UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

England - Kroatien: UEFA EURO 2020 Hintergrund, Fakten und Statistiken

England und Kroatien, die am ersten Spieltag der Gruppe D in Wembley aufeinandertreffen, sind mittlerweile gute alte Bekannte in wichtigen Spielen.

England-Stürmer Harry Kane und Kroatiens Luka Modrić  2018
England-Stürmer Harry Kane und Kroatiens Luka Modrić 2018 AFP via Getty Images

England und Kroatien, die am ersten Spieltag der UEFA EURO 2020 in der Gruppe D in Wembley aufeinandertreffen, sind mittlerweile gute alte Bekannte in wichtigen Spielen.

• Im Halbfinale der WM 2018 setzte sich Kroatien gegen die Engländer durch, die revanchierten sich ein Jahr später, indem sie sich in der Gruppenphase der UEFA Nations League gegen die Kroaten behaupten konnten und das Halbfinale erreichten.

• England nimmt zum zehnten Mal an einer EURO-Endrunde teil, die Kroaten zum sechsten Mal. Während die Engländer noch nie am ersten Spieltag gewinnen konnten, sind die Kroaten an Spieltag 1 noch ungeschlagen - die letzten drei Ausgaben feierten sie zum Auftakt Siege.

Frühere Begegnungen

• Zuletzt trafen beiden in der UEFA Nations League aufeinander. Am 12. Oktober 2018 gab es ein 0:0 in Rijeka, im Rückspiel ein paar Wochen später schoss Andrej Kramarić die Kroaten in der 57. Minute in Führung, doch in den letzten zwölf Minuten drehten Jesse Lingard (78.) und Harry Kane (85.) die Partie zu Gunsten der Gastgeber, die sich damit für die Endrunde in Portugal qualifizieren konnten.

• Ein paar Monate zuvor hatte das Team von Zlatko Dalić im Luzhniki-Stadion von Moskau das WM-Halbfinale gegen die Engländer für sich entschieden. Die Führung der Engländer durch Kieran Trippier glich Ivan Perišić in der 68. Minute aus, in der 109. Minute gelang Mario Mandžukić der Siegtreffer der Osteuropäer.

Highlights: England - Kroatien 2:1
Highlights: England - Kroatien 2:1

• Vor diesen erwähnten Partien waren sich die beiden Teams fast zehn Jahre lang aus dem Weg gegangen, in der Qualifikation für die WM 2010 hatte England unter Trainer Fabio Capello beide Spiele in Zagreb und Wembley deutlich gewonnen (4:1 und 5:1). Im Hinspiel stand Luka Modrić in der Startelf.

• Drei Mal sind beide Länder bisher bei Europameisterschaften aufeinander getroffen: bei der UEFA EURO 2004 siegte England dank zweier Treffer von Wayne Rooney mit 4:2.

• In der Qualifikation zur UEFA EURO 2008 gewann Kroatien beide Spiele: 2:0 in Zagreb und 3:2 in Wembley; durch diese Niederlage verpasste England erstmals seit 1984 eine Endrunde.

• Kroatiens Bilanz gegen die Engländer in Wembley: S1 U1 N2; eine weitere Niederlage gab es 2003 in einem Testspiel an der Portman Road in Ipswich.

Im Profil: England
Im Profil: England

EURO-Fakten: England

• England nimmt zum zehnten Mal an einer UEFA-Europameisterschaft teil; 1968 wurde man Dritter, 1996 erreichten die Briten bei der Heim-EURO das Halbfinale.

• Unter Trainer Roy Hodgson gewannen die Engländer alle zehn Qualifikationsspiele zur UEFA EURO 2016. Dort wurde man mit fünf Punkten Gruppenzweiter hinter Wales und scheiterte im Achtelfinale mit 1:2 an Island.

• Auch in der Qualifikation zur UEFA EURO 2020 gewannen die Engländer ihre Gruppe, in acht Spielen gab es sieben Siege. Sechs Punkte dahinter qualifizierte sich die Tschechische Republik ebenfalls für die Endrunde, wo man nun in der Gruppe D erneut zusammentrifft. Die einzige Niederlage kassierten die Engländer mit 1:2 in Tschechien, das man im Heimspiel noch mit 5:0 besiegt hatte.

• Kane beendete die Qualifikation mit zwölf Treffern (fünf Assists) als bester Torschütze, er traf in jedem Spiel mindestens einmal.

• Raheem Sterling war an 15 der 37 Tore der Engländer in der Qualifikation beteiligt (8 Tore, sieben Assists).

• England hat in acht Anläufen noch nie sein Auftaktspiel bei einer UEFA-Europameisterschaft gewinnen können (U5 N3). Die letzten beiden Male reichte es nur zu Unentschieden. 2016 gab es ebenso ein 1:1 gegen Russland wie 2012 gegen Frankreich. Auch im Auftaktspiel der EURO '96 reichte es in Wembley gegen die Schweiz nur zu einem 1:1.

Alle England-Tore auf dem Weg zur EURO 2020
Alle England-Tore auf dem Weg zur EURO 2020

• Die Niederlage im Achtelfinale der UEFA EURO 2016 gegen Island ist die einzige Niederlage, die England in seinen letzten elf Spielen bei einer EURO-Endrunde kassiert hat (S5 U5). Das Aus im Elfmeterschießen gegen Italien (2012) und Portugal (2004) wird als Remis gewertet.

