UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Niederlande - Ukraine: UEFA EURO 2020 Hintergrund, Fakten und Statistiken

Nach zwei Vergleichen mit der Ukraine sind die Niederlande noch ungeschlagen, zudem haben sie bei ihrer Rückkehr auf die EURO-Bühne Heimvorteil in Amsterdam.

Der Niederländer Dirk Kuyt trifft in einem Testspiel 2008 gegen die Ukraine
Der Niederländer Dirk Kuyt trifft in einem Testspiel 2008 gegen die Ukraine AFP via Getty Images

Wenn die Niederlande zum Auftakt der Gruppe C der UEFA EURO 2020 in Amsterdam auf die Ukraine treffen, dann werden sie auf ein ähnliches Ergebnis hoffen wie beim bislang einzigen Heimspiel gegen diesen Gegner.

• Während die Niederländer 2016 nicht dabei waren und nun ihr Endrunden-Comeback feiern, ist es für die Ukraine die dritte Teilnahme an einer EURO - in Folge und auch insgesamt.

• Die Niederlande, Europameister von 1988, nehmen zum zehnten Mal an einer EURO teil.

Frühere Begegnungen

• Dies ist das erste Pflichtspiel zwischen den beiden Teams, bislang standen sie sich nur in zwei Freundschaftsspielen gegenüber.

• Die erste Begegnung der beiden Mannschaften fand am 24. Mai 2008 in Rotterdam statt, als Marco van Bastens Hausherren im Stadion Feijenoord dank der Tore von Dirk Kuyt (24.), Klaas-Jan Huntelaar (38.) und Ryan Babel (64.) mit 3:0 gewannen. Die Ukraine wurde damals von Oleksiy Mykhailychenko trainiert. Van Basten und Mykhailychenko standen sich als Spieler im Finale der EURO 1988 gegenüber, als der Niederländer sein berühmtes Volleytor beim 2:0-Sieg gegen die Sowjetunion erzielte.

• Beide Trainer waren nicht mehr im Amt, als es am 11. August 2010 in der Donbass Arena von Donezk zu einem weiteren Freundschaftsspiel kam. Bert van Marwijks Gäste, die ihr erstes Spiel nach der Niederlage im WM-Finale gegen Spanien bestritten, gingen in der 73. Minute durch Jeremain Lens in Führung, doch nur zwei Minuten später gelang Oleksandr Aliyev der Ausgleich. Trainer der Ukraine war damals – zum letzten Mal – Myron Markevich.

• Andriy Shevchenko, der derzeitige Nationaltrainer der Ukraine, kam in beiden Partien zum Einsatz. Andriy Pyatov stand beim Unentschieden in Donezk 90 Minuten auf dem Platz.

Im Profil: Niederlande
Im Profil: Niederlande

EURO-Fakten: Niederlande

• Die Niederlande waren zuvor bei neun Endrunden von UEFA-Europameisterschaften dabei; die UEFA EURO 2016 wurde jedoch verpasst, was der Elftal zuletzt 1984 passiert war.

• Der Europameister von 1988 – der einzige große internationale Titel der Niederlande bislang – belegte bei der UEFA-Europameisterschaft 1976 den dritten Rang und stand bei den Endrunden 1992, 2000 (als Co-Gastgeber) und 2004 jeweils im Halbfinale. Letztmals in der K.-o.-Phase standen die Niederlande im Jahr 2008, damals verloren sie im Viertelfinale in der Verlängerung gegen Russland.

• Bei der letzten Teilnahme an einer EURO-Endrunde im Jahr 2012 landete das Team unter van Marwijk in der Gruppenphase ohne einen einzigen Punkt auf dem letzten Platz, hinter Portugal, Deutschland und Dänemark; damit hat Oranje die letzten vier Endrundenspiele in Folge verloren.

Alle Tore der Niederlande auf dem Weg zur EURO 2020
Alle Tore der Niederlande auf dem Weg zur EURO 2020

• In der Qualifikation zur UEFA EURO 2016 landeten die Niederlande in ihrer Gruppe auf dem vierten Rang, hinter der Tschechischen Republik, Island und der Türkei.

• Für die Niederlande ist dies die erste Teilnahme an einer Europa- oder Weltmeisterschaft seit ihrem dritten Platz bei der FIFA-WM 2014 in Brasilien.

• Allerdings standen die Niederländer 2019 im Finale der ersten UEFA Nations League. Im Halbfinale gewannen sie mit 3:1 nach Verlängerung gegen England, das Finale wurde mit 0:1 gegen Portugal verloren.

• Ronald Koemans Mannschaft belegte in der Qualifikation zur UEFA EURO 2020 den zweiten Platz in der Gruppe C, hinter Deutschland. Aus acht Spielen wurden 19 Punkte geholt (6 Siege, 1 Remis, 1 Niederlage). Im September 2020 wurde Koeman von Frank de Boer abgelöst.

• Memphis Depay lieferte in der Qualifikation acht Torvorlagen, mehr als jeder andere Spieler. Zudem erzielte er auch sechs Treffer selbst, damit war er an 58 Prozent der 24 niederländischen Tore direkt beteiligt.

• Georginio Wijnaldum, der in seinen ersten 53 Länderspielen insgesamt zehn Tore erzielte, brachte es in seinen sieben Einsätzen in der Qualifikation auf acht Tore und war damit bester Torschütze der Niederlande.

