UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

England gegen Dänemark: UEFA EURO 2020 Hintergrund, Zahlen & Fakten

England hat noch nie das Endspiel einer UEFA-Europameisterschaft erreicht und trifft im Halbfinale auf die Dänen, die 1992 den Titel gewinnen konnten.

Englands Stuart Pearce im Zweikampf mit Dänemarks Fleming Poulsen bei der EURO 1992
Englands Stuart Pearce im Zweikampf mit Dänemarks Fleming Poulsen bei der EURO 1992 Getty Images

England und Dänemark kämpfen im Halbfinale in Wembley um einen Platz im Endspiel der UEFA EURO 2020.

England gegen Dänemark im Ticker

• Während England als erste Mannschaft in seinen ersten fünf EURO-Partien ohne Gegentor blieb und im Viertelfinale mit 4:0 gegen die Ukraine siegte, gewann Dänemark nach zwei Niederlagen zum Auftakt die letzten drei Spiele und setzte sich im Viertelfinale mit 2:1 gegen die Tschechische Republik durch.

• Dies ist Englands drittes EURO-Halbfinale und das erste seit 1996, als sie ebenfalls in Wembley gegen Deutschland im Elfmeterschießen verloren. Dänemark war schon dreimal im Halbfinale, letztmals 1992, als sie im Elfmeterschießen gegen die Niederlande gewannen und später den Titel holten.

• Mit einem Sieg würde England als 13. Nation das Endspiel einer EURO erreichen und wäre der erste Neuling seit Griechenland und Portugal im Jahr 2004.

• Der Gewinner trifft am 11. Juli im Endspiel in Wembley auf Italien.

Frühere Begegnungen

Rückblick auf die EURO 92: England - Dänemark
Rückblick auf die EURO 92: England - Dänemark

• Dänemark hat nur vier seiner 21 offiziellen Spiele gegen die Engländer gewonnen, die ihrerseits 12 Mal erfolgreich waren – doch im letzten Spiel siegten die Dänen. Christian Eriksen führte sie am 14. Oktober 2020 mit einem Elfmetertor in der 35. Minute zu einem 1:0-Erfolg in der UEFA Nations League in Wembley. Englands Harry Maguire wurde vor dem Tor des Feldes verwiesen, Rot gab es auch für Debütant Reece James nach dem Schlusspfiff. Eriksen und Simon Kjær absolvierten dabei ihr 100. Länderspiel für Dänemark.

• Das Hinspiel im Parken-Stadion von Kopenhagen am 8. September 2020 hatte torlos geendet. Dies war Kasper Hjulmands zweites Spiel als Trainer der Dänen. Christian Nørgaard gab sein Debüt bei den Gastgebern, bei England machten Kalvin Phillips, Conor Coady und Jack Grealish ihr erstes Länderspiel.

• Dieser Sieg im Oktober war Dänemarks dritter Auswärtserfolg in England sowie der zweite in Wembley. Allan Simonsens Elfmetertor hatte dort im September 1983 einen 1:0-Sieg sichergestellt. Für die Dänen war dies ein wegweisender Sieg auf dem Weg zur UEFA-Europameisterschaft 1984, England konnte sich nicht qualifizieren.

• Dänemark gewann auch im November 2003 ein Testspiel mit 3:2 im Old Trafford in Manchester.

• Die beiden Nationen trafen auch in der Qualifikation zur UEFA-Europameisterschaft 1980 aufeinander: England siegte auf dem Weg zur Endrunde in Italien 4:3 in Kopenhagen und 1:0 in Wembley.

• Das einzige Duell der beiden Mannschaften bei einer EURO-Endrunde war 1992 und endete am 1. Spieltag in Malmö torlos. Während England ohne Sieg nach der Gruppenphase ausschied (2U 1N), wurde Dänemark Zweiter in Gruppe 1 hinter Gastgeber Schweden und setzte sich im Halbfinale nach einem 2:2-Remis mit 5:4 im Elfmeterschießen gegen Titelverteidiger Niederlande durch. Im Endspiel musste dann auch Weltmeister Deutschland dran glauben: Dänemark siegte mit 2:0 und feierte seinen bislang größten Erfolg.

