Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Gelungener Auftakt Deutschlands

Veröffentlicht: Sonntag, 3. September 2006, 0.56MEZ
Deutschland - Republik Irland 1:0
Die deutsche Nationalmannschaft ist mit einem knappen aber verdienten Sieg in die UEFA EURO 2008™-Qualifikation gestartet.
von Lukas Wachten
Gelungener Auftakt Deutschlands
Lukas Podolski erzielte das Tor des Tages Getty Images/Bongarts

Spielstatistiken

DeutschlandRepublik Irland

Erzielte Tore1
 
0
Schüsse aufs Tor6
 
1
Schüsse vorbei6
 
5
Ecken8
 
6
Begangene Fouls16
 
17
Gelbe Karten3
 
3
Rote Karten0
 
0

Tabellen

Legende:

S: Spiele   
Pkt.: Punkte   
Letzte Aktualisierung: 31/08/2015 16:42 MEZ
Veröffentlicht: Sonntag, 3. September 2006, 0.56MEZ

Gelungener Auftakt Deutschlands

Deutschland - Republik Irland 1:0
Die deutsche Nationalmannschaft ist mit einem knappen aber verdienten Sieg in die UEFA EURO 2008™-Qualifikation gestartet.

Im ersten Pflichtspiel unter dem neuen Trainerduo Joachim Löw und Hans-Dieter Flick kam die deutsche Nationalmannschaft im Auftaktspiel der Qualifikationsgruppe D zur UEFA EURO 2008™ gegen die Republik Irland zu einem verdienten 1:0-Sieg. Das Tor des Tages erzielte Lukas Podolski in der 57. Minute.

Viele Ausfälle
Joachim Löw konnte die unter der Woche angeschlagenen Bernd Schneider und Arne Friedrich von Beginn an einsetzen und auch Kapitän Michael Ballack stand dem Bundestrainer im zweiten Spiel unter seiner Regie nach überstandener Hüftverletzung wieder zur Verfügung. Allerdings fehlte im ersten Pflichtspiel nach der FIFA Weltmeisterschaft durch die Ausfälle von Per Mertesacker, Christoph Metzelder, Jens Nowotny und Robert Huth die gesamte WM-Innenverteidigung.

Irland stärker
In den ersten Minuten machten sich diese Ausfälle im ausverkauften Gottlieb-Daimler-Stadion in Stuttgart, wo die deutsche Elf vor nicht einmal zwei Monaten im Spiel um Platz drei bei der WM mit 3:1 gegen Portugal triumphiert hatte, bemerkbar. Die Gäste erwischten den besseren Start und setzten die deutsche Elf unter Druck, ohne jedoch zu größeren Torchancen zu kommen.

Zahlreiche Chancen
Es dauerte bis zur 25. Minute, ehe die DFB-Elf an die überzeugenden Leistungen der letzten Spiele anknüpfen konnte, dann allerdings ergaben sich Möglichkeiten im Minutentakt. Michael Ballack, Lukas Podolski und Miroslav Klose scheiterten mit ihren Schüssen allerdings entweder am gut aufgelegten irischen Torhüter Shay Given oder zielten knapp am Gehäuse vorbei, so dass es zur Pause beim torlosen Unentschieden blieb.

Podolski trifft
Beide Mannschaften starteten personell unverändert in die zweite Hälfte, aber die deutsche Elf war sofort bemüht, das Spiel zu machen und wurde in der 57. Minute für den Offensivdrang belohnt. Ein Freistoß von Lukas Podolski aus 18 Metern fand den Weg zur verdienten 1:0-Führung ins irische Tor, nachdem Robbie Keane ihn unhaltbar abgefälscht hatte.   

Jetzt gegen San Marino
Die Gastgeber blieben auch im weiteren Spielverlauf die überlegene Mannschaft und Klose hatte Pech, als er mit einem Kopfball nur die Latte traf. Auch Bastian Schweinsteiger traf in der Schlussminute per Freistoß nur Aluminium und so blieb es letztlich beim knappen, aber völlig verdienten 1:0-Sieg für die Mannschaft von Joachim Löw. Die deutsche Elf erwischte damit den erhofften positiven Start in die UEFA EURO 2008-Qualifikation und will bereits am Mittwoch am zweiten Spieltag der Gruppe D bei Außenseiter San Marino mit einem weiteren Sieg die Favoritenstellung untermauern.

Letzte Aktualisierung: 03.09.06 1.34MEZ

http://de.uefa.com/uefaeuro/season=2008/matches/round=2241/match=83621/postmatch/report/index.html#gelungener+auftakt+deutschlands