Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Hiddink stolz auf sein Team

Veröffentlicht: Sonntag, 15. Juni 2008, 13.45MEZ
Trotz des Ausscheidens war Griechenlands Otto Rehhagel mit der Leistung seines Teams zufrieden, Russlands Coach Guus Hiddink war stolz auf den Sieg.
Hiddink stolz auf sein Team
Otto Rehhagel (Griechenland, links) und Guus Hiddink (Russland) bei der Begrüßung vor dem Spiel ©Getty Images
Veröffentlicht: Sonntag, 15. Juni 2008, 13.45MEZ

Hiddink stolz auf sein Team

Trotz des Ausscheidens war Griechenlands Otto Rehhagel mit der Leistung seines Teams zufrieden, Russlands Coach Guus Hiddink war stolz auf den Sieg.

Es war eine knappe Partie, doch am Ende hatte Russland verdient mit 1:0 gegen Griechenland gewonnen. Für den Europameister von 2004 bedeutete das das Aus, Trainer Otto Rehhagel nahm die Niederlage aber sportlich fair und lobte seine Mannschaft für ihre Einstellung. Guus Hiddink war ebenfalls voll des Lobes für seine Mannschaft. euro2008.com fasst die Stimmen zusammen:

Otto Rehhagel, griechischer Trainer
Wir haben ein sehr engagiertes Spiel gesehen und meine Mannschaft hat heute zwei Klassen besser gespielt als gegen Schweden [beim 0:2 im Auftaktspiel], aber leider schießen wir eben keine Tore. Und zum russischen Tor haben wir ja auch einen guten Teil selber beigetragen. Ich hatte gehofft, dass wir etwas mehr Druck machen könnten, aber es ging nicht. Was mir gefallen hat, war aber die Leidenschaft, mit der meine Mannschaft versucht hat, zu gewinnen. Deshalb bin ich nicht unzufrieden, denn diese russische Mannschaft war einfach erstklassig. Sie war schnell und kombinationssicher. Wir hatten auch Chancen, konnten sie aber leider nicht verwerten. Das ist eben das Problem von griechischen Mannschaften. Ich hätte heute gerne ein Tor gesehen, aber das hat leider nicht geklappt.

Guus Hiddink, Trainer der Russen
Es war ein perfektes Spiel und ich bin sehr stolz auf meine Mannschaft. Und damit meine ich nicht nur die Art, wie wir gespielt haben, sondern die Art, wie wir aufgetreten sind. Wir waren heute ein Team, das gekämpft hat. Und genau so taff muss man spielen, wenn man gewinnen will. In den letzten Tagen haben wir untereinander viel gesprochen, aber nicht so sehr über das Spielerische, denn damit war ich zufrieden. Wir haben über die Einstellung gesprochen. Wir haben Dinge gemacht, die die Spieler wach kitzeln sollten und wir wollten eine Reaktion auf dem Platz sehen, die wir heute auch gesehen haben.

Roman Pavlyuchenko
Wir mussten gewinnen, denn wir hatten das erste Spiel [gegen Spanien] verloren. Unser Trainer hat uns vor dem Spiel gesagt, dass wir gewinnen werden, wenn wir um jeden Ball kämpfen. Wir wollten zeigen, dass wir russischen Spieler Charakter haben. Ich selbst hatte viele Chancen und hätte ein Tor machen müssen, aber am Ende ist nur wichtig, dass wir in der Defensive kein Tor zugelassen und vorne einmal getroffen haben.

Letzte Aktualisierung: 15.06.08 10.24MEZ

http://de.uefa.com/uefaeuro/season=2008/matches/round=15093/match=300696/postmatch/quotes/index.html#hiddink+stolz+sein+team