• England siegte im einzigen Duell bei einer FIFA-Weltmeisterschaft. Rio Ferdinand (5.), Michael Owen (22.) und Emile Heskey (44.) schossen 2002 im Achtelfinale im japanischen Niigata einen 3:0-Sieg heraus. Der derzeitige englische Trainer Gareth Southgate kam damals nicht zum Einsatz und saß nur auf der Bank.

EURO-Fakten: England

Highlights: England - Dänemark 0:1
Highlights: England - Dänemark 0:1

• England hat seine beiden vorherigen Halbfinals bei UEFA-Europameisterschaften verloren:
1968 N 0:1 gegen Jugoslawien
1996 N 1:1 n.V. und 5:6 i.E. gegen Deutschland

• England nimmt zum zehnten Mal an einer UEFA-Europameisterschaft teil; 1968 wurde man Dritter, 1996 erreichten sie bei der Heim-EURO ebenfalls das Halbfinale.

• England scheiterte in der Qualifikation zur Endrunde 2008 – zum ersten Mal seit 1984, als die Three Lions ebenfalls nicht bei der Endrunde dabei waren.

• Unter Trainer Roy Hodgson gewannen die Engländer alle zehn Qualifikationsspiele zur UEFA EURO 2016. Dort wurde man mit fünf Punkten Gruppenzweiter hinter Wales und scheiterte im Achtelfinale mit 1:2 an Island.

• In der Qualifikation zur UEFA EURO 2020 gewannen die Engländer ihre Gruppe, in acht Spielen gab es sieben Siege für das Team von Southgate (eine Niederlage). Sechs Punkte dahinter qualifizierte sich die Tschechische Republik ebenfalls für die Endrunde. Die einzige Niederlage kassierten die Engländer mit 1:2 in Prag.

• Bei dieser Endrunde verbuchte England zwei 1:0-Siege gegen Kroatien und die Tschechische Republik sowie dazwischen ein 0:0 gegen Schottland. Alle drei Partien fanden in Wembley statt.

• Daraufhin setzte sich England im Achtelfinale erneut in Wembley mit 2:0 gegen Deutschland durch; die Torschützen waren Raheem Sterling und Harry Kane in der zweiten Halbzeit. Es war der erste Sieg in einem K.-o.-Spiel bei einer EURO seit dem Viertelfinale der EURO 1996, als man im Elfmeterschießen – ebenfalls in Wembley – gegen Spanien gewann. Der einzige andere EURO-Sieg außerhalb der Gruppenphase war ein 2:0 gegen die Sowjetunion im Spiel um den dritten Platz 1968.

• England feierte dann im Viertelfinale den höchsten Sieg bei einer EURO-Endrunde: Kane (2), Maguire und Jordan Henderson sicherten einen 4:0-Sieg gegen die Ukraine im Olimpico in Rom.

• Kane beendete die Qualifikation mit zwölf Treffern als bester Torschütze, er traf in jedem Spiel mindestens einmal. Zudem lieferte er fünf Torvorlagen. Der Treffer gegen Deutschland war sein erstes EURO-Endrundentor.

• Sterling war an 15 der 37 Tore der Engländer in der Qualifikation beteiligt (acht Tore, sieben Assists), er erzielte auch den Siegtreffer gegen Kroatien und die Tschechische Republik, bevor er das erste Tor gegen Deutschland schoss.

• Die Niederlage im Achtelfinale der UEFA EURO 2016 gegen Island ist die einzige, die England in seinen letzten 16 Spielen bei einer EURO-Endrunde kassiert hat (9 Siege, 6 Unentschieden). Das Aus im Elfmeterschießen gegen Italien (2012) und Portugal (2004) wird als Remis gewertet.