• England hat noch nie ein Endrundenspiel in Wembley verloren (S7 U3). Im Halbfinale der EURO '96 schied man nach einem 1:1 nach 120 Minuten erst im Elfmeterschießen aus.

• Englands Bilanz in Wembley: S183 U72 N39. Von den letzten zehn Spielen in diesem Stadion wurden neun gewonnen, darunter auch die Qualifikationsspiele zur UEFA EURO 2020 gegen die Tschechische Republik (5:0), Bulgarien (4:0) und Montenegro (7:0); das 0:1 gegen Dänemark am 14. Oktober 2020 im Rahmen der UEFA Nations League war erst Englands zweite Niederlage in den letzten 22 Partien in Wembley (S16 U4).

Im Profil: Kroatien
Im Profil: Kroatien

EURO-Fakten: Kroatien

• Kroatien nimmt zum sechsten Mal an einer EURO teil; seit der Unabhängigkeit des Landes verpasste man nur die UEFA EURO 2000, somit ist das nun die fünfte Endrunde in Folge mit Beteiligung der Kroaten. Zwei Mal erreichte man das Viertelfinale, zwei Mal schied man in der Gruppenphase aus.

• Bei der UEFA EURO 2016 war für Kroatien im Achtelfinale Endstation, dort unterlag man dem späteren Sieger Portugal mit 0:1 nach Verlängerung. Zuvor hatte das Team seine Gruppe vor Spanien gewonnen.

• In der Qualifikation zur UEFA EURO 2020 sicherte sich Kroatien den Gruppensieg mit 17 Punkten aus acht Partien, drei Punkte dahinter landete Wales.

• Am ersten Spieltag einer EURO ist Kroatien noch ungeschlagen (S4 U1), bei der UEFA EURO 2016 gab es zuletzt einen 1:0-Sieg gegen die Türkei.

Alle Tore von Kroatien auf dem Weg zur EURO 2020
Alle Tore von Kroatien auf dem Weg zur EURO 2020

• In den letzten 14 Partien im Rahmen einer EURO gab es neben dem schon erwähnten 0:1 gegen Portugal nur noch eine Niederlage: Am 24. März 2019 verloren die Kroaten in Ungarn mit 1:2.

• Kroatiens Bilanz in England: S4 U1 N7. Bei der EURO '96 in England gab es in vier Spielen zwei Siege und zwei Unentschieden, im Viertelfinale schied man im Old Trafford mit 1:2 gegen den späteren Sieger Deutschland aus.

Verschiedenes

• Haben in England gespielt:
Mateo Kovačić (Chelsea 2018–)
Nikola Vlašić (Everton 2017/18)
Lovre Kalinić (Aston Villa 2018–)
Simon Sluga (Luton Town 2019–)
Andrej Kramarić (Leicester 2014–16)
Dejan Lovren (Southampton 2013/14, Liverpool 2014–20)
Luka Modrić (Tottenham 2008–12)

• Haben zusammen gespielt:
Jordan Henderson & Dejan Lovren (Liverpool, 2014–20)
Raheem Sterling & Dejan Lovren (Liverpool 2014/15)
Tyrone Mings, Jack Grealish & Lovre Kalinić (Aston Villa 2018–)
Kieran Trippier & Šime Vrsaljko (Atlético Madrid 2019–)
Reece James, Mason Mount & Mateo Kovačić (Chelsea 2019–)
Ben Chilwell & Mateo Kovačić (Chelsea 2020–)

• Jadon Sancho verwandelte einen Elfmeter, als Borussia Dortmund am 28. Oktober 2020 in der Gruppenphase der UEFA Champions League mit 2:0 gegen Lovrens Zenit gewann. Jude Bellingham wurde dabei eingewechselt.

• Sterling markierte den Endstand, als Manchester City am 2. Spieltag der UEFA Champions League 2020/21 einen 3:0-Auswärtssieg bei Marseille um Duje Ćaleta-Car feierte.

• Mario Pašalić rettete Atalanta 2019/2020 in der Gruppenphase der UEFA Champions League mit seinem Tor ein 1:1 gegen Manchester City. Pašalić war Teil der Atalanta-Elf, die in der Gruppenphase der Saison darauf zuhause eine 0:5-Schlappe gegen Liverpool (mit Jordan Henderson im Team) wegstecken musste.

• Perišić erzielte 2011/2012 in der Gruppenphase der UEFA Champions League das späte 1:1 für Dortmund gegen Arsenal.

• Vlašić traf beim 3:3 zwischen Kroaten und England im Rahmen der UEFA-U21-Europameisterschaft 2019.

• Kramarić erzielte am 12. Dezember 2018 bei der 1:2-Niederlage von Hoffenheim in der UEFA Champions League gegen Manchester City das Tor für die TSG.

• Modrić stand in allen vier Spielen von Real Madrid gegen Liverpool und Chelsea in der K.-o.-Phase der UEFA Champions League 2020/21 auf dem Platz, während Chilwell, Mount und James für Chelsea zum Einsatz kamen (1:1 A, 2:0 H).

• Mislav Oršić markierte beim 3:0 im Achtelfinal-Rückspiel der UEFA Europa League 2020/21 alle drei Treffer gegen Tottenham Hotspur von Dinamo Zagreb. Harry Kane hatte beim 2:0 im Hinspiel doppelt getroffen. Dominik Livaković, Luka Ivanušec und Bruno Petković kamen für Dinamo zum Einsatz.

Download: EURO-App