Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Welbeck kickt Schweden aus dem Turnier

Veröffentlicht: Freitag, 15. Juni 2012, 23.00MEZ
Schweden - England 2:3
Durch ein Hackentor des Stürmers gewinnen die Three Lions gegen die Schweden, die damit vorzeitig ausgeschieden sind.
von Tobias Wiltschek
Welbeck kickt Schweden aus dem Turnier
Danny Welbeck erzielte Englands Siegtreffer gegen Schweden ©Getty Images
Veröffentlicht: Freitag, 15. Juni 2012, 23.00MEZ

Welbeck kickt Schweden aus dem Turnier

Schweden - England 2:3
Durch ein Hackentor des Stürmers gewinnen die Three Lions gegen die Schweden, die damit vorzeitig ausgeschieden sind.

In einem abwechslungsreichen und hochklassigen Spiel besiegt England die Schweden, die nach der Niederlage keine Chance mehr auf den Einzug ins Viertelfinale haben. Nach der Führung der Three Lions durch Andy Carroll drehten die Wikinger zunächst durch ein Eigentor von Glen Johnson und einen Kopfball von Olof Mellberg das Spiel. Doch Theo Walcott und Danny Welbeck sorgten für den knappen Sieg der Engländer, die nun gegen die Ukraine nur noch ein Remis zum Weiterkommen brauchen.

Der schwedische Trainer Erik Hamrén nahm in seiner Startelf gleich drei Wechsel im Vergleich zur Auftaktniederlage gegen die Ukraine vor. Für Markus Rosenberg stürmte der wieder genesene Johan Elmander neben Zlatan Ibrahimović, in der Abwehr bekam Jonas Olsson den Vorzug vor Mikael Lustig, und im Mittelfeld ersetzte Anders Svensson Ola Toivonen.

Doch die vielen Wechsel brachten zunächst nicht die von Hamrén gewünschte Belebung ins Spiel der Skandinavier. Den besseren Start erwischten die Engländer, die schon in der siebten Minute die Chance zur Führung hatten. Scott Parkers Distanzschuss wurde vom schwedischen Torwart Andreas Isaksson sehenswert pariert. In der Folgezeit hatten Ibrahimović und Co. zwar mehr Ballbesitz, doch die Briten waren vor dem gegnerischen Tor gefährlicher. Nach einer Flanke von James Milner köpfte Welbeck knapp am linken Pfosten vorbei (15.).

Die dritte Chance nutzten die Three Lions in der 23. Minute. Kapitän Steven Gerrard konnte von rechts ungestört flanken, und Carroll ließ Isaksson mit einem platzierten Kopfball ins linke Eck keine Abwehrchance. Damit hatte sich die Umstellung des englischen Nationaltrainers Roy Hodgson schon gelohnt. Er hatte sich dafür entschieden, den groß gewachsenen Stürmer von Liverpool FC dem jungen Alex Oxlade-Chamberlain vorzuziehen. Der 18-Jährige hatte noch im ersten Spiel der Engländer gegen Frankreich das Vertrauen von Hodgson bekommen.

Während bei den Schweden auch danach nicht viel zusammenlief, wurden die Engländer durch die Führung zusätzlich beflügelt. Nach einem schönen Pass von Ashley Cole traf Ashley Young das Außennetz. Mit der knappen, aber hochverdienten Führung für die Engländer ging es in die Pause. Zu diesem Zeitpunkt wären die Schweden schon vorzeitig ausgeschieden.

Doch schon sechs Minuten nach dem Seitenwechsel waren die Skandinavier wieder zurück im Spiel und damit im Kampf um den Viertelfinaleinzug. Nachdem ein Freistoß von Ibrahimović in der Mauer hängengeblieben war, kam die Kugel zum aufgerückten Abwehrspieler Mellberg, dessen Schuss von Joe Hart nur an den Pfosten gelenkt werden konnte. Verteidiger Johnson versuchte danach vergeblich, die Kugel noch wegzuschlagen und schoss sie stattdessen ins Netz.

Nun nahm dieses Spiel richtig Fahrt auf, und nach einer knappen Stunde hatten die Schweden das Spiel sogar gedreht. Ein Freistoß von Sebastian Larsson wuchtete Mellberg per Kopf in die Maschen. Hodgson reagierte und brachte Walcott für den Mittelfeldspieler Milner. Auch diese Maßnahme hatte Erfolg. Erst erzielte der eben eingewechselte Stürmer den Ausgleich (64.), und nur eine Viertelstunde später bereitete er den Siegtreffer durch Welbeck vor, der den Ball spektakulär mit der Hacke ins Tor lenkte.

Letzte Aktualisierung: 17.06.12 0.51MEZ

http://de.uefa.com/uefaeuro/season=2012/matches/round=15172/match=2003333/postmatch/report/index.html#welbeck+wirft+schweden+raus

Aufstellungen

Schweden

Schweden

England

England

1
IsakssonAndreas Isaksson (TW)
1
HartJoe Hart (TW)
3
MellbergOlof Mellberg
Goal59
Yellow Card63
2
JohnsonGlen Johnson
Goal49
4
GranqvistAndreas Granqvist
Substitution66
3
A.ColeAshley Cole
5
M. OlssonMartin Olsson
4
GerrardSteven Gerrard (K)
6
ElmRasmus Elm
Substitution81
6
TerryJohn Terry
7
S. LarssonSebastian Larsson
9
CarrollAndy Carroll
Goal23
8
SvenssonAnders Svensson
Yellow Card90+1
11
YoungAshley Young
9
KällströmKim Källström
15
LescottJoleon Lescott
10
IbrahimovićZlatan Ibrahimović (K)
16
MilnerJames Milner
Yellow Card58
Substitution61
11
ElmanderJohan Elmander
Substitution79
17
ParkerScott Parker
13
J. OlssonJonas Olsson
Yellow Card72
22
WelbeckDanny Welbeck
Goal78
Substitution90

Ersatzspieler

12
WilandJohan Wiland (TW)
13
GreenRob Green (TW)
23
HanssonPär Hansson (TW)
23
ButlandJack Butland (TW)
2
LustigMikael Lustig
Substitution66
5
KellyMartin Kelly
14
HysénTobias Hysén
7
WalcottTheo Walcott
Substitution61
Goal64
15
AntonssonMikael Antonsson
8
HendersonJordan Henderson
16
WernbloomPontus Wernbloom
12
BainesLeighton Baines
17
SafariBehrang Safari
14
JonesPhil Jones
18
HolménSamuel Holmén
18
JagielkaPhil Jagielka
19
BajramiEmir Bajrami
19
DowningStewart Downing
20
ToivonenOla Toivonen
20
Oxlade-ChamberlainAlex Oxlade-Chamberlain
Substitution90
21
WilhelmssonChristian Wilhelmsson
Substitution81
21
DefoeJermain Defoe
22
RosenbergMarkus Rosenberg
Substitution79

Trainer

Erik Hamrén (SWE) Roy Hodgson (ENG)

Schiedsrichter

Damir Skomina (SVN)

Schiedsrichter-Assistenten

Primož Arhar (SVN), Matej Žunič (SVN)

Vierter Offizieller

Florian Meyer (GER)

Zusätzliche Assistenten

Matej Jug (SVN), Slavko Vinčić (SVN)

Legende:

  • ToreTore
  • EigentorEigentor
  • StrafstößeStrafstöße
  • Verschossene ElfmeterVerschossene Elfmeter
  • reds_cardRote Karten
  • yellow_cardsGelbe Karten
  • yellow_red_cardsGelb-Rote Karte
  • AuswechslungAuswechslung