Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Verdirbt Rumänien die Auftaktparty von Les Bleus?

Veröffentlicht: Freitag, 1. Januar 2016, 10.00MEZ
Auch wenn Frankreich noch nie ein Pflichtspiel gegen Rumänien verloren hat, könnte die Begegnung im Stade de France aufgrund ihrer Geschichte zu einer engen Partie werden.
Verdirbt Rumänien die Auftaktparty von Les Bleus?
Eric Abidal (France) & Răzvan Cociş (Romania) ©Getty Images

Turnier-Statistiken

FrankreichRumänien

Tore13
 
2
Ballbesitz (%)52
 
48
Versuche gesamt121
 
40
Versuche auf das Tor43
 
9
Versuche am Tor vorbei42
 
19
Abgeblockte Schüsse36
 
12
Aluminiumtreffer6
 
2
Ecken48
 
10
Abseits9
 
3
Gelbe Karten13
 
10
Rote Karten0
 
0
Begangene Fouls73
 
52
Erlittene Fouls70
 
29

Pressemappen

  • Pressemappe (Deutsch)
SSI Err
Veröffentlicht: Freitag, 1. Januar 2016, 10.00MEZ

Verdirbt Rumänien die Auftaktparty von Les Bleus?

Auch wenn Frankreich noch nie ein Pflichtspiel gegen Rumänien verloren hat, könnte die Begegnung im Stade de France aufgrund ihrer Geschichte zu einer engen Partie werden.

Spiele zwischen Frankreich und Rumänien waren in der Vergangenheit oft knappe Angelegenheiten. Die Auftaktpartie der UEFA EURO 2016 wird für die Franzosen also alles andere als ein Spaziergang.

Frühere Begegnungen
• Vier der letzten fünf Spiele zwischen diesen beiden Nationalteams endeten mit einem Unentschieden. Die Ausnahme machte ein 2:0-Sieg Frankreichs im Stade de France in der Qualifikation zur UEFA EURO 2012. Loïc Rémy erzielte in dieser Partie im Oktober 2010 das 1:0 für die Franzosen.

• Rumänien war erstmals im September 2009 in Saint Denis zu Gast. In der WM-Qualifikationspartie konnten sich die Rumänen beim 1:1-Unentschieden einen Punkt erkämpfen.

• Didier Deschamps und Anghel Iordănescu trafen bereits bei der EURO '96 aufeinander. Deschamps war für Frankreich als Spieler gegen Rumänien im Einsatz. Anghel Iordănescu befand sich damals in seiner ersten Amtszeit als rumänischer Nationaltrainer. Die Partie am 10. Juni 1996, die auf den Tag genau 20 Jahre vor dem Eröffnungsspiel der UEFA EURO 2016 stattfand, gewannen die Franzosen in Newcastle durch ein Tor von Christophe Dugarry mit 1:0.

• Der 1:0-Sieg der Franzosen gegen Rumänien bei der EURO '96 war Deschamps zweites Aufeinandertreffen mit Iordănescu. Den ersten Vergleich der beiden gab es in der Qualifikation zur EURO '96 – Frankreich siegte in Rumänien mit 3:1.

• Iordănescus Bilanz gegen Frankreich: Kein Sieg, ein Unentschieden, drei Niederlagen.

• Beide Teams trafen auch bei Rumäniens letzter Teilnahme an einer Endrunde aufeinander. Bei der UEFA EURO 2008 trennten sich die damaligen Nationaltrainer Raymond Domenech und Victor Piţurcă am 9. Juni 2008 mit einem 0:0.

• Die Aufstellungen am 9. Juni in Zürich:
Rumänien: Lobonţ, Contra, Raţ, Tamaş, Chivu, Rădoi (90.+3 Dică), Cociş (64. Codrea), Goian, Nicoliţă, D Niculae, Mutu (78. M. Niculae)
Framkreich: Coupet, Thuram, Sagnol, Abidal, Gallas, Makelele, Toulalan, Ribéry, Malouda, Anelka (72. Gomis), Benzema (78. Nasri)

• Frankreich und Rumänien spielten zur Eröffnung der Arena Națională am 6. September 2011 in der Qualifikation zur UEFA EURO 2012 gegeneinander. Das Spiel endete torlos.