• Die Bilanz der Niederlande in Amsterdam steht bei 56 Siegen, 26 Unentschieden und 34 Niederlagen. In der Johan Cruijff ArenA gab es 39 Siege, 19 Remis und 14 Niederlagen. Von den letzten 19 Spielen in diesem Stadion wurden allerdings nur 7 gewonnen (2 Unentschieden, 10 Niederlagen). In der Qualifikation zur UEFA EURO 2020 verloren die Niederlande in Amsterdam mit 2:3 gegen Deutschland und gewannen mit 5:0 gegen Estland.

Im Profil: Ukraine
Im Profil: Ukraine

EURO-Fakten: Ukraine

• Nachdem die Ukraine vor ihrem Auftritt als Co-Gastgeber 2012 noch nie zuvor an einer UEFA-Europameisterschaft teilgenommen hatte, ist sie nun bereits zum dritten Mal in Folge dabei.

• Die Ukraine hat fünf ihrer sechs EURO-Spiele verloren, die Ausnahme ist der 2:1-Sieg gegen Schweden in ihrem Auftaktspiel der UEFA EURO 2012. Der heutige Cheftrainer Andriy Shevchenko erzielte damals in Kiew beide Tore - die einzigen EURO-Endrundentore der Ukraine bislang.

• Bei der UEFA EURO 2016 landete das Team unter Trainer Mykhailo Fomenko auf dem letzten Platz der Gruppe C, nach Niederlagen gegen Deutschland, Nordirland (jeweils 0:2) und Polen (0:1).

• Shevchenkos Mannschaft holte in der Qualifikation zur UEFA EURO 2020 den Sieg in der Gruppe B, mit 20 Punkten aus acht Spielen - drei Zähler mehr als Titelverteidiger Portugal.

Alle Tore der Ukraine auf dem Weg zur EURO 2020
Alle Tore der Ukraine auf dem Weg zur EURO 2020

• In der Qualifikation blieb die Ukraine ungeschlagen, es gab sechs Siege und zwei Unentschieden. Damit sind sie eine von fünf Mannschaften, die ohne Niederlage zur UEFA EURO 2020 kamen, neben Belgien, Italien - diese beiden gewannen alle Qualifikationsspiele - Spanien und Dänemark.

• Die Ukraine hat sich diesmal zum ersten Mal direkt für eine EURO qualifiziert; nachdem man 2012 Co-Gastgeber war, setzte man sich in den Play-offs zur Endrunde 2016 gegen Slowenien durch.

• Dies ist das erste Gastspiel der Ukraine in Amsterdam und das zweite in den Niederlanden, nach der Partie 2008 in Rotterdam.

Highlights: Niederlande triumphieren 1988 gegen die UdSSR
Highlights: Niederlande triumphieren 1988 gegen die UdSSR

Verschiedenes

• Hat in den Niederlanden gespielt:
Oleksandr Zinchenko (PSV Eindhoven 2016/17 (auf Leihbasis))

• Haben zusammen gespielt:
Marten de Roon und Ruslan Malinovskyi (Atalanta 2019–)
Marco Bizot und Ruslan Malinovskyi (Genk 2016/17)
Luuk de Jong und Oleksandr Zinchenko (PSV Eindhoven 2016/17)
Nathan Aké und Oleksandr Zinchenko (Manchester City 2020-)

• Donny van de Beek war in der Johan Cruijff ArenA unter den Torschützen, als Ajax im Play-off-Hinspiel zur UEFA Champions League 2018/19 mit 3:1 gegen Dynamo Kyiv gewann. Daley Blind, Matthijs de Ligt und Frenkie de Jong standen ebenfalls 90 Minuten für die Gastgeber auf dem Platz, genauso beim torlosen Rückspiel in der Ukraine; Serhiy Sydorchuk, Viktor Tsygankov und Artem Besedin spielten in Amsterdam für Dynamo.

• Steven Berghuis traf in Rotterdam gegen Pyatov, als Feyenoord in der Gruppenphase der UEFA Champions League 2017/18 mit 1:2 gegen Shakhtar Donetsk verlor; bei Shakhtars 3:1-Sieg im Rückspiel in Charkiw traf Marlos doppelt.

• Roman Bezus war mit von der Partie, als Dnipro im Achtelfinal-Rückspiel der UEFA Europa League 2014/15 in Amsterdam mit 1:2 gegen Frank de Boers Ajax verlor. Die Ukrainer kamen aufgrund der Auswärtstorregel weiter.

• Malinovskyi traf zweimal für Zorya Luhansk bei einer 3:4-Niederlage bei Feyenoord im Play-off-Rückspiel zur UEFA Europa League 2014/15.

• Depay steuerte einen Treffer bei, als PSV in der Gruppenphase der UEFA Europa League 2013/14 einen 2:0-Auswärtssieg bei Chornomorets Odesa feierte.

• Mykola Shaparenko erzielte den zweiten Treffer, als Dynamo Kyiv am 15. September 2020 in der dritten Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League mit 2:0 gegen AZ Alkmaar gewann.

• Am 6. Spieltag der UEFA Champions League 2019/20 feierte De Roon mit Atalanta einen 3:0-Auswärtssieg bei Shakhtar, mit diesem Ergebnis zogen die Italiener am Klub aus Donezk vorbei und ins Achtelfinale ein.

Download: EURO-App