Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Auftaktniederlage für die Schweiz

Veröffentlicht: Sonntag, 8. Juni 2008, 0.57MEZ
Schweiz - Tschechische Republik 0:1
Im Eröffnungsspiel der UEFA EURO 2008 kassierte Gastgeber Schweiz eine unglückliche Niederlage.
von Markus Juchem
Auftaktniederlage für die Schweiz
Václav Svěrkoš (Czech Republic) ©Getty Images

Spielstatistiken

SchweizTschechische Rep.

Erzielte Tore0
1
Schüsse aufs Tor7
 
4
Schüsse vorbei5
 
2
Ecken6
 
3
Begangene Fouls18
 
21
Gelbe Karten3
 
0
Rote Karten0
 
0

Tabellen

Legende:

S: Spiele   
Pkt.: Punkte   
: teams currently qualified for the final tournament   
: teams running for the play-offs   
Letzte Aktualisierung: 05/06/2015 18:22 MEZ
Veröffentlicht: Sonntag, 8. Juni 2008, 0.57MEZ

Auftaktniederlage für die Schweiz

Schweiz - Tschechische Republik 0:1
Im Eröffnungsspiel der UEFA EURO 2008 kassierte Gastgeber Schweiz eine unglückliche Niederlage.

Im Eröffnungsspiel der UEFA EURO 2008 musste Gastgeber Schweiz eine unglückliche Niederlage gegen die Tschechische Republik einstecken. Václav Svěrkoš erzielte in der 70. Minute mit einem Schuss aus 13 Metern den Treffer des Tages.

Die Schweizer Nationalmannschaft startete in der erwarteten Aufstellung in das Unternehmen UEFA EURO 2008. Im gewohnten 4-4-2-System stand der lange verletzte Abwehrspieler Patrick Müller in der Startformation, Tranquillo Barnetta erhielt im linken Mittelfeld den Vorzug vor Johan Vonlanthen. Marco Streller bildete zusammen mit Alexander Frei den Sturm.

Die Tschechischen Republik ging mit einer 4-5-1-Formation ins Eröffnungsspiel, mit Jan Koller als einziger Sturmspitze. Der lange Zeit wegen Bauchmuskelproblemen fehlende Tomáš Ujfaluši durfte in der Innenverteidigung neben David Rozehnal von Beginn an ran.

Die Schweizer begannen mit viel Schwung, Frei sorgte in der dritten Minute für das erste Ausrufezeichen, doch sein 20-Meter-Schuss ging knapp am Tor vorbei (3.). Ein von Ludovic Magnin per Kopf abgefälschter Schuss von David Jarolím senkte sich gefährlich auf das Schweizer Tor, doch Torhüter Diego Benaglio war bei der ersten tschechischen Möglichkeit auf der Hut (13.).

Die Schweizer hatten weiter die besseren Chancen, Gökhan Inler prüfte nach schöner Vorarbeit von Frei Tschechiens Torhüter Petr Čech mit einem Schuss von der Strafraumgrenze (19.). Und Frei selbst sorgte für den nächsten Aufreger, doch Čech klärte den Schuss aus sieben Metern abermals mit Bravour (21.).

Die Tschechen fanden nun besser in die Partie, zwingende Torchancen blieben jedoch zunächst aus, Koller als alleinige Spitze bekam nur selten einen Ball zu sehen. Nach einer Verschnaufpause gaben die Schweizer wieder ein Lebenszeichen von sich. Čech konnte einen strammen Schuss von Frei aus 25 Metern nur mit beiden Fäusten abwehren, doch Schiedsrichter Roberto Rosetti pfiff die Aktion wegen einer Abseitsposition ab (36.).

Ein bitterer Moment folgte dann kurz vor der Pause für die Schweizer: Nach einem Zweikampf mit Zdeněk Grygera musste Frei unter Tränen mit einer Verletzung am linken Knie gestützt von einem Teambetreuer vom Platz (42.). Für ihn kam zur zweiten Halbzeit Hakan Yakin in die Partie.

