UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Vorbericht Portugal - Deutschland bei der UEFA EURO 2020: Übertragung, Aufstellungen & Stimmen

Deutschland trifft in Gruppe F der UEFA EURO 2020 auf Portugal. Hier gibt's alle Infos zum Spiel.

Deutschland bekommt es am Samstag, den 19. Juni, um 18 Uhr MEZ in Gruppe F der UEFA EURO 2020 in München mit Portugal zu tun.

Portugal - Deutschland: Live-Blog

Hintergrund

Deutschland - Portugal: Rückblick 2012
Deutschland - Portugal: Rückblick 2012

Drei späte Tore, darunter zwei von Cristiano Ronaldo, sorgten für einen 3:0-Sieg Portugals gegen Ungarn in Budapest und mit einem Sieg wäre den Portugiesen das Achtelfinale nicht mehr zu nehmen. Deutschland verlor das Auftaktspiel gegen Frankreich, und obwohl sie in den vergangenen Jahren nach einem schwachen Start oft gut ins Turnier gefunden haben, ist die Aufgabe jetzt alles andere als einfach.

Übertragung im TV und via Stream

Hier geht es zu allen regionalen Übertragungspartnern der UEFA EURO 2020.

Mögliche Aufstellungen

Portugal: Rui Patrício - Nélson Semedo, Rúben Dias, Pepe, Guerreiro - Danilo, William Carvalho - Diogo Jota, Bruno Fernandes, Bernardo Silva - Ronaldo

Deutschland: Neuer - Ginter, Hummels, Rüdiger - Kimmich, Gündoğan, Kroos, Gosens - Havertz, Müller; Gnabry

Reportereinschätzungen

Carlos Machado, Portugal-Reporter: Nach dem 3:0-Auftaktsieg gegen Ungarn geht Portugal mit viel Selbstvertrauen in diese Partie. Die deutsche Spielweise bereitet Portugal in der Regel Probleme, aber es spricht vieles dafür, dass die Mannschaft von Fernando Santos auch diesen Gegner in den Griff bekommen kann.

Wer braucht was für das Achtelfinale?


Philip Röber, Deutschland-Reporter
: Wenn man seine Rolle als Co-Trainer mitzählt, ist es das fünfte Mal, dass Joachim Löw seine Mannschaft bei einem großen Turnier auf ein Spiel gegen Portugal vorbereitet. Seine Teams haben sich immer durchgesetzt, aber es gab noch nie einen schlechteren Zeitpunkt für Nostalgie. Deutschland steht unter starkem Druck, hat aber aus der Niederlage gegen Frankreich einige positive Aspekte mitgenommen, auf die man aufbauen kann. Es ist unwahrscheinlich, dass wir irgendwelche Änderungen in der Startelf sehen werden, es sei denn, es kommen neue Verletzungen hinzu.

Highlights der EURO 2008: Portugal - Deutschland 2:3
Highlights der EURO 2008: Portugal - Deutschland 2:3

Trainerstimmen

Fernando Santos, Portugal: "Portugal wurde ab einem bestimmten Punkt zu einer respektierten Mannschaft. Früher wurde Portugal als eine starke Mannschaft angesehen, aber in Wirklichkeit gab es vier oder fünf große europäische Mannschaften, die viel Rücksicht auf Portugal, auf die portugiesischen Spieler nahmen, aber tief im Inneren glaubten sie immer, dass sie stärker sind und gewinnen können. Im Moment denke ich, dass es keine Mannschaft in Europa oder auf der Welt gibt, die glaubt, gegen Portugal zu spielen, und die denkt, dass es einfach sein wird, Portugal zu schlagen."

Joachim Löw, Deutschland: "Was ich spüre, ist eine entschlossene Stimmung und Haltung des absoluten Willens. Jeder weiß, dass wir die Dinge besser machen wollen, müssen und auch werden. Der Ehrgeiz und die Entschlossenheit der Mannschaft sind nach wie vor vorbildlich. Deshalb wissen wir, dass wir alles noch drehen können. Wenn wir vorne effektiver auftreten können, werden wir in der Lage sein, Portugal zu schlagen."

Formkurve (alle Wettbewerbe, letztes Spiel zuerst)

Portugal: SSUSUS

Deutschland: NSUNSS

Nächste Spiele

Deutschland - Ungarn – Mittwoch, 23. juni, München
Portugal - Frankreich – Mittwoch, 23. Juni, Budapest