UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Belgien Dritter nach 2:1 über Ungarn

Ungarn - Belgien 1:2
Paul Van Himst feierte einen ganz besonderen Tag, denn im gewonnenen Spiel um Platz drei stellte er gleich zwei Bestmarken für sein Land ein.

Belgiens Paul Van Himst (Mitte)
Belgiens Paul Van Himst (Mitte) ©Getty Images

Es war ein bemerkenswerter Tag für Paul Van Himst, denn Gastgeber Belgien besiegte im Spiel um Platz drei die Ungarn mit 2:1.

Nach einer knappen Niederlage im Halbfinale gegen Deutschland, präsentierte sich Belgien jetzt in beeindruckender Verfassung. Für Van Himst, der die Bestmarke als Rekordnationalspieler seines Landes einstellte(68), war es eine unvergessliche Gelegenheit, denn er erzielte auch noch einen Treffer, mit dem er mit dem bis dahin besten Torschützen Belgiens gleichzog (30).

WISSENSWERTES ZUR EURO 1972

Da aber lag Belgien bereits in Front, denn Raoul Lambert versetzte Miklós Páncsics, als er ihn praktisch auf seinem Hosenboden sitzen ließ, bevor er den Ball mit dem linken Fuß rechts am Torhüter vorbei unter die Latte setzte. Anschließend setzte er sich auf der linken Seite durch und flankte nach innen. István Géczi machte einen Fehler, sodass der Torhüter nicht mehr eingreifen konnte und Van Himst den Ball nur noch in den Kasten zu schieben brauchte.

Highlights: Die schönsten Tore der EURO 1972
Highlights: Die schönsten Tore der EURO 1972

Ungarn schaffte jedoch noch das Anschlusstor durch einen von Lajos Kü verwandelten Elfmeter, nachdem ihn Léon Semmeling zu Fall gebracht hatte. Van Himst und Lambert vergaben im zweiten Abschnitt einige Gelegenheiten, aber dies konnte Ungarn nicht mehr zum eigenen Vorteil nutzen.

Aufstellungen

Ungarn: Géczi; Fábián, Páncsics (K), Péter Juhász, Bálint; Kű, Kozma, Albert, István Juhász; Dunai, Zámbó (45. Szűcs)
Bank: Rapp, Kovács, Kocsis, Szőke
Trainer: Rudolf Illovsky

Belgien: Piot; Heylens, Dolmans, Thissen, Polleunis; Vandendaele, Semmeling Verheyen; Dockx, Lambert, Van Himst (K)
Bank: Sanders, Van Binst, Martens, Teugels, Janssens
Trainer: Raymond Goethals

Schiedsrichter: Johan Einar Boström (Schweden)