frage das Vertrauen ihrer Trainer.

Wales wie es lacht und singt
Schon vor der Partie wussten viele Herren in rot zu überzeugen. Die Fans der Waliser sorgten für beste Stimmung und Laune auf den Rängen und während der eigenen Hymne für Gänsehaut. Es war eine ähnlich beeindruckende Vorstellung wie die der eigenen Mannschaft während des Spiels.

Letzte Aktualisierung: 15.07.16 22.02MEZ

http://de.uefa.com/uefaeuro/season=2016/matches/round=2000448/match=2017880/postmatch/report/index.html#wales+gewinnt+premiere