• England blieb in seinen letzten zehn Spielen im Rahmen einer EURO (Qualifikation und Endrunde) in Wembley ohne Gegentor. Ihr letzter Gegentreffer in diesem Wettbewerb dort war im November 2014 beim 3:1-Sieg gegen Slowenien ein Eigentor von Henderson, die Serie erstreckt sich mittlerweile auf 932 Minuten (England erzielte in diesem Zeitraum 31 eigene Treffer). Der letzte gegnerische Spieler, der in einem EURO-Spiel in Wembley gegen England getroffen hat, war der Schweizer Tranquillo Barnetta, der beim 2:2 in der Qualifikation am 4. Juni 2011 zweimal erfolgreich war.

• Nach den drei Siegen und dem Remis bei der UEFA EURO 2020 steht Englands Bilanz in Wembley jetzt bei 186S 73U 39N. Von den letzten 14 Partien in diesem Stadion wurden 12 gewonnen, darunter auch die Qualifikationsspiele zur UEFA EURO 2020 gegen die Tschechische Republik (5:0), Bulgarien (4:0) und Montenegro (7:0); sie verloren nur zwei der letzten 26 Partien in Wembley (19S 5U), zuletzt in der UEFA Nations League gegen Dänemark im Oktober.

• England hat noch kein einziges Spiel bei einem großen Turnier in Wembley verloren (10 Siege, 4 Unentschieden), das Halbfinale der EURO 1996 gegen Deutschland wurde als Unentschieden gewertet.

EURO-Fakten: Dänemark

Highlights: Dänemark - England 0:0
Highlights: Dänemark - England 0:0

• Dänemarks Bilanz in EURO-Halbfinals steht bei 1S 2N:
1964 N 0:3 gegen die Sowjetunion
1984 N 1:1 n.V. und 4:5 i.E. gegen Spanien
1992 S 2:2 n.V. und 5:4 i.E. gegen die Niederlande

• Für Dänemark ist es die neunte Teilnahme an einer UEFA-Europameisterschaft und die zweite bei den letzten vier Turnieren. Bei der UEFA EURO 2012 scheiterte man als Dritter mit drei Punkten schon in der Vorrundengruppe hinter Deutschland und Portugal.

• In den Play-offs zur UEFA EURO 2016 verloren die Dänen mit insgesamt 3:4 gegen Schweden (1:2 A, 2:2 H).

• Dänemarks größter Triumph war der Gewinn der EURO '92, 1964 wurde man Vierter, 1984 stand man im Halbfinale. Der letzte Auftritt in der K.-o.-Phase datiert aus dem Jahr 2004, als man im Viertelfinale mit 0:3 gegen Tschechien ausschied. Vor diesem Turnier hatte Dänemark bei einer EURO kein K.-o.-Spiel seit dem Sieg gegen Deutschland im Endspiel 1992 gewonnen.

• Für die UEFA EURO 2020 qualifizierten sich die Dänen als Gruppenzweiter hinter der Schweiz, dabei blieb man in allen acht Gruppenspielen ungeschlagen (S4 U4). Gesichert wurde das Endrunden-Ticket durch ein 1:1 im letzten Gruppenspiel bei der Republik Irland.

• Dänemark ist eine von fünf Mannschaften, die die UEFA EURO 2020 ungeschlagen erreicht hatten, die anderen sind Belgien, Italien – die alle Spiele gewonnen haben – Spanien und die Ukraine.

• Åge Hareide, der während der Qualifikation als Trainer agierte, wurde anschließend durch Hjulmand ersetzt; der ehemalige Trainer von Mainz hätte eigentlich 2020 nach der EURO von Hareide übernehmen sollen.

• Alle Gruppenspiele der Dänen fanden im Parken von Kopenhagen statt, einer 0:1-Niederlage gegen Finnland folgte ein 1:2 gegen Belgien, ehe man sich mit einem 4:1 gegen Russland doch noch Platz zwei sichern konnte.

• Dänemark zeigte auch im Achtelfinale in der Johan Cruijff ArenA in Amsterdam eine bemerkenswerte Leistung, als man Wales beim 4:0 keine Chance ließ, die Tore erzielten Kasper Dolberg (27., 48.), Joakim Mæhle (88.) und Martin Braithwaite (90.+4).

