UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

David James: 'Englands Fans dürfen träumen'

In seiner ersten Kolumne zur UEFA EURO 2020 plädiert der ehemalige englische Nationaltorhüter für großen Optimismus bei Englands Fans und spricht über die Torhüter-Wahl von Coach Gareth Southgate.

Die EURO 2004 war mein erstes großes Turnier als Spieler, 14 Jahre nach meinem Profidebüt – das war ein ganz besonderer Moment für mich. Ich habe tolle Erinnerungen an dieses Turnier. Das war damals nach meinung vieler Leute eine goldene Ära des englischen Fußballs, auch wenn wir Spieler das damals nicht so gesehen haben.

Wir haben das erste Spiel gegen Frankreich verloren, sind aber trotzdem immer optimistisch geblieben. Dann haben wir die Schweiz geschlagen und 4:2 gegen Kroatien gewonnen, die ja auch dieses Jahr in unserer Gruppe sind. Unsere große Stärke war damals die Offensive, deshalb war es auch gar nicht so schlimm, dass wir hinten einige Tore kassiert haben. Doch dann haben uns die Verletzung von Wayne Rooney und der verschossene Elfmeter von David Beckham im Viertelfinale gegen Portugal einen Strich durch die Rechnung gemacht. Ehe du dich versiehst, bist du ausgeschieden.

Highlights der EURO 2004: Viertelfinale Portugal - England
Highlights der EURO 2004: Viertelfinale Portugal - England

Aber diesmal haben wir mit Sicherheit einen der stärksten Kader seit langer Zeit. Wir haben auf jeder Position herausragende Spieler. Vorne Harry Kane, unterstützt von überragenden jungen Talenten wie Phil Foden, Mason Mount, Jude Bellingham und Jadon Sancho. Klasse, dass wir eine so gute und gleichzeitig junge Truppe haben.

England hatte sieben Spieler im Champions-League-Finale und auch im Endspiel der Europa League waren ja ein paar dabei. Ich will jetzt nicht zu sehr auf die Pauke hauen, aber ich sehe keine wirkliche Schwachstelle in dieser Mannschaft. Ich freue mich auf jedes Spiel der Engländer und hoffe sehr, dass wir es diesmal ins Finale schaffen.

Download: EURO-App

Wenn Ihr einen Blick auf den Kader werft, überlegt mal, was diese Jungs diese Saison geleistet haben, Englands Fans können sehr zuversichtlich sein, dass diese Jungs eine großartige EURO spielen.

Es ist ja mehr oder weniger ein Heim-Turnier und die Fans können diese Mannschaft tragen. Ich selber habe bei der EURO ’96 nicht gespielt, aber die Stimmung war sensationell und wenn wir das wiederholen können, werden die Chancen unseres Teams gewaltig steigen.

Dean Henderson  will Englands Nummer 1 werden
Dean Henderson will Englands Nummer 1 werden The FA via Getty Images

Jordan Pickford ist Englands Nummer 1, aber Dean Henderson sitzt ihm dicht im Nacken. Henderson hat in dieser Saison exzellente Spiele für Manchester United gezeigt und stand kurz davor, David de Gea als ersten Torhüter abzulösen. Wenn du die Nummer 1 bei Manchester United sein kannst, kannst du auch die Nummer 1 im englischen Team sein.

Ein Keeper, auf den ich sehr gespannt bin, ist Italiens Gianluigi Donnarumma – er ist erst 22, aber verfügt schon über eine enorme Erfahrung. Er ist ein grandioser Torhüter. Gianluigi Buffon ist für alle Zeiten mein Lieblingstorhüter, aber dieser Junge könnte einmal seinen Thron besteigen. Italien produziert am laufenden Band Weltklasse-Torhüter wie Dino Zoff über Buffon bis hin zu Donnarumma. Der Junge könnte eine Legende werden.