UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

UEFA EURO 2020 - Tagesvorschau: Was bietet der Freitag?

Die Viertelfinalbegegnungen starten mit den Partien Schweiz gegen Spanien und Belgien gegen Italien.

UEFA

Am Freitag startet die UEFA EURO 2020 in die Viertelfinal-Partien, los geht es mit dem Überraschungsteam aus der Schweiz, das gegen Spanien ran muss, anschließend spielt Belgien gegen Italien.

Wir werfen einen Blick auf die Spiele in Sankt Petersburg und München. Die Sieger der beiden Partien treffen am nächsten Dienstag in Wembley aufeinander.

Fantasy Football spielen


18.00 Uhr MEZ: Schweiz - Spanien (St. Petersburg)

Highlights: Schweiz - Spanien 1:1
Highlights: Schweiz - Spanien 1:1

Die Sieger der beiden epischen Achtelfinalspiele vom letzten Montag eröffnen die Runde der letzten Acht. Trotz der großen Leistung der Eidgenossen gelten die Spanier als klarer Favorit, von 22 Duellen zwischen beiden Teams haben die Schweizer nur eines gewonnen – in der Vorrundengruppe bei der WM 2010, am Ende sicherten sich die Spanier dennoch den Titel.

21.00 Uhr: Belgien - Italien (München)

Nicht alle Achtelfinalduelle liefen wie vorhergesagt, aber auf dieses Duell hatten doch viele gewettet: Belgien, das Titelverteidiger Portugal rauswarf, gegen Italien, das trotz großer Probleme gegen Österreich die vielleicht bisher beste Mannschaft bei dieser EURO war.

Highlights der EURO 2016: Belgien - Italien 0:2
Highlights der EURO 2016: Belgien - Italien 0:2

Italien ist nun stolze 31 Länderspiele ungeschlagen, die letzten 12 Spiele wurden alle gewonnen. Aber auch die Belgier sind seit 13 Spielen ungeschlagen, allerdings steht hinter den Einsätzen von Schlüsselspielern wie Kevin De Bruyne und Eden Hazard noch ein großes Fragezeichen.

Download: EURO-App