Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Ronaldo köpft Portugal ins Halbfinale

Veröffentlicht: Donnerstag, 21. Juni 2012, 22.37MEZ
Tschechische Republik - Portugal 0:1
Dank eines Treffers von Cristiano Ronaldo steht Portugal als erste Mannschaft im Halbfinale der UEFA EURO 2012.
von Tobias Wiltschek
Ronaldo köpft Portugal ins Halbfinale
Portugals Kapitän Cristiano Ronaldo jubelt über seinen Siegtreffer ©AFP/Getty Images

Spielstatistiken

Tschechische Rep.Portugal

Tore0
1
Ballbesitz (%)44
 
56
Versuche gesamt2
 
20
Schüsse aufs Tor0
5
Schüsse vorbei2
 
15
Abgeblockte Schüsse0
 
0
Pfostentreffer0
2
Ecken6
 
11
Abseits1
 
3
Gelbe Karten1
 
2
Rote Karten0
 
0
Begangene Fouls13
 
7
Erlittene Fouls6
 
12

Tabellen

Spiele

21. Juni 2012

22. Juni 2012

23. Juni 2012

24. Juni 2012

Veröffentlicht: Donnerstag, 21. Juni 2012, 22.37MEZ

Ronaldo köpft Portugal ins Halbfinale

Tschechische Republik - Portugal 0:1
Dank eines Treffers von Cristiano Ronaldo steht Portugal als erste Mannschaft im Halbfinale der UEFA EURO 2012.

Portugal steht im Halbfinale der UEFA EURO 2012. Im Nationalstadion Warschau bezwang der Vize-Europameister von 2004 die Tschechische Republik und löste als erste Mannschaft das Ticket für die Runde der letzten vier. Das späte Siegtor für die Iberer gegen harmlose Tschechen erzielte Cristiano Ronaldo, der damit zu seinem dritten Turniertreffer kam.

Gegen die Tschechische Republik vertraute Portugals Trainer Paulo Bento schon im sechsten Pflichtspiel in Folge derselben Startelf. Es gab für ihn nach den Siegen über Dänemark und die Niederlande aber auch gar keinen Grund, seine eingespielte Formation zu ändern. Sein Gegenüber Michal Bílek änderte sein Team indes auf einer Position und brachte Vladimír Darida im Mittelfeld anstelle von Daniel Kolář. Vezichten musste er erneut auf Mittelfeldstar Tomáš Rosický, der immer noch an einer Achillessehnenverletzung leidet.

Beiden Mannschaften merkte man in der Anfangspshase die Nervostität im ersten K.o.-Spiel bei der UEFA EURO 2012 an. Sowohl die leicht favorisierten Portugiesen als auch die Tschechen waren erst einmal darauf bedacht, den Ball in den eigenen Reihen zu halten. Klare Torchancen waren in der ersten Viertelstunde Mangelware, auch der erste Torschuss von João Moutinho stellte Petr Čech vor keine ernsten Probleme.

Die Tschechen näherten sich nach knapp 20 Minuten zum ersten Mal gefährlich dem gegnerischen Tor. Stümer Milan Baroš verpasste Daridas Hereingabe von der rechten Seite nur knapp. Dann aber kam die Mannschaft von Superstar Ronaldo besser in die Partie und drängte den Gewinner der UEFA-Europameisterschaft von 1976 immer häufiger in dessen eigene Hälfte zurück. Erst musste Čech bei einer abgefälchten Flanke von Fábio Coentrão eingreifen (24.), dann verfehlte Ronaldo das Tor mit einem spektakulären Fallrückzieher.

Der Spieler des spanischen Meisters Real Madrd CF hatte in der Nachspielzeit auch die beste Möglichkeit bis dahin. Nachdem er ein halbhohes Anspiel mit der Brust gestoppt hatte, drehte er sich um seinen Gegenspieler herum und scheiterte aus acht Metern nur am rechten Pfosten. Kurz zuvor musste Stürmer Hélder Postiga verletzt ausgwechselt werden. Für ihn kam Hugo Almeida, der ehemalige Profi von Werder Bremen, in die Partie.

