Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Cruyff bricht den Bann

Veröffentlicht: Montag, 6. Oktober 2003, 10.43MEZ
Schweiz - Niederlande 0:2
Dank der Tore von Jordi Cruyff und Dennis Bergkamp kletterten die Niederländer an die Spitze der Gruppe A.
Cruyff bricht den Bann
Dennis Bergkamp gelang das 2:0 ©Getty Images
Veröffentlicht: Montag, 6. Oktober 2003, 10.43MEZ

Cruyff bricht den Bann

Schweiz - Niederlande 0:2
Dank der Tore von Jordi Cruyff und Dennis Bergkamp kletterten die Niederländer an die Spitze der Gruppe A.

Nach schwachem Start in dieses Turnier kamen die Niederländer gegen die Schweizer in Fahrt und liegen nach dem 2:0-Sieg an der Tabellenspitze der Gruppe A.

Im ersten Spiel gegen Schottland hatte es nur zu einem 0:0 gereicht, und auch im Villa Park kamen die Oranje nur zögerlich in die Spur. Die Schweizer hatten zum Auftakt England einen Punkt abgerungen, hatten gegen immer stärker werdende Niederländer aber nur noch wenig zu bestellen. Doch das 1:0 für das Team von Guus Hiddink fiel erst Mitte der zweiten Hälfte durch Jordi Cruyff, Dennis Bergkamp machte elf Minuten vor dem Ende mit dem 2:0 den Sack zu.

Eine gute Möglichkeit hatten die Schweizer allerdings beim Stande von 0:0, doch Marc Hottiger jagte den Ball freistehend in die Wolken. Kurz darauf stand der Name Cruyff auf der Anzeigentafel, der Sohn des legendären Johan erzielte mit einem Flachschuss aus 16 Metern nicht nur das erlösende 1:0, sondern zugleich sein erstes Länderspieltor.

Dann bewahrte Torhüter Marco Pascolo die Eidgenossen gleich dreimal gegen Dennis Bergkamp vor dem 0:2. Im vierten Anlauf bugsierte dann aber Bergkamp das Leder zum 2:0-Sieg der Oranje ins Netz.

Letzte Aktualisierung: 14.02.12 16.44MEZ

http://de.uefa.com/uefaeuro/season=1996/matches/round=227/match=52484/postmatch/report/index.html#cruyff+bricht+bann

Aufstellungen

Schweiz

Schweiz

Niederlande

Niederlande

1
PascoloMarco Pascolo
1
Van der SarEdwin van der Sar
2
HottigerMarc Hottiger
2
ReizigerMichael Reiziger
3
QuentinYvan Quentin
3
BlindDanny Blind (K)
4
HenchozStéphane Henchoz
4
SeedorfClarence Seedorf
Yellow Card14
Substitution26
9
GrassiMarco Grassi
Yellow Card72
6
R. de BoerRonald de Boer
Substitution80
10
SforzaCiriaco Sforza (K)
10
BergkampDennis Bergkamp
Goal79
11
ChapuisatStéphane Chapuisat
Yellow Card40
11
HoekstraPeter Hoekstra
13
JeanneretSébastien Jeanneret
Yellow Card32
Substitution69
12
WinterAron Winter
14
TürkyilmazKübilay Türkyilmaz
Yellow Card62
14
WitschgeRichard Witschge
15
VegaRamon Vega
15
BogardeWinston Bogarde
17
VogelJohann Vogel
17
CruyffJordi Cruyff
Goal66
Substitution84

Ersatzspieler

5
GeigerAlain Geiger
5
StamJaap Stam
7
FournierSébastien Fournier
7
TaumentGaston Taument
8
SylvestrePatrick Sylvestre
8
DavidsEdgar Davids
Substitution80
12
LehmannStephan Lehmann
9
KluivertPatrick Kluivert
Substitution84
16
KollerMarcel Koller
13
NumanArthur Numan
18
RothenbühlerRégis Rothenbühler
16
de GoeyEd de Goey
19
SesaDavid Sesa
18
de KockJohan de Kock
Substitution26
20
ComisettiAlexandre Comisetti
Substitution69
19
MulderYouri Mulder
21
BonvinChristophe Bonvin
20
CocuPhillip Cocu
22
CorminboeufJoël Corminboeuf
21
HespRuud Hesp
22
VeldmanJohn Veldman

Trainer

Artur Jorge Melo Teixeira (POR) Guus Hiddink (NED)

Schiedsrichter

Atanas Ouzounov (BUL)

Schiedsrichter-Assistenten

Ivan Lekov (BUL), Iordan Iordanov (BUL)

Vierter Offizieller

Stefan Ormandjiev (BUL)

Legende:

  • ToreTore
  • EigentorEigentor
  • StrafstößeStrafstöße
  • Verschossene ElfmeterVerschossene Elfmeter
  • reds_cardRote Karten
  • yellow_cardsGelbe Karten
  • yellow_red_cardsGelb-Rote Karte
  • AuswechslungAuswechslung