Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Kroatien bereit für Spanien

Veröffentlicht: Sonntag, 17. Juni 2012, 21.45MEZ
"Gegen eine Topmannschaft zeigen wir immer unser Bestes", sagte Kroatiens Trainer Slaven Bilić vor dem entscheidenden Spiel in Gruppe C gegen Titelverteidiger Spanien in Gdansk.
von Paul Bryan
aus Gdansk
Kroatien bereit für Spanien
Slaven Bilić ist optimistisch, dass es Luka Modrić (Zweiter von rechts) und Co. mit Spanien aufnehmen können ©Getty Images
Veröffentlicht: Sonntag, 17. Juni 2012, 21.45MEZ

Kroatien bereit für Spanien

"Gegen eine Topmannschaft zeigen wir immer unser Bestes", sagte Kroatiens Trainer Slaven Bilić vor dem entscheidenden Spiel in Gruppe C gegen Titelverteidiger Spanien in Gdansk.

Bereits bei der EUFA EURO 2008 führte Slaven Bilić Kroatien ins Viertelfinale. Dies möchte er in Polen und der Ukraine nun wiederholen und gibt zu, dass allein der Gedanke daran, zum ersten Mal in einem Pflichtspiel gegen Welt- und Europameister Spanien zu spielen, seine Akteure zusätzlich motiviert.

Mit aktuell vier Punkten hat Kroatien bis jetzt dieselbe Ausbeute wie der kommende Gegner, der lediglich das bessere Torverhältnis hat. Mit einem Sieg in der Arena in Gdansk wäre man als Gruppensieger im Viertelfinale, auch ein Unentschieden, außer einem 0:0 oder einem 1:1, hilft dem Team von Bilić, doch der ehemalige Verteidiger von HNK Hajduk Split, West Ham United FC und Everton FC besteht darauf, nur an einen Sieg zu denken.

"Ein [hohes] Unentschieden kommt für uns nicht in Frage", sagte der 43-Jährige. "Meine Spieler wissen, was sie zu tun haben, und ihre Entschlossenheit ist stark genug. Das ist das wichtigste Spiel für diese Generation." Nach dem 3:1-Sieg über die Republik Irland und dem 1:1-Unentschieden gegen Italien glaubt Bilić, der beim 2:0-Sieg Kroatiens gegen Spanien 1994 dabei war, dass er bereits den richtigen Plan für seine Spieler hat, um Spanien zu schlagen.

"Wenn wir Spanien nur bei dieser EURO betrachten, haben sie zwei Gesichter gezeigt", sagte Bilić. "Wir haben beide Spiele analysiert. Wir müssen so spielen, wie es Spanien im ersten Spiel getan hat [in dem sie dem Gegner kaum Ballbesitz gewährt haben]. Das wird nicht leicht, sie sind seit vier oder fünf Jahren die beste Mannschaft der Welt. Aber wir werden versuchen, soviel Ballbesitz wie möglich zu haben. Gegen eine Topmannschaft  zeigen wir immer unser Bestes."

Spanien hat, wie Kroatien auch, alle Mann an Bord, und es sind laut Trainer Vicente del Bosque alle auf ein schweres Spiel eingestellt. Der Titelverteidiger kann sich mit einem Sieg den Gruppensieg sichern, während ein Unentschieden auch noch genug ist, um in die nächste Runde einzuziehen.

"Wir sind ein sehr starkes Team, aber im Fußball kommt es immer wieder zu Überraschungen", erklärte er. "Das hat man auch im Halbfinale der Champions League gesehen. Und auch bei dieser Endrunde dachte ich, dass Polen und Russland durchkommen. Alles ist möglich, dessen müssen wir uns bewusst sein. Auch wenn man zu selbstsicher ist, kann das die Aufgabe in diesem Sport schwerer machen."

Nachdem er zugab, dass er mit seinem Gegenüber Bilić "sehr gut klar kommt", lobte der Weltmeistertrainer Kroatien als ein Team, das "viel Qualität besitzt" und das "in vergangenen Turnieren bewiesen hat, dass es gute Ergebnisse erzielen kann". Dann warnte der spanische Trainer: "Wenn wir nicht aufmerksam sind, verlieren wir, da bin ich mir sicher."

Letzte Aktualisierung: 18.06.12 10.16MEZ

http://de.uefa.com/uefaeuro/season=2012/matches/round=15172/match=2003339/prematch/preview/index.html#bilic+predigt+vertrauen