Ronaldo setzte auch in der zweiten Halbzeit das erste Ausrufezeichen des Spiels, doch wiederum stand ihm das Alumium im Weh. Sein angeschnittener Freistoß aus 30 Metern streifte noch den rechten Pfosten. Čech flog zwar ins bedrohte Eck, wäre bei diesem Schuss aber machtlos gewesen. Nach einer knappen Stunde zappelte der Ball dann zwar zum ersten Mal im Netz des tschechischen Tores, doch Almeida stand bei seinem Schuss klar im Abseits.

Die Portugiesen ließen auch danach nicht locker und nahmen den gegnerischen Kasten quasi im Minutentakt ins Visier. Doch auch Moutinho blieb der Torjubel verwehrt, nachdem er mit einem fulminanten Schuss von der Strafraumgrenze am glänzend pariererenden Čech scheiterte. Weniger später senkte sich ein abgefälschter Schuss von Nani knapp über die Latte. Die Tschechen hatten in dieser Phase ihre Offensivbemühungen gänzlich eingestellt.

Das sollte sich in der Schlussphase rächen, als Moutinho von der rechten Seite flankte, und Ronaldo aus sieben Metern den Ball per Kopf in die Maschen wuchtete (79.). Nur vier Minuten später hätte João Pereira den Sack zumachen können, doch er scheiterte am tschechischen Torwart. Doch auch so reichte es den Portugiesen zum verdienten Einzug ins Halbfinale.

Letzte Aktualisierung: 21.06.15 13.12MEZ

http://de.uefa.com/uefaeuro/season=2012/matches/round=15173/match=2003343/postmatch/report/index.html#portugal+erster+halbfinalist

Aufstellungen

Tschechische Republik

Tschechische Rep.

Portugal

Portugal

1
ČechPetr Čech (TW) (K)
12
Rui PatrícioRui Patrício (TW)
2
Gebre SelassieTheodor Gebre Selassie
2
Bruno AlvesBruno Alves
3
KadlecMichal Kadlec
3
PepePepe
6
SivokTomáš Sivok
4
Miguel VelosoMiguel Veloso
Yellow Card27
8
LimberskýDavid Limberský
Yellow Card90
5
Fábio CoentrãoFábio Coentrão
13
PlašilJaroslav Plašil
7
RonaldoCristiano Ronaldo (K)
Goal79
14
PilařVáclav Pilař
8
João MoutinhoJoão Moutinho
15
BarošMilan Baroš
16
Raul MeirelesRaul Meireles
Substitution88
17
HübschmanTomáš Hübschman
Substitution86
17
NaniNani
Yellow Card26
Substitution84
19
JiráčekPetr Jiráček
21
João PereiraJoão Pereira
22
DaridaVladimír Darida
Substitution61
23
Hélder PostigaHélder Postiga
Substitution40

Ersatzspieler

16
LaštůvkaJan Laštůvka (TW)
1
EduardoEduardo (TW)
23
DrobnýJaroslav Drobný (TW)
22
BetoBeto (TW)
4
SuchýMarek Suchý
6
CustódioCustódio
Substitution84
5
HubníkRoman Hubník
9
Hugo AlmeidaHugo Almeida
Substitution40
7
NecidTomáš Necid
10
QuaresmaRicardo Quaresma
9
RezekJan Rezek
Substitution61
11
Nélson OliveiraNélson Oliveira
10
RosickýTomáš Rosický
13
Ricardo CostaRicardo Costa
11
PetrželaMilan Petržela
14
RolandoRolando
Substitution88
12
RajtoralFrantišek Rajtoral
15
Rúben MicaelRúben Micael
18
KolářDaniel Kolář
18
VarelaSilvestre Varela
20
PekhartTomáš Pekhart
Substitution86
19
Miguel LopesMiguel Lopes
21
LafataDavid Lafata
20
Hugo VianaHugo Viana

Trainer

Michal Bílek (CZE) Paulo Bento (POR)

Schiedsrichter

Howard Webb (ENG)

Schiedsrichter-Assistenten

Michael Mullarkey (ENG), Sander van Roekel (NED)

Vierter Offizieller

Jonas Eriksson (SWE)

Zusätzliche Assistenten

Martin Atkinson (ENG), Mark Clattenburg (ENG)

Legende:

  • ToreTore
  • EigentorEigentor
  • StrafstößeStrafstöße
  • Verschossene ElfmeterVerschossene Elfmeter
  • reds_cardRote Karten
  • yellow_cardsGelbe Karten
  • yellow_red_cardsGelb-Rote Karte
  • AuswechslungAuswechslung