Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Island startet mit Auswärtssieg

Veröffentlicht: Samstag, 2. September 2006, 19.40MEZ
Nordirland - Island 0:3
Dank einer hervorragenden ersten Halbzeit und eines grandiosen Eidur Gudjohnsen gewann Island in Nordirland.
Island startet mit Auswärtssieg
Die Isländer hatten das Geschehen in Belfast immer im Griff ©Getty Images
Veröffentlicht: Samstag, 2. September 2006, 19.40MEZ

Island startet mit Auswärtssieg

Nordirland - Island 0:3
Dank einer hervorragenden ersten Halbzeit und eines grandiosen Eidur Gudjohnsen gewann Island in Nordirland.

Island ist dank einer hervorragenden Leistung in der ersten Halbzeit in Belfast gegen Nordirland erfolgreich in die Qualifikation zur UEFA EURO 2008™ gestartet.

Rekord eingestellt
Der Nordmänner kamen durch Gunnar Thorvaldsson und Hermann Hreidarsson zu zwei frühen Toren. Mann des Spiels aber war Kapitän Eidur Gudjohnsen. Der Neuzugang des FC Barcelona krönte seine ausgezeichnete Vorstellung mit dem Tor zum 3:0 kurz vor der Halbzeitpause. Es war sein 17. Tor im 41. Länderspiel. Damit ist er nun zusammen mit dem großem Ríkhardur Jónsson Rekord-Torschütze Islands.

Führung der Gäste
Nach einigen guten Leistungen ihres Nationalteams während der Qualifikation zur FIFA-Weltmeisterschaft 2006, darunter ein 1:0-Heimsieg über England, pilgerten die nordirischen Fans voller Hoffnung in den Windsor Park. Debütant Sammy Clingan und Stürmer David Healy hatten die ersten Chancen der Hausherren zur Führung. Doch nach 13 Minuten schon führten die Gäste mit 1:0. Nachdem Brynjar Gunnarsson scheiterte, reagierte Thorvaldsson am schnellsten und drückte das Leder über die Linie.

Davis scheitert
In der 20. Minute bereits konnten die Isländer die Führung ausbauen. Nach einer Ecke von Johannes Gudjónsson stand Hreidarsson am langen Pfosten goldrichtig und erzielte das 2:0. Die Nordiren warfen nun alles nach vorn. Steven Davis setzte zu einem Sololauf an und scheiterte erst am isländischen Torwart. Auf der anderen Seite hätten die Gäste in der 26. Minute beinahe die Vorentscheidung erzielt, doch ein Kopfball von Ívan Ingimarsson strich nur ganz knapp am Tor vorbei.

Hoher Sieg
Stuart Elliott hätte Nordirland in der 34. Minute noch einmal auf 1:2 heranbringen können, doch sein Freistoß wurde von Hreidarsson auf der Linie abgewehrt. In der 37. Minute sorgte Gudjohnsen für die frühe Entscheidung zugunsten der Gäste, nachdem die Nordiren eine Flanke von Grétar Steinsson nur ungenügend abwehren konnten. Gudjohnsen bleib auch in der zweiten Halbzeit gefährlich. Dass es nicht zu einem weiteren Treffer reichte, wird er wohl wegen des hohen Sieges verschmerzen können.

Letzte Aktualisierung: 02.09.06 18.55MEZ

http://de.uefa.com/uefaeuro/season=2008/matches/round=2241/match=83709/postmatch/report/index.html#island+startet+auswartssieg