Und wieder begannen die Schweizer mit viel Elan. Einen Magnin-Schuss nach einer Ecke von Barnetta konnte Čech erst im Nachfassen unter Kontrolle bringen (49.), Yakin scheiterte mit einem Freistoß über das Tor nur knapp (50.). Und die Eidgenossen drückten weiter aufs Tempo.

Barnetta versuchte es mit einer Volleyabnahme aus elf Metern, doch der Ball ging über das Tor (63.). Jankulovski zirkelte einen Freistoß bei einer der wenigen tschechischen Offensivaktionen über das Schweizer Gehäuse (65.). Yakin setzte eine Minute später einen Kopfball einen Meter neben den Pfosten (66.).

Wie aus dem Nichts gingen jedoch die Gäste in Führung. Als eine Situation in der Schweizer Abwehr schon geklärt schien, brachte Tomáš Galásek den Ball auf Václav Svěrkoš, der schneller als Stephan Lichtsteiner reagierte und den Ball aus 13 Metern per Außenrist an Benaglio vorbei ins Netz schob (70.).

Die Schweizer drückten auf den Ausgleich, hatten aber Pech. Erst klärte Čech einen Barnetta-Schuss von der Strafraumgrenze, den Abpraller setzte der eingewechselte Johan Vonlanthen an die Latte (80.). Die Gastgeber waren bis in die Nachspielzeit sehr bemüht, doch ein Treffer wollte ihnen nicht mehr gelingen.

Letzte Aktualisierung: 25.01.12 14.47MEZ

http://de.uefa.com/uefaeuro/season=2008/matches/round=15093/match=300682/postmatch/report/index.html#auftaktniederlage+schweiz

Aufstellungen

Schweiz

Schweiz

Tschechische Republik

Tschechische Rep.

1
BenaglioDiego Benaglio (TW)
1
ČechPetr Čech (TW)
3
MagninLudovic Magnin
Yellow Card59
2
GrygeraZdeněk Grygera
4
SenderosPhilippe Senderos
3
PolákJan Polák
5
LichtsteinerStephan Lichtsteiner
Substitution75
4
GalásekTomáš Galásek
8
InlerGökhan Inler
6
JankulovskiMarek Jankulovski
9
A. FreiAlexander Frei (K)
Substitution46
7
SionkoLibor Sionko
Substitution83
11
StrellerMarco Streller
9
KollerJan Koller
Substitution56
15
FernandesGelson Fernandes
14
JarolímDavid Jarolím
Substitution87
16
BarnettaTranquillo Barnetta
Yellow Card90+3
20
PlašilJaroslav Plašil
19
BehramiValon Behrami
Substitution84
21
UjfalušiTomáš Ujfaluši (K)
20
MüllerPatrick Müller
22
RozehnalDavid Rozehnal

Ersatzspieler

18
ZuberbühlerPascal Zuberbühler (TW)
16
BlažekJaromír Blažek (TW)
21
JakupovićEldin Jakupović (TW)
23
ZítkaDaniel Zítka (TW)
2
DjourouJohan Djourou
5
KováčRadoslav Kováč
Substitution87
6
HuggelBenjamin Huggel
8
FeninMartin Fenin
7
CabanasRicardo Cabanas
10
SvěrkošVáclav Svěrkoš
Substitution56
Goal71
10
Hakan YakinHakan Yakin
Substitution46
11
VlčekStanislav Vlček
Substitution83
12
DerdiyokEren Derdiyok
Substitution84
13
KadlecMichal Kadlec
13
GrichtingStéphane Grichting
15
BarošMilan Baroš
14
GygaxDaniel Gygax
17
MatějovskýMarek Matějovský
17
SpycherChristoph Spycher
18
SivokTomáš Sivok
22
VonlanthenJohan Vonlanthen
Substitution75
Yellow Card76
19
SkácelRudolf Skácel
23
P. DegenPhilipp Degen

Trainer

Jakob Kuhn (SUI) Karel Brückner (CZE)

Legende:

  • ToreTore
  • EigentorEigentor
  • StrafstößeStrafstöße
  • Verschossene ElfmeterVerschossene Elfmeter
  • reds_cardRote Karten
  • yellow_cardsGelbe Karten
  • yellow_red_cardsGelb-Rote Karte
  • AuswechslungAuswechslung