Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Debütant Pellè sorgt für Italiens Sieg in Malta

Veröffentlicht: Montag, 13. Oktober 2014, 22.50MEZ
Malta - Italien 0:1
Nachdem Graziano Pellè bei seinem Debüt Italien in Front gebracht hatte, wurde bei Malta noch im ersten Abschnitt Michael Mifsud vom Platz gestellt.
Debütant Pellè sorgt für Italiens Sieg in Malta
Graziano Pellè (rechts) feiert das Tor, mit dem er Italien in Front gebracht hat ©Getty Images

Spielstatistiken

MaltaItalien

Tore0
1
Ballbesitz (%)29
 
71
Versuche gesamt4
 
17
Versuche auf das Tor1
 
4
Versuche am Tor vorbei2
 
9
Abgeblockte Schüsse1
 
4
Aluminiumtreffer0
3
Ecken2
 
8
Abseits0
 
0
Gelbe Karten1
 
1
Rote Karten1
 
1
Begangene Fouls6
 
14
Erlittene Fouls13
 
6

Tabellen

SSI Err
Veröffentlicht: Montag, 13. Oktober 2014, 22.50MEZ

Debütant Pellè sorgt für Italiens Sieg in Malta

Malta - Italien 0:1
Nachdem Graziano Pellè bei seinem Debüt Italien in Front gebracht hatte, wurde bei Malta noch im ersten Abschnitt Michael Mifsud vom Platz gestellt.

• Italien-Debütant Graziano Pellè sorgte mit seinem Tor in der 24. Minute für die Entscheidung
• Malta-Kapitän Michael Mifsud (28.) und Italiens Leonardo Bonucci (73.) sahen die Rote Karte
• Antonio Conte behält mit Italien nach drei Spielen die weiße Weste; Malta hat noch keinen Zähler geholt
• Malta-Trainer Pietro Ghedin verlor damit gegen das Land, in dem er geboren wurde
• Nächste Spiele: Bulgarien - Malta, Italien - Kroatien (16. November)

Ein Tor des Länderspielneulings Graziano Pellè reichte, um Malta im Ta' Qali National Stadium zu bezwingen. Beide Mannschaften beendeten das Spiel mit zehn Mann, die Azzurri haben in der Qualifikation zur UEFA EURO 2016 noch keinen einzigen Punkt in der Gruppe H verloren.

Die Gastgeber hatten die erste Chance, als in der 15. Minute Clayton Failla vom Strafraumrand einen Gewaltschuss abfeuerte, der knapp am linken Pfosten von Gianluigi Buffon vorbei strich. Doch Italien antwortete schnell, aber Pellè traf nach einer Flanke von Manuel Pasqual mit dem Kopf nur die Latte.

Nachdem Giorgio Chiellini am Freitag gegen Aserbaidschan zweimal getroffen hatte, verfehlte er diesmal nach einer Ecke knapp das Ziel. Der Innenverteidiger setzte mit dem Kopf den Ball an den Pfosten. Der Vizeeuropameister von 2012 ging dann aber dennoch bald in Führung; wieder war eine Ecke von Pasqual der Ausgangspunkt. Andrew Hogg zeigte eine schöne Aktion, um beim Kopfball von Leonardo Bonucci aus kurzer Distanz zu retten, aber Pellè reagierte am schnellsten und schob den Ball mit links in den Kasten.

Noch schlimmer wurde es für Malta, als Kapitän Mifsud nach einem Foul an Alessandro Florenzi im Mittelfeld vom Platz gestellt wurde. Nach der Pause traf Antonio Candreva die Latte, und auch Ciro Immobile hätte eine Chance, doch hinter einen Kopfball nach Vorlage von Marco Verratti bekam er nicht genügend Druck.

Die Azzurri hatten Probleme, Räume gegen eine gut organisierte Abwehr von Malta zu finden, zudem wurde die numerische Überlegenheit 17 Minuten vor dem Schlusspfiff beendet, als Bonucci wegen eines Fouls an André Schembri vom Platz flog. Malta schaffte es aber nicht, in den verbleibenden Minuten für Gefahr vor dem Kasten von Buffon zu sorgen, sodass noch immer kein Punkt auf der Habenseite steht.

Letzte Aktualisierung: 03.06.15 2.57MEZ

http://de.uefa.com/uefaeuro/season=2016/matches/round=2000446/match=2013881/postmatch/report/index.html#pelle+trifft+beim+debut

Aufstellungen

Malta

Malta

Italien

Italien

1
HoggAndrew Hogg (TW)
1
BuffonGianluigi Buffon (TW) (K)
2
Z. MuscatZach Muscat
3
ChielliniGiorgio Chiellini
4
P. FenechPaul Fenech
5
VerrattiMarco Verratti
5
AgiusAndrei Agius
6
CandrevaAntonio Candreva
7
FaillaClayton Failla
Substitution90+3
8
MarchisioClaudio Marchisio
8
BriffaRoderick Briffa
Yellow Card42
9
ImmobileCiro Immobile
Substitution65
9
MifsudMichael Mifsud (K)
Red Card28
15
FlorenziAlessandro Florenzi
Substitution59
11
R. MuscatRowen Muscat
17
PellèGraziano Pellè
Goal24
Substitution75
13
SchembriAndré Schembri
Substitution85
19
BonucciLeonardo Bonucci
Red Card73
15
MintoffJohn Mintoff
Substitution72
20
DarmianMatteo Darmian
Yellow Card44
17
R. CamilleriRyan Camilleri
23
PasqualManuel Pasqual

Ersatzspieler

12
HaberJustin Haber (TW)
12
SiriguSalvatore Sirigu (TW)
23
N. VellaNicky Vella (TW)
16
PerinMattia Perin (TW)
3
BezzinaSteve Bezzina
Substitution90+3
2
De SciglioMattia De Sciglio
6
R. FenechRyan Fenech
4
OgbonnaAngelo Ogbonna
Substitution75
10
CohenAndrew Cohen
Substitution85
7
ZazaSimone Zaza
14
S. PisaniStephen Pisani
10
GiovincoSebastian Giovinco
Substitution65
16
T. VellaTerence Vella
11
PoliAndrea Poli
18
KristensenBjorn Kristensen
14
AquilaniAlberto Aquilani
Substitution59
19
GrioliJustin Grioli
18
ParoloMarco Parolo
20
J.P. FarrugiaJean Paul Farrugia
21
PirloAndrea Pirlo
21
BaldacchinoClifford Baldacchino
Substitution72
22
DestroMattia Destro
22
SciclunaRyan Scicluna

Trainer

Pietro Ghedin (MLT) Antonio Conte (ITA)

Schiedsrichter

Ovidiu Haţegan (ROU)

Schiedsrichter-Assistenten

Octavian Șovre (ROU), Radu Ghinguleac (ROU)

Vierter Offizieller

Mircea Grigoriu (ROU)

Zusätzliche Assistenten

Alexandru Tudor (ROU), Sebastian Colţescu (ROU)

Legende:

  • ToreTore
  • EigentorEigentor
  • StrafstößeStrafstöße
  • Verschossene ElfmeterVerschossene Elfmeter
  • reds_cardRote Karten
  • yellow_cardsGelbe Karten
  • yellow_red_cardsGelb-Rote Karte
  • AuswechslungAuswechslung