• Dolberg erzielte beim 2:1 im Viertelfinale in Baku gegen die Tschechen drei Minuten vor der Pause den zweiten Treffer, nachdem Thomas Delaney nach fünf Minuten die Führung besorgt hatte.

• Der Sieg gegen Russland beendete eine Serie von vier Niederlagen in Folge bei einer EURO-Endrunde, es war der dritte Sieg in den letzten 13 EURO-Endrundenspielen (U2 N8). Nun sind es fünf Siege in den letzten 15 Partien.

• Dänemarks Bilanz in Wembley steht bei 3S 6N, beim letzten Auftritt gab es diesen 1:0-Erfolg gegen England in der UEFA Nations League im Oktober 2020. Die Gesamtbilanz in London steht bei 8S 7N.

• Dänemark hat elf seiner 21 Partien in England gewonnen (1U 9N). Als Titelverteidiger absolvierte Dänemark seine drei Partien bei der EURO 1996 im Hillsborough in Sheffield (1S 1U 1N), schied allerdings nach der Gruppenphase aus.

Verschiedenes

• Haben in England gespielt:
Kasper Schmeichel (Manchester City 2002–09, Darlington 2006 auf Leihbasis, Bury 2006 auf Leihbasis, Cardiff City 2007/08 auf Leihbasis, Coventry City 2008 auf Leihbasis, Notts County 2009/10, Leeds United 2010/11, Leicester City 2011–)
Jonas Lössl (Huddersfield 2017–19, 2020 auf Leihbasis, Everton 2019–21)
Joachim Andersen (Fulham 2020/21 auf Leihbasis)
Jannik Vestergaard (Southampton 2018–)
Andreas Christensen (Chelsea 2013–)
Mathias Jørgensen (Huddersfield Town 2017–19)
Christian Eriksen (Tottenham 2013–20)
Christian Nørgaard (Brentford 2019–)
Pierre-Emile Højbjerg (Southampton 2016–20, Tottenham 2020–)
Mathias Jensen (Brentford 2019–)
Martin Braithwaite (Middlesbrough 2017–19)
Andreas Cornelius (Cardiff City 2013/14)

• Haben zusammen gespielt:
Jordan Pickford, Dominic Calvert-Lewin & Jonas Lössl (Everton 2019–21)
Ben Chilwell & Kasper Schmeichel (Leicester City 2015–20)
Harry Maguire & Kasper Schmeichel (Leicester City 2017–19)
Ben Chilwell & Andreas Christensen (Chelsea 2020–)
Reece James & Andreas Christensen (Chelsea 2018–)
Mason Mount & Andreas Christensen (Chelsea 2017–)
Harry Kane & Kasper Schmeichel (Leicester City 2013)
Harry Kane & Christian Eriksen (Tottenham 2013–20)
Kyle Walker & Christian Eriksen (Tottenham 2013–17)
Kieran Trippier & Christian Eriksen (Tottenham 2013–19)
Harry Kane & Pierre-Emile Højbjerg (Tottenham 2020–)
Jadon Sancho & Thomas Delaney (Borussia Dortmund 2018–21)
Jude Bellingham & Thomas Delaney (Borussia Dortmund 2020–)

• Kane traf am letzten Spieltag der Premier League 2020/21 gegen Schmeichel, als Tottenham am 23. Mai mit 4:2 bei Leicester gewann. Damit wurde er zum dritten Mal in Folge Torschützenkönig.

• Dies war Kanes 14. Tor gegen Schmeichel auf Vereinsebene, unter anderem gelang ihm am 18. Mai 2017 ein Vierer- und am 21. März 2015 ein Dreierpack - jeweils in der Premier League für die Spurs gegen Leicester.

• Jack Grealish und Luke Shaw erzielten ihre ersten Premier-League-Tore gegen Schmeichel: Grealish bei der 2:3-Niederlage von Aston Villa bei Leicester am 13. September 2015, und Shaw beim 2:1-Heimsieg von Manchester United gegen Leicester am 10. August 2018.