EURO Fakten – Frankreich
• Frankreich hat ein Auftaktspiel als EURO Gastgeber gewonnen und eins verloren. 1984 schlug die Équipe Tricolore Dänemark im Parc des Princes mit 1:0 und gewann anschließend den Titel. 1960 verloren die Franzosen im Parc des Princes im Halbfinale mit 4:5 gegen Jugoslawien.

• Frankreich gewann seine beiden Auftaktspiele als WM-Gastgeber 1938 und 1998 (3:1 gegen Belgien und 3:0 gegen Südafrika). 1998 wurden die Franzosen im eigenen Land Weltmeister.

• Die Bilanz der EURO-Gastgeber in Eröffnungsspielen: Fünf Siege, sechs Unentschieden, sechs Niederlagen. Italiens 0:0 gegen die Sowjetunion bei der EURO 1968, das die Italiener durch einen Münzwurf gewannen, wurde als Unentschieden gewertet.

• Frankreich ist nur eines von drei ausrichtenden Teams, das im eigenen Land Europameister wurde. Die anderen Nationen sind Spanien (1964) und Italien (1968).

• Frankreichs Pflichtspielrekord im Stade de France: 21 Siege, acht Unentschieden und drei Niederlagen. Die Niederlagen kassierten die Franzosen gegen Spanien (0:1, 2013) und gegen Russland (2:3, 1999).

EURO Fakten – Rumänien
• Rumänien bestreitet zum ersten Mal in der Verbandsgeschichte ein Auftaktspiel bei einer Endrunde.

• Zwei Mannschaften schlugen den Gastgeber im Auftaktspiel und wurden dann Europameister: Griechenland 2004 (2:1 gegen Portugal) und Deutschland 1972 (2:1 gegen Belgien).

• Rumänien gewann noch nie sein erstes Spiel bei einer EURO. Bei der EURO '96 verloren die Rumänen zum Turnierstart mit 0:1 gegen Frankreich, bei der UEFA EURO 2000 gab es ein 1:1 gegen Deutschland und bei der UEFA EURO 2008 trennten sich die Tricolorii mit 0:0 von Frankreich.

• Unter Trainer Iordănescu qualifizierte sich Rumänien für das letzte großes Turnier in Frankreich - die FIFA-Weltmeisterschaft 1998. Die Rumänen blieben in der Gruppenphase ungeschlagen und schieden in Bordeaux nach einer 0:1-Niederlage gegen Kroatien im Achtelfinale aus.

• Bei der UEFA EURO 2008 blieb Rumänien sieglos (2U, 1N) und erzielte nur ein einziges Tor. Die Tricolorii sind seit vier UEFA-EURO-Spielen sieglos. Den letzten Sieg gab es bei der UEFA EURO 2000, als die rumänische Auswahl England mit 3:2 in Charleroi schlug.

Sonstiges
• Ehemalige Klubkollegen
Hugo Lloris (Frankreich) und Vlad Chiricheş (Rumänien) - Tottenham Hotspur, 2013-2015
Eliaquim Mangala (Frankreich) und Cristian Săpunaru (Rumänien) - FC Porto, 2011/12
Claudiu Keşerü (Rumänien) und Dimitri Payet (Frankreich) - FC Nantes, 2005–07
Claudiu Keşerü (Rumänien) und Olivier Giroud (Frankreich) - FC Tours, 2008/09)

• Keşerü spielte von 2003 bis 2013 in Frankreich. Seine Stationen waren Nantes, Libourne, Tours, Angers und Bastia.

• Rumäniens Innenverteidiger Dragoş Grigore wechselte 2014 zum FC Toulouse, spielte aber in dieser Saison auf Leihbasis bei al-Sailiya in Katar.

• Rumäniens Co-Trainer Viorel Moldovan wurde mit dem FC Nantes 2001 französischer Meister und gewann ein Jahr später mit Nantes den französischen Pokal.

Letzte Aktualisierung: 10.06.16 0.52MEZ

http://de.uefa.com/uefaeuro/season=2016/matches/round=2000448/match=2017877/prematch/background/index.html#fakten+frankreich+rumanien