UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Vorbericht Niederlande - Tschechische Republik bei der UEFA EURO 2020: Übertragung, Aufstellungen & Stimmen

Die Niederlande treffen im Achtelfinale der UEFA EURO 2020 auf die Tschechische Republik. Hier gibt es alle Infos zum Spiel.

UEFA

Die Niederlande bekommt es im Achtelfinale der UEFA EURO 2020 am Samstag, den 27. Juni, um 18 Uhr MEZ in Budapest mit der Tschechischen Republik zu tun.

Niederlande - Tschechische Republik: Live-Blog

Hintergrund

Die Niederlande trafen in der Gruppenphase am häufigsten und erzielten drei Treffer bei ihren Siegen gegen die Ukraine und Nordmazedonien, dazwischen gab einen 2:0-Sieg gegen Österreich. Die nächste Aufgabe für den Sieger der Gruppe C ist es, diese gute Form auch in Budapest unter Beweis zu stellen.

Sie treffen auf eine tschechische Abwehr, die beim 2:0-Auftakterfolg gegen Schottland eine weiße Weste behielt, gegen Kroatien ein 1:1-Unentschieden holte und im Wembley nur knapp gegen England verlor. Mit dem dreifachen Torschützen Patrik Schick haben die Tschechen - Dritter der Gruppe D - einen Stürmer, der zum Matchwinner werden kann, wenn es wieder eng wird.

Übertragung im TV und via Stream

Hier geht es zu allen regionalen Übertragungspartnern der UEFA EURO 2020.

Aufstellungen

Trick des Tages: Frenkie de Jong (Niederlande)
Trick des Tages: Frenkie de Jong (Niederlande)

Niederlande: Stekelenburg - Dumfries, De Ligt, De Vrij, Blind, Van Aanholt - F. De Jong, De Roon, Wijnaldum - Depay, Malen
Es fehlt: L. De Jong (Knie)
Bei der nächsten Gelben Karte gesperrt
: De Roon

Tschechische Republik: Vaclík - Coufal, Čelůstka, Kalas, Kadeřábek - Souček, Holeš - Masopust, Barák, Ševčík - Schick
Gesperrt: Bořil
Bei der nächsten Gelben Karte gesperrt
: Hložek, Masopust

Rückblick: Niederlande - Tschechien bei der EURO 2004
Rückblick: Niederlande - Tschechien bei der EURO 2004

Stimmen

Frank de Boer, Trainer Niederlande: "Wir brauchen eine Topleistung, um gegen die Tschechische Republik ein gutes Ergebnis zu erzielen. Sie haben in der Gruppenphase gezeigt, was sie können. Wir werden hart arbeiten müssen."

Memphis Depay, Stürmer Niederlande: "Ich weiß, dass [die Tschechische Republik] sehr intensiv agiert. Ich habe schon eine Weile nicht mehr gegen sie gespielt, ich glaube, 2015 war das letzte Mal für mich. Aber es war schon immer schwer, gegen sie zu spielen. Wir müssen 100 Prozent geben, wenn wir gewinnen wollen. Das haben wir uns vorgenommen, aber es wird sicher kein Zuckerschlecken."

Highlights: Niederlande - Tschechische Republik 2:3
Highlights: Niederlande - Tschechische Republik 2:3

Jaroslav Šilhavý, Trainer Tschechische Republik: "Wir haben alle Spiele der Niederlande analysiert und sie hatten etwa 30 Chancen. Wir müssen einfach als Mannschaft effektiv und verantwortungsvoll verteidigen. Es geht nicht um das taktische System der Niederländer, sondern um ihre enorme Offensivkraft. Wir müssen als Team hart arbeiten und im Angriff gefährlich sein. Wenn wir nicht mit einer außergewöhnlichen Leistung aufwarten, werden wir keinen Erfolg haben."

Pavel Kadeřábek, Verteidiger Tschechische Republik: "Es wird ein schweres Spiel. Wir werden in Budapest spielen, vor einem wahrscheinlich vollen Stadion. Die Holländer haben eine immense Qualität, vor allem in der Offensive. Sie sind eine großartige Mannschaft, wir müssen aufpassen."

Formkurve (letztes Spiel zuerst)

Niederlande: SSSSUN

Tschechische Republik: NUSSNN

Download: EURO-App