• Christensen wurde im Finale der UEFA Champions League eingewechselt, als Chelsea am 29. Mai gegen Manchester City gewann - damit wurde er zum ersten Spieler, der bei Finalsiegen in UEFA Champions League, UEFA Europa League (2019) und UEFA Youth League (2015) zum Einsatz kam, jeweils mit den Blues.

• Kyle Walker, John Stones, Phil Foden und Raheem Sterling standen in Porto im Team von City, das von Christensens Chelsea bezwungen wurde; Reece James, Ben Chilwell und Mason Mount standen bei Chelsea in der Startelf.

• Schmeichel war erst kürzlich in Wembley zu Gast, als Leicester durch ein 1:0 gegen Chelsea im Finale zum ersten Mal den FA Cup gewann. Dabei zeigte er zwei Glanzparaden gegen Chilwell und Mount.

• Mathias Jensen stand am 29. Mai ebenfalls in Wembley auf dem Platz, er führte Brentford im Play-off-Finale zu einem 2:0-Sieg gegen Swansea City und damit zum erstmaligen Aufstieg in die Premier League. Nørgaard saß beim Klub aus Westlondon auf der Bank. Im Jahr davor hatte er zusammen mit Jensen noch auf dem Platz gestanden, als Brentford das Play-off-Finale gegen Fulham in Wembley mit 1:2 verloren hatte.

• Sancho und Bellingham gewannen das Finale des DFB-Pokals 2020/21 mit Borussia Dortmund gegen Yussuf Poulsens RB Leipzig. Sancho steuerte zwei Treffer zum 4:1-Sieg bei und wurde mit sechs Treffern Torschützenkönig dieses Wettbewerbs - mit einem Tor Vorsprung vor Poulsen.

• Schmeichel und Pierre-Emile Højbjerg standen 2020/21 in der Premier League jede Minute für Leicester bzw. Tottenham auf dem Platz. Højbjergs erstes Tor für die Spurs markierte er am 28. Januar bei der 1:3-Heimniederlage gegen Liverpool um Kapitän Jordan Henderson.

• Calvert-Lewin machte zwei Tore, als Englands U21-Auswahl am 20. November 2018 ein Freundschaftsspiel in Dänemark gewann. Foden spielte ebenfalls für England.

• Dänemarks Trainer Hjulmand war 2012/13 Coach von Nordsjælland, als seine Mannschaft in der Gruppenphase der UEFA Champions League mit 0:4 (zu Hause) und 1:6 (auswärts) gegen Chelsea unterlag.

Highlights der EURO 1996: Elfmeter-Krimi zwischen England und Deutschland
Highlights der EURO 1996: Elfmeter-Krimi zwischen England und Deutschland

Elfmeterschießen

• Englands Bilanz aus neun Elfmeterschießen bei Pflichtspielen steht bei 3 Siegen und 6 Niederlagen:
3:4 gegen die Bundesrepublik Deutschland, Halbfinale der FIFA-WM 1990
4:2 gegen Spanien, Viertelfinale der EURO 1996
5:6 gegen Deutschland, Halbfinale der EURO 1996
3:4 gegen Argentinien, Achtelfinale der FIFA-WM 1998
5:6 gegen Portugal, Viertelfinale der UEFA EURO 2004
1:3 gegen Portugal, Viertelfinale der FIFA-WM 2006
2:4 gegen Italien, Viertelfinale der UEFA EURO 2012
4:3 gegen Kolumbien, Achtelfinale der FIFA-WM 2018
6:5 gegen die Schweiz, Spiel um Platz drei der UEFA Nations League 2019

• Dänemarks Bilanz im Elfmeterschießen: S2 N2
4:5 gegen Spanien, 1984 Halbfinale Europameisterschaft
5:4 gegen Niederlande, EURO '92 Halbfinale
4:2 gegen Mexiko, 1995 Gruppenphase Confederations Cup
2:3 gegen Kroatien, 2018 WM-Achtelfinale

Download: EURO-App!