Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Robben wieder in Topform

Veröffentlicht: Dienstag, 17. Juni 2008, 10.19MEZ
Arjen Robben ist nach seiner Verletzung wieder voll da. Das konnte er gleich bei seinem ersten Einsatz bei der UEFA EURO 2008™ beweisen.
von Berend Scholten
aus Lausanne
Robben wieder in Topform
Arjen Robben (Niederlande) im Training ©Getty Images

Turnier-Statistiken

NiederlandeRumänien

Tore10
 
1
Versuche gesamt78
 
33
Schüsse aufs Tor31
 
7
Schüsse vorbei32
 
16
Abgeblockte Schüsse0
 
0
Pfostentreffer1
 
1
Ecken11
 
9
Abseits12
 
10
Gelbe Karten5
 
7
Rote Karten0
 
0
Begangene Fouls75
 
47
Erlittene Fouls61
 
46
Veröffentlicht: Dienstag, 17. Juni 2008, 10.19MEZ

Robben wieder in Topform

Arjen Robben ist nach seiner Verletzung wieder voll da. Das konnte er gleich bei seinem ersten Einsatz bei der UEFA EURO 2008™ beweisen.

Für Arjen Robben war die UEFA EURO 2008™ bisher schon eine kleine Achterbahnfahrt. Der Angreifer von Real Madrid CF verletzte sich vor dem Auftaktspiel der Niederlande gegen Italien, feierte dann gegen Frankreich allerdings ein überraschendes Comeback, bei dem er auf ganzer Linie zu überzeugen wusste.

Herausforderung angenommen
"Ich war bereit und habe mich richtig auf das Turnier gefreut und dann ist eine kleine Welt für mich zusammengebrochen", sagte Robben gegenüber euro2008.com. "Nur zwei Tage vor dem Turnier habe ich mir eine Leistenverletzung zugezogen. Ich musste mich dann schnell zusammenreißen und mir selbst sagen "komm schon" und dann haben wir sehr hart gearbeitet, damit ich wieder fit werde." Robben hat genau das gemacht und überzeugte dann gegen Frankreich als Einwechselspieler bei seinem ersten Auftritt bei der UEFA EURO 2008™.

Belohnung für harte Arbeit
Erst bediente er Robin van Persie bei dessen Treffer zum 2:0 mustergültig, ehe er das wichtige dritte Tor - nur kurz nach dem Anschlusstreffer der Franzosen - selbst beisteuerte. "Es war der perfekte Augenblick, um zu treffen. Sie hatten das 1:2 gemacht und man hat gesehen, wie sie dachten 'hier geht noch etwas'. Aber mit dem dritten Tor haben wir alles klar gemacht", sagte Robben. "Wenn man für harte Arbeit in dieser Art und Weise belohnt wird und der Mannschaft helfen kann, ist das einfach nur unglaublich."

Mit Familie gefeiert
Die Niederländer feierten den Einzug ins Viertelfinale mit Familien und Fans im Stadion. "Es ist toll, diese Freude mit der Familie und den Kindern zu teilen. So muss es sein. Das hatte auch mit dem Stadion in Bern zu tun. Es ist ein schönes Stadion, die Tribünen sind so nah am Rasen und die Familien sind so nah, ohne dass man durch Zäune von ihnen getrennt ist."

Madrid-Spieler
Neben Ruud van Nistelrooy und Wesley Sneijder war Robben der dritte Spieler von Real Madrid CF, der beim 4:1-Sieg gegen Frankreich spielte. "Wir drei verstehen uns super, auf und außerhalb des Rasens", sagte Robben. "Ich verstehe mich toll mit Wesley, er weiß genau, wohin ich den Ball haben will. Es kann nur ein Vorteil sein, dass wir zusammen bei Real spielen. Die Euphorie der Fans und Medien ist nach den Siegen über so große Länder ganz normal."

Nicht abheben
"Wir müssen mit beiden Füßen auf dem Boden bleiben und weiter so spielen wie bisher, wenn es geht, sogar noch besser", sagte er weiter. "Wir stehen nun im Viertelfinale und können ohne Druck in das Rumänien-Spiel gehen. Wir wollen immer gewinnen und gut spielen, daher ist egal, wer im Viertelfinale wartet. Wir müssen nur auf uns selbst schauen. Wenn wir auf diesem Niveau bleiben, brauchen wir vor keinem Gegner Angst zu haben."

Letzte Aktualisierung: 17.06.08 23.12MEZ

http://de.uefa.com/uefaeuro/season=2008/matches/round=15093/match=300702/prematch/focus/index.html#robben+wieder+topform