Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Blanc und Hodgson sehen Positives

Veröffentlicht: Montag, 11. Juni 2012, 22.08MEZ
Frankreichs Trainer Laurent Blanc sprach von "gemischten Gefühlen" nach dem 1:1 gegen England, während Kollege Roy Hodgson sagte, dass er "natürlich erfreut" sei.
von Chris Burke
aus der Donbass Arena
Blanc und Hodgson sehen Positives
Beide Trainer zogen Positives aus dem Duell in Donezk ©AFP/Getty Images

Spielstatistiken

FrankreichEngland

Tore1
 
1
Ballbesitz (%)60
 
40
Versuche gesamt19
 
3
Schüsse aufs Tor15
 
1
Schüsse vorbei4
 
2
Abgeblockte Schüsse8
 
0
Pfostentreffer0
 
0
Ecken11
 
4
Abseits0
5
Gelbe Karten0
2
Rote Karten0
 
0
Begangene Fouls9
 
7
Erlittene Fouls7
 
9

Tabellen

Legende:

S: Spiele   
Pkt.: Punkte   
Letzte Aktualisierung: 21/11/2017 14:46 MEZ
Veröffentlicht: Montag, 11. Juni 2012, 22.08MEZ

Blanc und Hodgson sehen Positives

Frankreichs Trainer Laurent Blanc sprach von "gemischten Gefühlen" nach dem 1:1 gegen England, während Kollege Roy Hodgson sagte, dass er "natürlich erfreut" sei.

Frankreich-Trainer Laurent Blanc sprach nach dem 1:1 seiner Nationalmannschaft im Eröffnungsspiel der Gruppe D in Donezk von "gemischten Gefühlen". "Wir sind enttäuscht, nicht gewonnen zu haben, aber freuen uns, nicht verloren zu haben", sagte er, ehe er Samir Nasri für seinen Ausgleichstreffer lobte. Kollege Roy Hodgson drückte seine Zufriedenheit über den hart erkämpften Punkt aus und hofft darauf, dass dieses Spiel seinem Team "eine gute Plattform" für den weiteren Verlauf bei der UEFA EURO 2012 geben wird.

Laurent Blanc, Trainer von Frankreich
Wir haben gemischte Gefühle, aber ich denke, dass England das Gleiche fühlt,. England hatte sehr gute 20 Minuten, aber paradoxerweise sind wir zurück ins Spiel gekommen, nachdem wir einen Treffer kassiert hatten. Der bereitete uns Probleme, aber wir schossen den verdienten Ausgleich, und in der zweiten Halbzeit hätten wir ein zweites Tor schießen können, selbst wenn es nicht so viele Chancen gab.

Insgesamt war das Remis fair für beide Mannschaften, denke ich. Die Tatsache, dass es auf dem Platz heiß war, hat nicht gerade die Mannschaft bevorteilt, die mehr angegriffen hat, und Frankreich hat mehr angegriffen. Wir sind enttäuscht, nicht gewonnen zu haben, aber freuen uns, nicht verloren zu haben. Und wir hätten eine Niederlage nicht verdient gehabt.

Wir haben Samir immer unterstützt. Trainer wollen immer, dass ihre talentierten Spieler ihr Potenzial abrufen, aber mit manchen Spielern muss man geduldiger sein als mit anderen. Nasri brauchte das und heute Abend hat er uns belohnt. Wir haben ein Angriffspotenzial, und in diesem Bereich haben wir uns verbessert. Die andere gute Nachricht ist, dass wir gut verteidigt und keine Karten kassiert haben.

Roy Hodgson, Trainer von England
Ich bin natürlich erfreut, am meisten für die Spieler. Die Bedingungen waren für beide Mannschaften schwierig, und ich denke, dass beide Teams eine unglaubliche Einstellung gezeigt und immer weiter marschiert sind. Wir sind in beiden Hälften gut gestartet, aber wir hatten eine Periode, als wir vor dem Ende der ersten Hälfte unter Druck standen und wir unglücklicherweise ein Tor kassiert haben. Ich bin froh, dass wir das Spiel überstanden haben und freue mich auf den Rest des Turniers.

Ich denke, dass Alex Oxlade-Chamberlain seinen Platz verdient hat. Ich denke, dass er das recht gut gemacht hat und recht gefährlich war. Ich sagte ihm: 'Bild dir nicht so viel auf diese Leistung ein und denke dran, dass eine Menge weiterer Spiele im Trikot von England kommen’.

Entschuldigen Sie, wenn ich etwas vorsichtig bin, aber ich hatte drei Spiele. Man bekommt in drei Spielen und zehn Trainingseinheiten keine gute Mannschaft. Die Franzosen sind nun 22 Spiele ungeschlagen, wenn ich mich nicht irre. Hoffentlich werden wir noch besser, wenn die verletzten Spieler und Wayne Rooney zurückkommen.

Letzte Aktualisierung: 13.06.12 0.07MEZ

http://de.uefa.com/uefaeuro/season=2012/matches/round=15172/match=2003326/postmatch/quotes/index.html#gemischte+gefuhle+blanc