Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Villa lässt Spanien jubeln

Veröffentlicht: Sonntag, 15. Juni 2008, 9.47MEZ
Schweden - Spanien 1:2
David Villa bescherte Spanien mit seinem Treffer in der Nachspielzeit den zweiten Sieg in der Gruppe D.
von Ian Holyman
aus dem Stadion Tivoli Neu
Villa lässt Spanien jubeln
Spain celebration ©Getty Images
Veröffentlicht: Sonntag, 15. Juni 2008, 9.47MEZ

Villa lässt Spanien jubeln

Schweden - Spanien 1:2
David Villa bescherte Spanien mit seinem Treffer in der Nachspielzeit den zweiten Sieg in der Gruppe D.

David Villa bescherte den Spaniern im Stadion Tivoli Neu in Innsbruck mit seinem Treffer in der Nachspielzeit den 2:1-Sieg gegen Schweden, damit stehen sie so gut wie sicher im Viertelfinale der UEFA EURO 2008.

Lange sah es in dieser Partie nach einem Unentschieden aus, nachdem Fernando Torres seine Mannschaft in der 15. Minute in Führung gebracht und Zlatan Ibrahimović den Ausgleich markiert hatte. Schließlich war es Villa, der dreifache Torschütze gegen Russland, der nach einem weiten Pass von Joan Capdevila am schnellsten schaltete und den Ball eiskalt im Netz versenkte. Damit steht der Stürmer bei diesem Turnier an der Spitze der Torschützenliste.

Spaniens Trainer Luis Aragonés setzte erwartungsgemäß auf die gleiche Startelf wie beim Auftaktsieg gegen Russland, doch zunächst konnte seine Mannschaft nicht an die Leistung vom 4:1-Sieg anknüpfen. Schweden konnte das Spiel der Spanier immer wieder unterbinden. Ibrahimović hätte die Elf von Lars Lagerbäck in der ersten Minute sogar in Führung bringen können, doch der Angreifer vom FC Internazionale Milano brachte den Ball nicht im Tor unter.

Spanien spielte zunächst auf die eigenen Fans hinter dem Gehäuse von Andreas Isaksson und ließ teilweise auch seine Gefährlichkeit aufblitzen. Nach einer schönen Einzelleistung scheiterte Andrés Iniesta am Schlussmann der Schweden, doch nach 15 Minuten war Isaksson machtlos. David Villa führte einen Eckball kurz aus und spielte den Ball zu David Silva. Dieser schlug eine Maßflanke auf Torres, der einen Schritt schneller war als sein Bewacher und mit der Fußspitze sein erstes Tor bei einer UEFA-Europameisterschaft erzielte.

Die Schweden waren davon keineswegs geschockt, Johan Elmander setzte den Ball nach Vorarbeit von Henrik Larsson ans Außennetz. Für die Abwehr der Spanier war dies der erste Warnschuss. Nach 24 Minuten musste dann der verletzte Carles Puyol für Raúl Albiol ausgewechselt werden, und schon kassierten die Spanier den Ausgleich. In der 34. Minute kam eine Flanke von Elmander von der rechten Seite zu Ibrahimović. Dieser konnte den Ball zunächst nicht richtig unter Kontrolle bringen, doch dann ließ er Sergio Ramos aussteigen und zog ab. Iker Casillas war zwar noch dran, doch er konnte das 1:1 nicht mehr verhindern.

Ibrahimović blieb in der Pause in der Kabine, damit verloren die Schweden ihren gefährlichsten Angreifer. Nach einer guten Stunde hatte Spanien die nächste große Möglichkeit, nach einer schönen Kombination mit Villa scheiterte Silva aber an Isaksson. Schwedens Torhüter wurde anschließend vom nachsetzenden Villa im Gesicht getroffen und blieb liegen. Torres hatte nur noch das leere Tor vor sich, doch er traf einen schwedischen Abwehrspieler. Spanien machte weiter Druck, doch auch Marcos Senna brachte den Ball nach 68 Minuten nicht an Isaksson vorbei.

Das Geschehen spielte sich fast nur noch in der Hälfte der Schweden ab, die in der Schlussphase jedoch noch zu einer guten Möglichkeit kamen. Nach einem Freistoß legte Peter Hansson den Ball im Strafraum quer, doch Larsson kam einen Schritt zu spät. In der Nachspielzeit war es schließlich Villa, der Spanien in einer Gruppe mit Russland und Griechenland voraussichtlich zum Gruppensieg schoss.

Letzte Aktualisierung: 11.05.12 12.29MEZ

http://de.uefa.com/uefaeuro/season=2008/matches/round=15093/match=300697/postmatch/report/index.html#villa+lasst+spanien+jubeln

Aufstellungen

Schweden

Schweden

Spanien

Spanien

1
IsakssonAndreas Isaksson (TW)
1
CasillasIker Casillas (TW) (K)
2
NilssonMikael Nilsson
4
MarchenaCarlos Marchena
Yellow Card53
3
MellbergOlof Mellberg
5
PuyolCarles Puyol
Substitution24
4
Pe. HanssonPetter Hansson
6
IniestaAndrés Iniesta
Substitution59
5
StoorFredrik Stoor
7
VillaDavid Villa
Goal90+2
8
SvenssonAnders Svensson
Yellow Card55
8
Xavi HernándezXavi Hernández
Substitution59
9
LjungbergFredrik Ljungberg (K)
9
TorresFernando Torres
Goal15
10
IbrahimovićZlatan Ibrahimović
Goal34
Substitution46
11
CapdevilaJoan Capdevila
11
ElmanderJohan Elmander
Substitution79
15
RamosSergio Ramos
17
LarssonHenrik Larsson
Substitution87
19
SennaMarcos Senna
19
AnderssonDaniel Andersson
21
David SilvaDavid Silva

Ersatzspieler

12
ShaabanRami Shaaban (TW)
13
PalopAndrés Palop (TW)
13
WilandJohan Wiland (TW)
23
ReinaPepe Reina (TW)
6
LinderothTobias Linderoth
2
AlbiolRaúl Albiol
Substitution24
7
AlexanderssonNiclas Alexandersson
3
Fernando NavarroFernando Navarro
14
MajstorovicDaniel Majstorovic
10
FàbregasCesc Fàbregas
Substitution59
15
GranqvistAndreas Granqvist
12
Santi CazorlaSanti Cazorla
Substitution59
16
KällströmKim Källström
Substitution87
14
Xabi AlonsoXabi Alonso
18
S. LarssonSebastian Larsson
Substitution79
16
Sergio GarcíaSergio García
20
AllbäckMarcus Allbäck
17
GüizaDaniel Güiza
21
WilhelmssonChristian Wilhelmsson
18
ArbeloaÁlvaro Arbeloa
22
RosenbergMarkus Rosenberg
Substitution46
20
JuanitoJuanito
23
DorsinMikael Dorsin
22
De la RedRubén de la Red

Trainer

Lars Lagerbäck (SWE) Luis Aragonés Suárez (ESP)

Schiedsrichter

Pieter Vink (NED)

Schiedsrichter-Assistenten

Adrianus Inia (NED), Hans Ten Hoove (NED)

Vierter Offizieller

Craig Thomson (SCO)

Legende:

  • ToreTore
  • EigentorEigentor
  • StrafstößeStrafstöße
  • Verschossene ElfmeterVerschossene Elfmeter
  • reds_cardRote Karten
  • yellow_cardsGelbe Karten
  • yellow_red_cardsGelb-Rote Karte
  • AuswechslungAuswechslung